Rechtsprechung
   BAG, 24.06.2020 - 5 AZR 93/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,15869
BAG, 24.06.2020 - 5 AZR 93/19 (https://dejure.org/2020,15869)
BAG, Entscheidung vom 24.06.2020 - 5 AZR 93/19 (https://dejure.org/2020,15869)
BAG, Entscheidung vom 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 (https://dejure.org/2020,15869)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,15869) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • openjur.de
  • rechtsprechung-im-internet.de

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • IWW

    § 139 Abs. 3 ZPO, § ... 72 Abs. 5 ArbGG, § 551 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 ZPO, § 551 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a ZPO, § 1 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 MiLoG, § 24 Abs. 1 Satz 1 MiLoG, § 11 AEntG, § 24 Abs. 1 MiLoG, § 1 Abs. 3 MiLoG, § 269 Abs. 2 Satz 4 ZPO, § 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, § 1 Abs. 2 Satz 1 MiLoG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 MiLoG, § 130 Nr. 3 ZPO, § 139 Abs. 2 ZPO, § 2 Abs. 1 Satz 1, § 7 Abs. 1 Nr. 1a ArbZG, § 611a Abs. 2 BGB, § 4 ArbZG, § 1 Abs. 3 Satz 1 MiLoG, § 3a AÜG, § 1 MiLoG, Art. 15 Abs. 1 Tarifautonomiestärkungsgesetz, § 11 Abs. 1, Abs. 2 AEntG, § 5 Nr. 1 AEntG, § 559 Abs. 2 ZPO, § 362 Abs. 1 BGB, § 97 Abs. 1 ZPO

  • bag-urteil.com
  • juris.de

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • rewis.io

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Vergütungsansprüche nach dem Mindestlohngesetz in der Pflegebranche

  • Betriebs-Berater

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • Bundesarbeitsgericht PDF

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Begründung einer Klage auf Differenzvergütung zum gesetzlichen Mindestlohn

  • datenbank.nwb.de

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mindestentgelt in der Pflegebranche

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Mindestentgelt in der Pflegebranche - Verhältnis der 2. und 3. PflegeArbbV zum Mindestlohngesetz

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Zulässigkeit abweichender Regelungen vom Mindestlohngesetz durch Rechtsverordnung

  • heuking.de (Kurzinformation)

    Berechnung des Mindestlohns in der Pflegebranche

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2020, 1707
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BAG, 24.06.2021 - 5 AZR 505/20

    Gesetzlicher Mindestlohn für entsandte ausländische Betreuungskräfte in

    b) Der gesetzliche Vergütungsanspruch der Klägerin nach dem Mindestlohngesetz und die entsprechende Verpflichtung der Beklagten werden nicht gemäß § 1 Abs. 3 Satz 1 MiLoG durch die im Streitzeitraum geltende Zweite Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche (2. PflegeArbbV) verdrängt (zum Verhältnis der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales erlassenen 2. PflegeArbbV zum Mindestlohngesetz im Einzelnen BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 26 ff.).

    Für die schlüssige Begründung einer auf Zahlung der Differenzvergütung zum gesetzlichen Mindestlohn gerichteten Klage ist es deshalb erforderlich, für jeden Kalendermonat ein konkret beziffertes Unterschreiten des gesetzlichen Mindestlohns darzulegen (BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 24) .

    Denn zu dieser zählt auch die vom Arbeitgeber veranlasste Untätigkeit, während derer der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz oder einer vom Arbeitgeber bestimmten Stelle anwesend sein muss und nicht frei über die Nutzung des Zeitraums bestimmen kann, er also weder eine Pause (§ 4 ArbZG) noch Freizeit hat (BAG 20. April 2011 - 5 AZR 200/10 - Rn. 21, BAGE 137, 366; 19. November 2014 - 5 AZR 1101/12 - Rn. 16, BAGE 150, 82; 18. November 2015 - 5 AZR 761/13 - Rn. 13, BAGE 153, 248; 17. April 2019 - 5 AZR 250/18 - Rn. 21; 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 27) .

    Damit knüpft die Norm an die "vergütungspflichtige Arbeitszeit" an (BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 31 mwN; ebenso zu dem "je Stunde" festgelegten Mindestentgelt nach der Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche vom 15. Juli 2010 BAG 18. November 2015 - 5 AZR 761/13 - Rn. 17, BAGE 153, 248) , ohne diese abweichend von dem von der Rechtsprechung entwickelten Verständnis dieses Begriffs zu definieren.

    Die gesetzliche Vergütungspflicht des Mindestlohngesetzes differenziert nicht nach dem Grad der tatsächlichen Inanspruchnahme und gibt damit auch für Bereitschaft einen ungeschmälerten Anspruch auf den Mindestlohn (BAG 29. Juni 2016 - 5 AZR 716/15 - Rn. 29, BAGE 155, 318; 11. Oktober 2017 - 5 AZR 591/16 - Rn. 14; 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 27; ebenso die herrschende Meinung im Schrifttum, sh. etwa ErfK/Franzen 21. Aufl. MiLoG § 1 Rn. 4; HWK/Sittard 9. Aufl. § 1 MiLoG Rn. 7; MHdBArbR/Krause 5. Aufl. § 61 Rn. 15; MüKoBGB/Müller-Glöge 8. Aufl. § 1 MiLoG Rn. 17; Schaub ArbR-HdB/Vogelsang 18. Aufl. § 66 Rn. 23; Bayreuther in Thüsing MiLoG/AEntG 2. Aufl. § 1 MiLoG Rn. 43; HK-MiLoG/Düwell 2. Aufl. § 1 Rn. 40) .

    Der Gesetzgeber hat im Mindestlohngesetz auch keine Fakturierung der Zeiten des Bereitschaftsdienstes vorgenommen, wie sie - als Reaktion auf die Rechtsprechung, das Mindestentgelt nach § 2 PflegeArbbV sei auch für Arbeitsbereitschaft und Bereitschaftsdienst zu zahlen (BAG 19. November 2014 - 5 AZR 1101/12 - BAGE 150, 82; zur Entwicklung BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 33) - ab dem 1. Januar 2015 für Zeiten des Bereitschaftsdienstes in der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales erlassenen Zweiten und Dritten Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche enthalten war.

  • BAG, 31.03.2021 - 5 AZR 148/20

    Vergütung von Umkleide-, Rüst- und Wegezeiten eines Wachpolizisten

    Der Revisionsführer muss darlegen, warum er die Begründung des Berufungsgerichts für unrichtig hält (vgl. BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 12) .
  • BAG, 18.11.2020 - 5 AZR 57/20

    Vergütung - Berücksichtigung von Zeiten einer Langzeiterkrankung bei den

    Es handelt sich um eine abschließende Gesamtklage (vgl. BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 20) .
  • BAG, 23.09.2020 - 5 AZR 251/19

    Nettolohnklage - Geringfügige Beschäftigung

    Die Klage ist dementsprechend für den streitbefangenen Zeitraum als abschließende Gesamtklage zu verstehen (dazu BAG 24. Juni 2020 - 5 AZR 93/19 - Rn. 20 mwN) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht