Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 19.09.2014 - 5 B 226/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,26754
OVG Nordrhein-Westfalen, 19.09.2014 - 5 B 226/14 (https://dejure.org/2014,26754)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19.09.2014 - 5 B 226/14 (https://dejure.org/2014,26754)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 (https://dejure.org/2014,26754)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,26754) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Einstweilige Anordnung Anordnungsanspruch presserechtlicher Auskunftsanspruch Verfassungsschutz Bundesamt für Verfassungsschutz Presse Journalist Abgeordneter parlamentarische Anfrage Nachrichtendienst Bundesbehörde Pressefreiheit Minimalstandard Datenbank NADIS NW personenbezogene

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Einstweilige Anordnung; Anordnungsanspruch ; presserechtlicher Auskunftsanspruch; Verfassungsschutz; Bundesamt für Verfassungsschutz; Presse; Journalist; Abgeordneter; parlamentarische Anfrage; Nachrichtendienst; Bundesbehörde; Pressefreiheit; Minimalstandard; Datenbank; NADIS NW; personenbezogene Daten

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zur Erteilung von Auskünften durch das Bundesamt für Verfassungsschutz im Wege der einstweiligen Anordnung

  • kanzlei.biz

    Kein presserechtlicher Auskunftsanspruch gegen Bundesamt für Verfassungsschutz im Eilverfahren

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang der Pflicht des Bundesamts für Verfassungsschutz zur Erteilung von Auskünften gegenüber einem Vertreter der Presse

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • mueller-roessner.net (Kurzinformation)

    Presse erhält im Eilverfahren keine Auskünfte vom Bundesamt für Verfassungsschutz

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Auskunftsrecht der Presse

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Pressemitteilung)

    Presse erhält im Eilverfahren keine Auskünfte vom Bundesamt für Verfassungsschutz

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Auskunft über die Datenerfassung beim Verfassungsschutz

  • lto.de (Kurzinformation)

    Auskunftsrecht der Presse - Verfassungsschutz darf vorerst schweigen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Presse erhält im Eilverfahren keine Auskünfte vom Bundesamt für Verfassungsschutz

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Presse erhält im Eilverfahren keine Auskünfte vom Bundesamt für Verfassungsschutz

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Presse hat keinen Anspruch auf Auskünfte vom Bundesamt für Verfassungsschutz im Eilverfahren - Presserechtlicher Auskunftanspruch mit überwiegender Wahscheinlichkeit nicht gegeben

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2014, 3387
  • DVBl 2014, 1598
  • DÖV 2015, 77
  • afp 2015, 366
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (26)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.08.2015 - 8 A 2410/13

    Journalist kann Einsichtnahme in ein Gutachten über die NS-Vergangenheit

    BVerwG, Urteil vom 20.Februar 2013 - 6 A 2.12 -, BVerwGE 146, 56 = juris, Rn. 29; Beschluss vom 20. Juli 2015 - BVerwG 6 VR 1.15 -, Rn. 8; OVG NRW, Beschluss vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, NJW 2014, 3387, 3388 = juris, Rn. 11.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.04.2019 - 15 B 1850/18

    Bundesamt für Verfassungsschutz muss nur eingeschränkt Auskünfte über Treffen

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 29. September 2017 - 15 B 778/17 -, juris Rn. 40, vom 6. Februar 2017 - 15 B 832/15 -, juris Rn. 4, und vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, juris Rn. 5 f., mit weiteren Nachweisen.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.03.2017 - 15 B 1112/15

    Presserechtlicher Auskunftsanspruch; Akteneinsicht; Bundesamt für

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 6. Februar 2017 - 15 B 832/15 -, juris Rn. 4, und vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, juris Rn. 5 f. (= NWVBl. 2015, 120), mit weiteren Nachweisen.

    Siehe insoweit auch OVG NRW, Beschluss vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, juris Rn. 7 ff. (= NWVBl. 2015, 120), und Urteil vom 18. Dezember 2013 - 5 A 413/11 -, juris Rn. 120 (= NWVBl. 2014, 232).

    vgl. in diesem Zusammenhang bereits OVG NRW, Beschluss vom 19. September 2014 - 5 B 226/14 -, juris Rn. 21 ff.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht