Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 27.03.2006 - 5 K 2776/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,4651
FG Rheinland-Pfalz, 27.03.2006 - 5 K 2776/03 (https://dejure.org/2006,4651)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27.03.2006 - 5 K 2776/03 (https://dejure.org/2006,4651)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27. März 2006 - 5 K 2776/03 (https://dejure.org/2006,4651)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,4651) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • IWW
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übernahme von Pflichtkammerbeiträgen für angestellte Geschäftsführer als steuerpflichtiger Arbeitslohn

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Kammerbeiträge des Geschäftsführers als Lohnbestandteil

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kammerbeiträge des Geschäftsführers als Lohnbestandteil

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Übernahme von Pflichtkammerbeiträgen für angestellte Geschäftsführer als steuerpflichtiger Arbeitslohn; Gewährung eines Vorteil im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse; Übernahme der jährlich von der Steuerberaterkammer erhobenen Kammerbeiträge von angestellten ...

  • urteilsrubrik.de (Kurzinformation)

    Pflichtbeiträge sind auch für Geschäftsführer Arbeitslohn

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Übernahme von Pflichtkammerbeiträgen für angestellte Geschäftsführer als steuerpflichtiger Arbeitslohn

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Arbeitslohn und Leistungen im Arbeitgeberinteresse - das Beispiel Kammerbeiträge" von RA und StB Carsten Peetz, original erschienen in: DStZ 2007, 107 - 110.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2006, 1159
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 17.01.2008 - VI R 26/06

    Übernahme der Kammerbeiträge für Geschäftsführer von

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage mit den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2006, 1159 veröffentlichten Gründen ab.
  • FG Sachsen, 21.02.2008 - 1 K 1262/07

    Übernahme der Beiträge zur Rechtsanwaltskammer und zum Deutschen Anwaltsverein

    Daneben hat sie als Mitglied der Anwaltskammer die Möglichkeit, deren Leistungen (berufsrechtliche Betreuung und Beratung, Verleihung von Fachanwalttiteln, Fortbildungsveranstaltungen und Seminare, Bezug der Mitgliederzeitschrift) in Anspruch zu nehmen (ebenso zu Pflichtbeiträgen zur Steuerberaterkammer: FG Düsseldorf vom 3. April 2003 10 K 3063/00 H (L), EFG 2003, 999; FG Rheinland-Pfalz Urteil vom 27.03.2006 - 5 K 2776/03, EFG 2006, 1159).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht