Weitere Entscheidung unten: AG Magdeburg, 17.06.2020

Rechtsprechung
   LG Magdeburg, 24.07.2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (1070/20)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,29817
LG Magdeburg, 24.07.2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (1070/20) (https://dejure.org/2020,29817)
LG Magdeburg, Entscheidung vom 24.07.2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (1070/20) (https://dejure.org/2020,29817)
LG Magdeburg, Entscheidung vom 24. Juli 2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (1070/20) (https://dejure.org/2020,29817)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,29817) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Magdeburg, 24.07.2020 - 25 Qs 65/20

    Für die Eröffnung des Tatvorwurfes i. S. v. § 141 Abs. 1 S. 1 StPO genügt es,

    Auf die sofortige Beschwerde des Beschuldigten wird der Beschluss des Amtsgerichts Magdeburg vorn 17. Juni 2020 - Az.: 5 Gs 233 Js 9703/19 (1070/20) -.

    in der Hauptverhandlung in anderer Sache - Az.: 13 Ls 233 Js 26233/18 (645/18) - am 12. März 2019 das Ermittlungsverfahren wegen Anstiftung zur falschen uneidlichen Aussage (Az.: 233 Js 9703/19) ein.

    Zur Begründung führte es aus, die Staatsanwaltschaft habe mitgeteilt, dass sie beabsichtige, das Ermittlungsverfahren Az.: 233 Js 9703/19 - einzustellen, soweit es in dem Verfahren 333 Js 26233/18 bei der Freiheitsstrafe von drei Jahren und vier Monaten (nach dem Wiederaufnahmeantrag des dort Angeklagten) bliebe.

    im Übrigen mache er weiterhin von seinem Schweigerecht in dem Ermittlungsverfahren (Az. 233 Js 9703/19) Gebrauch.

  • LG Nürnberg-Fürth, 19.10.2020 - 1 Qs 53/20

    Pflichtverteidigerbestellung

    Die Ablehnung der Beiordnung konnte daher durch das Amtsgericht nicht unter Verweis darauf abgelehnt werden, dass die Einstellung des Verfahrens bereits unmittelbar bevorstand (vgl. auch LG Magdeburg, Beschluss vom 24.07.2020 - 5 Gs 1070/20, LG Frankenthal, Beschluss vom 16.06.2020 - 7 Qs 114/20; LG Dessau-Roßlau, Beschluss vom 27.08.2020 - 3 Qs 121/20).
  • LG Gera, 31.03.2021 - 11 Qs 96/21

    Pflichtverteidiger, nachträgliche Bestellung

    Eine analoge Anwendung scheidet insofern aus (so auch LG Mannheim, Beschluss vom 26.03.2020 - 7 Qs 11/20; LG Magdeburg, Beschluss vom 24.07.2020 - 5 Gs 1070/20; LG Frankenthal, Beschluss vom 16.06.2020 - 7 Qs 114/20; LG Dessau-Roßlau, Beschluss vom 27.08.2020 - 3 Qs 121/20; LG Nürnberg-Fürth, Beschluss vom 19.10.2020 - 1 Qs 53/20 - sämtlich zitiert nach juris ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   AG Magdeburg, 17.06.2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,85068
AG Magdeburg, 17.06.2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (https://dejure.org/2020,85068)
AG Magdeburg, Entscheidung vom 17.06.2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (https://dejure.org/2020,85068)
AG Magdeburg, Entscheidung vom 17. Juni 2020 - 5 Gs 233 Js 9703/19 (https://dejure.org/2020,85068)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,85068) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht