Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 16.11.2015 - 5 B 925/15   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    LHundG NRW § 12 Abs. 3; PolG NRW § 45 Abs. 1
    Rechtmäßigkeit der Einschläferung eines Rottweilers mangels Therapierbarkeit des Hundes wegen positiver Gefahrenprognose

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit der Einschläferung eines Rottweilers mangels Therapierbarkeit des Hundes wegen positiver Gefahrenprognose

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Tötung eines Hundes: Das geht auch im Sofortvollzug ohne Begutachtung des Hundes

  • Jurion (Kurzinformation)

    Eilantrag gegen die Anordnung der Einschläferung des Duisburger Rottweilers ohne Erfolg

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Bissiger Rottweiler muss eingeschläfert werden

  • weka.de (Kurzinformation)

    Einschläferung eines Rottweilers wegen lebensgefährlicher Verletzungen eines Mädchens

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Zweijähriges Mädchen lebensgefährlich verletzt: Von einem Rottweiler ausgehende Gefahr rechtfertigt Einschläferung - Eilantrag gegen die Anordnung der Einschläferung des Hundes ohne Erfolg

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Beißwütiger Hund darf bei fehlender Aussicht auf Therapieerfolg eingeschläfert werden

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Beißwütiger Hund darf bei fehlender Aussicht auf Therapieerfolg eingeschläfert werden

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OVG Sachsen, 11.06.2018 - 3 B 130/18  

    Gefährlicher Hund; Rottweiler; Einschläferung; Gefahrenprognose;

    Diese Auffassung ist entgegen der Auffassung des Antragstellers fachlich vertretbar, wie es sich etwa aus der schon vom Verwaltungsgericht in Bezug genommenen Entscheidung des OVG NRW (Beschl. v. 16. November 2015 - 5 B 925/15 -, juris Rn. 20) ergibt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht