Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 05.05.2010 - 5 K 2408/08   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    Art 3 Abs 4 DBA FRA, Art 43 EG, Art 56 EG, § 2 Abs 1 S 1 Nr 6 EStG 2002, § 21 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002
    Verluste als "Einkünfte" im Sinne des DBA Frankreich - Ausgleich von Verlusten aus der Vermietung eines Ferienhauses in Frankreich mit inländischen positiven Einkünften ist weder gemeinschaftsrechtlich noch sonst geboten

  • doppelbesteuerung.eu

    Verluste einer ausländischen Ferienimmobilie (hier Frankreich) | DBA, Einkommen. Frankreich, Verluste

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 2a; DBA Frankreich Art. 3 Abs. 4
    Negative Einkünfte aus der Vermietung einer in Frankreich belegenen Immobilie

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Negative Einkünfte aus der Vermietung einer in Frankreich belegenen Immobilie

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vereinbarkeit der ausschließlich französischen Besteuerung von Verlusten aus der Vermietung einer in Frankreich belegenen Immobilie mit der Kapitalverkehrsfreiheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Negative Vermietungseinkünfte einer in Frankreich belegenen Immobilie

Papierfundstellen

  • EFG 2010, 1614



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Gelsenkirchen, 01.10.2013 - 5 K 2434/12  

    Doppelhaus, Doppelhauscharakter

    Auf die entsprechenden Klagen der Kläger hat das erkennende Gericht mit Urteilen vom 27. Mai 2009 (5 K 1658/07 bzw. 5 K 2408/08) sowohl den dem Beigeladenen erteilten Bauvorbescheid vom 16. Mai 2007 als auch die Baugenehmigung vom 25. Januar 2008 aufgehoben.

    Das Gericht geht mit dem Urteil der Kammer vom 27. Mai 2009 (5 K 2408/08) davon aus, dass die maßgebliche Eigenart der näheren Umgebung durch offene Bauweise geprägt wird, in der nach § 22 Abs. 2 Satz 1 der Baunutzungsverordnung - BauNVO - die Gebäude mit seitlichem Grenzabstand als Einzelhäuser, Doppelhäuser oder Hausgruppen errichtet werden.

  • VG Gelsenkirchen, 01.10.2013 - 5 K 2912/11  

    Verstoß gegen gegen nachbarschützende Vorschriften des Bauplanungsrechts durch

    Auf die entsprechenden Klagen der Kläger hat das erkennende Gericht mit Urteilen vom 27. Mai 2009 (5 K 1658/07 bzw. 5 K 2408/08) sowohl den dem Beigeladenen erteilten Bauvorbescheid vom 16. Mai 2007 als auch die Baugenehmigung vom 25. Januar 2008 aufgehoben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht