Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 20.06.2006 - 5 E 49/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3746
OVG Sachsen, 20.06.2006 - 5 E 49/06 (https://dejure.org/2006,3746)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 20.06.2006 - 5 E 49/06 (https://dejure.org/2006,3746)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 20. Juni 2006 - 5 E 49/06 (https://dejure.org/2006,3746)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3746) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Sachsen

    VwGO § 9 Abs. 3 S. 1 Hs 1, § 87a Abs. 1 Nr. 5, § 151, § 158 Abs. 1, § 158 Abs. 2, § 162 Abs. 2 S. 2, § 165; GKG § 66 Abs. 6 S. 1 Hs 2, § 66 Abs. 8

  • Judicialis

    Erinnerung, Kostenfestsetzungsbeschluss, Berichterstatter, Kostengrundentscheidung, Akzessorietät

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beschwerde gegen die erstinstanzliche Entscheidung über die Erinnerung gegen einen Kostenfestsetzungsbeschluss in der Senatsbesetzung mit drei Richtern; Zuständigkeit des Oberverwaltungsgerichts; Akzessorietät zwischen einem Kostenfestsetzungsbeschluss und der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beiträge - Erinnerung, Kostenfestsetzungsbeschluss, Berichterstatter, Kostengrundentscheidung, Akzessorietät

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2007, 116
  • DÖV 2007, 34
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • OVG Niedersachsen, 11.06.2007 - 2 OA 433/07

    Senatsbesetzung - zur Erledigungsgebühr bei Ruhensantrag

    Das Oberverwaltungsgericht entscheidet über die Beschwerde gegen die erstinstanzliche Entscheidung über die Erinnerung gegen einen Kostenfestsetzungsbeschluss in der Senatsbesetzung mit drei Richtern (wie Sächs. OVG, Beschl. v. 20.6.2006 - 5 E 49/06 -, NVwZ 2007, 116 und Bayr. VGH, Beschl. v. 19.1.2007 - 24 C 06.2426 -, juris).

    Die Entscheidung des Senats über die Beschwerde gegen die Ausgangsentscheidung des Verwaltungsgerichts über die Erinnerung ist jedoch nicht ihrerseits eine Kostenentscheidung im Sinne des § 87 a Abs. 1 Nr. 5 VwGO, sondern eine Sachentscheidung im Rechtsmittelverfahren (vgl. SächsOVG, Beschl. v. 29.5.2006, - 5 E 369/05 -, juris; Beschl. v. 20.6.2006 - 5 E 49/06 -, NVwZ 2007, 116; Neumann, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 2. Aufl. 2006, § 165 Rdnr. 34).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.01.2011 - 1 E 32/11

    Antrags-, Erinnerungs- und Beschwerdebefugnis des Prozessbevollmächtigten eines

    2006, 216 = juris, Rn. 3, und vom 20. Juni 2006 - 5 E 49/06 -, NVwZ 2007, 116 = juris, Rn. 3; Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 11. Juni 2007 - 2 OA 433/07 -, NVwZ-RR 2007, 816 = juris, Rn. 3; Hessischer VGH, Beschluss vom 11. November 2009 - 1 E 2412/09 -, juris, Rn. 2; Neumann, in: Sodan/Ziekow, VwGO, 3. Aufl. 2010, § 165 Rn. 34; Zimmermann-Kreher, in Posser/Wolff, VwGO, 2008, § 165 Rn. 20.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.07.2007 - 6 A 4680/04

    Anspruch eines im Angestelltenverhältnis bei dem Land Nordrhein-Westfalen

    dazu auch Bay. VerfGH, Entscheidung vom 25.7.2006 - Vf. 44-VI-04 -, NVwZ 2007, 116.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht