Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 15.02.2017 - 5 K 7480/16.A   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung eines syrischen Staatsangehörigen als Asylberechtigter; Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines Ausländers aus begründeter Furcht vor Verfolgung; Verluste unter der Zivilbevölkerung bei Angriffen auf militärische Ziele als sog. "Kollateralschäden"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)  

  • OVG Berlin-Brandenburg, 22.11.2017 - 3 B 12.17  

    Verpflichtungsklage; Zuerkennung Flüchtlingseigenschaft; Subsidiärer

    Nach Kenntnis des Auswärtigen Amts (Auskunft an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 2. Januar 2017 zu 5 K 7480/16 A) gibt es in Syrien keinen Wehrdienst für Frauen.
  • OVG Saarland, 07.02.2017 - 2 A 515/16  

    Keine generelle Flüchtlingsanerkennung für Syrer

    Erfolgt die Desertion in Kriegszeiten oder während des Kampfes, beträgt die Haftstrafe 15 Jahre; Desertion im Angesicht des Feindes wird gemäß Artikel 102 mit lebenslanger Haft bzw. bei Überlaufen zum Feind mit Exekution bestraft.(Vgl. Schweizerische Flüchtlingshilfe, Syrien: Rekrutierung durch die Syrische Armee, vom 30. Juli 2014, S. 1-3; sowie die Auskunft des Auswärtigen Amtes an das VG Düsseldorf vom 2.1.2017 - 5 K 7480/16.A -) Danach könnte für den Kläger, der keinen Einberufungsbescheid erhalten hatte, bei einer Rückkehr nach Syrien zwar die Gefahr bestehen, im Hinblick auf seine illegale Ausreise wegen Wehrdienstentziehung bestraft und zwangsweise von der syrischen Armee eingezogen zu werden.
  • VG Münster, 08.03.2017 - 8a K 3540/16  

    Weiterhin voller Flüchtlingsschutz für Syrer

    vgl. Schweizerische Flüchtlingshilfe, Schnellrecherche der SFH-Länderanalyse vom 12. März 2015 zu Syrien: Arbeitsverweigerung, S. 2; Auswärtiges Amt, Auskunft an das Verwaltungsgericht Düsseldorf (zu 5 K 7480/16.A) vom 2. Januar 2017, S. 3 ff.; VG Münster, Urteil vom 20. Januar 2017 - 8a K 3496/16.A -, juris (rk.); VG Düsseldorf, Urteil vom 22. November 2016 - 3 K 7501/16.A -, juris, Rn. 62 ff.; a. A. OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 12 A 10922/16 -, juris, Rn. 134 ff.; VG Magdeburg, Urteil vom 12. Dezember 2016 - 9 A 479/16 MD -, juris.
  • VG Düsseldorf, 10.03.2017 - 13 K 8452/16  

    Vorliegen der Flüchtlingseigenschaft bei einem syrischen Militärdienstverweigerer

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft an das VG Düsseldorf vom 2. Januar 2017 (zu 5 K 7480/16.A).

    vgl. hierzu im Einzelnen VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, unter 1. b) der Entscheidungsgründe.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. November 2009 - 10 C 24/08 -, juris, Rz. 31; VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, unter 2. b) der Entscheidungsgründe.

    vgl. im Einzelnen zum Tatbestand des vorsätzlichen Angriffs auf die Zivilbevölkerung: VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, unter 2. b) der Entscheidungsgründe.

    Siehe die diesbezüglichen Feststellungen in dem Urteil des VG Düsseldorf vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A - unter 2. b) der Entscheidungsgründe, denen sich das erkennende Gericht anschließt.

  • VG Düsseldorf, 06.03.2017 - 13 K 11124/16  

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines syrischen Staatsangehörigen aus

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft an das VG Düsseldorf vom 2. Januar 2017 (zu 5 K 7480/16.A).

    vgl. hierzu im Einzelnen VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, unter 1. b) der Entscheidungsgründe.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. November 2009 - 10 C 24/08 -, juris, Rz. 31; VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, unter 2. b) der Entscheidungsgründe.

    vgl. im Einzelnen zum Tatbestand des vorsätzlichen Angriffs auf die Zivilbevölkerung: VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, unter 2. b) der Entscheidungsgründe.

    Siehe die diesbezüglichen Feststellungen in dem Urteil des VG Düsseldorf vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A - unter 2. b) der Entscheidungsgründe, denen sich das erkennende Gericht anschließt.

  • VG Münster, 31.05.2017 - 8a K 4211/16  
    vgl. Schweizerische Flüchtlingshilfe, Schnellrecherche der SFH-Länderanalyse vom 12. März 2015 zu Syrien: Arbeitsverweigerung, S. 2; Auswärtiges Amt, Auskunft an das Verwaltungsgericht Düsseldorf (zu 5 K 7480/16.A) vom 2. Januar 2017, S. 3 ff.; Auskunft des Deutschen Orient-Institutes an den Hess. VGH, Eingang 1. Februar 2017, Antwort zu Ziff. 3.; VG Münster, Urteile vom 20. Januar 2017 - 8a K 3496/16.A -, juris, und vom 8. März 2017 - 8a K 3540/16.A -, juris; VG Düsseldorf, Urteile vom 22. November 2016 - 3 K 7501/16.A - , Rn. 62 ff, und vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, juris, Rn. 62 ff.; VG Berlin, Urteil vom 16. Mai 2017 - 4 K 683/16.A -, juris, für ausgereiste Wehrdienstpflichtige ohne davor geleisteten Wehrdienst; Hess. VGH, Urteile vom 6. Juni 2017 - 3 A 747/17.A, 3 A 255/17.A, 3 A 3040/16.A -, juris (nur Pressemitteilung); VG Ansbach, Urteil vom 2. Mai 2017 - AN 15 K 16.31371 -, juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 2. Mai 2017 - A 11 S 562/17 -, juris, Rn. 52; a. A. OVG NRW, Urteil vom 4. Mai 2017 - 14 A 2023/16.A -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 12 A 10922/16 -, juris, Rn. 134 ff.; VG Magdeburg, Urteil vom 12. Dezember 2016 - 9 A 479/16 MD -, juris; VG Berlin, Urteil vom 9. März 2017 - 4 K 572/16.A -, juris.

    vgl. Schweizer Flüchtlingshilfe (SFH), Syrien: Zwangsrekrutierung, Wehrdienstentzug, Desertion, Auskunft der SFH-Länderanalyse vom 23. März 2017, Bern 2017, S. 1 - 12 mit zahlreichen Hinweisen; Auswärtiges Amt, Auskunft an VG Düsseldorf zu 5 K 7480/16.A vom 2. Januar 2017 - 508-9-9-516.80/48808; Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) der Republik Österreich, Länderinformationsblatt der Staatendokumentation - Syrien - vom 5. Januar 2017, S. 24.; Finnish Immigration Service, Syria: Military Service, national defense forces, armed groups supporting Syrian regime an armed opposition, 23. August 2016, S. 11. Vgl. auch VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 2. Mai 2017 - A 11 S 562/17 -, juris, Rn. 37 und 39.

    Ein Verfahren zur Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer besteht in Syrien im Übrigen nicht." vgl. auch VG Osnabrück, Urteil vom 5. Dezember 2016 - 7 A 35/16 -, juris; VG Freiburg (Breisgau), Urteil vom 1. Februar 2017 - A 4 K 2903/16 -, juris; VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A -, juris; Amnesty International Report 2016/2017 - Syria, http://www.ecoi.net/local_link/ 336435/479102 _de.html.

  • VG Sigmaringen, 23.11.2016 - A 5 K 1495/16  

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines Syrers im wehrdienstfähigen Alter

    Auch sieht sie keine Veranlassung, mit einer Entscheidung zuzuwarten, bis Antworten auf die Auskunftsersuchen vorliegen, die das VG Düsseldorf am 23.06.2016 bzw. 18.07.2016 in den Verfahren 5 K 7480/16.A bzw. 5 K 7221/16.A an den UNHCR und das Auswärtige Amt gerichtet hat (vgl. ebenso das zusätzlich auch an EASO gerichtete Auskunftsersuchen des VG Halle vom 21.07.2016 im Verfahren 2 A 205/16 HAL).
  • VG Hamburg, 15.03.2017 - 16 A 5081/16  

    Syrer; Rückkehrgefährdung wegen illegaler Ausreise, Asylantragstellung und

    Im Übrigen fehlt es an Anhaltspunkten für eine entsprechende Selektion im Falle der Rückkehr von Militärdienstpflichtigen nach Syrien anhand der in § 3 AsylG genannten Kriterien; vielmehr rekrutiert die syrische Armee prinzipiell alle Männer unabhängig vom ethnischen und religiösen Hintergrund (Auskunft des Auswärtigen Amtes an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 2. Januar 2017 zum Az.: 5 K 7480/16.A; Schweizer Flüchtlingshilfe, Syrien: Mobilisierung in die syrische Armee, vom 28. März 2015, Seite 2 -https://www.fluechtlingshilfe.ch/assets/herkunftslaender/mittlerer-osten-zentralasien/syrien/150328-syr-mobilisierung.pdf).

    Insoweit sind von der Rekrutierung in die syrische Armee prinzipiell alle Männer - auch unabhängig vom ethnischen oder religiösen Hintergrund - betroffen (Auskunft des Auswärtigen Amtes an das Verwaltungsgericht Düsseldorf vom 2. Januar 2017 zum Az.: 5 K 7480/16.A; Schweizer Flüchtlingshilfe, Syrien: Mobilisierung in die syrische Armee, vom 28. März 2015, Seite 2 -https://www.fluechtlingshilfe.ch/assets/herkunftslaender/mittlerer-osten-zentralasien/syrien/150328-syr-mobilisierung.pdf) und hinsichtlich der Wehrdienstpflichtigen ist nicht erkennbar, dass sich aus der Wehrdienstentziehung allein entsprechendes ergäbe.

  • VG Sigmaringen, 27.09.2017 - A 7 K 470/17  

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft bei syrischen Staatsangehörigen aus der

    Denn wie die Regelung in § 3a Abs. 2 Nr. 5 i.V.m. § 3 Abs. 2 AsylG zeigt, ist es einem Wehrdienstpflichtigen nicht zuzumuten, sich dem Wehrdienst zu stellen, um in den Genuss einer eventuellen Amnestie zu kommen, solange die Gefahr besteht, dass er in einem Konflikt Militärdienst leisten müsste, in dem der Dienst u.a. Kriegsverbrechen umfassen würde (VG Düsseldorf, Urteil v. 15.02.2017 - 5 K 7480/16.A - juris Rn. 90 ff. m. w. N.).
  • VG Düsseldorf, 14.06.2017 - 5 K 8627/17  
    Denn aus den von der Kammer bereits in ihrem Kammerurteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A - (veröffentlicht in juris und nrwe) unter ausführlicher Auswertung einschlägiger Auskünfte und Erkenntnisse sachverständiger Stellen und der einschlägigen Rechtsprechung des Näheren dargelegten Gründen, auf die hier zur Vermeidung von Wiederholungen Bezug genommen wird, gilt Folgendes:.

    Aus den im Kammerurteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A - niedergelegten und auch angesichts der weiteren Entwicklungen nach wie vor geltenden Gründen bleibt das erkennende Gericht überzeugt, dass ein Militärdienst des Klägers in Syrien - mit der im Rahmen der humanitären Schutzfunktion des § 3a Abs. 2 Nr. 5 AsylG genügenden Wahrscheinlichkeit/Plausibilität in hinreichend unmittelbarer Weise - Verbrechen oder Handlungen, d.h. hier Kriegsverbrechen, umfassen würde, die unter die Ausschlussklauseln des § 3 Abs. 2 AsylG fallen.

    vgl. zur Art und zum zeitlichen und örtlichen Umfang der angesprochenen Kampfmethoden beispielhaft die im Kammerurteil vom 15. Februar 2017 - 5 K 7480/16.A - ausgewerteten Quellen und zur aktuellen militärischen Situation die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen allein für März 2017 dokumentierten zahlreichen militärischen Ereignisse in diversen Gouvernements Syriens, die zivile Ziele betrafen und die überwiegend Kräften des Regimes zuzurechnen sein dürften: Annex zum Bericht des UN-Generalsekretärs an den Sicherheitsrat vom 19. April 2017 (Gz.: S/2017/339) bezüglich der Umsetzung der Sicherheitsratsresolutionen 2139 (2014), 2165 (2014), 2191 (2014), 2258 (2015) und 2332 (2016).

  • OVG Saarland, 18.05.2017 - 2 A 176/17  

    Flüchtlingsschutz Syrien

  • VG Köln, 26.01.2017 - 4 K 8824/16  

    Syrien, Flüchtlingsanerkennung, subsidiärer Schutz, Rückkehrgefährdung,

  • VG Düsseldorf, 09.06.2017 - 5 K 8804/16  
  • VG Köln, 26.01.2017 - 4 K 8935/16  

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines syrischen Staatsangehörigen wegen

  • VG Münster, 20.01.2017 - 8a K 3496/16  

    Bestehender Flüchtlingsschutz für einen syrischen Staatsangehörigen bei

  • VG Sigmaringen, 23.11.2016 - A 5 K 1372/16  

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft bei einem Syrer im wehrdienstfähigen Alter

  • VG Wiesbaden, 07.03.2017 - 6 K 1426/16  

    Syrien, Rückkehrgefährdung, Vorverfolgung, Nachfluchtgründe,

  • VG Freiburg, 29.05.2017 - A 6 K 733/17  

    Flüchtlingseigenschaft für syrische Staatsangehörige - verfolgungsfreier

  • VG Münster, 20.03.2017 - 8a K 3847/16  
  • VG Dresden, 01.03.2017 - 4 K 689/16  

    Kein automatisches Recht auf Zuerkennung des Flüchtlingsstatus für syrische

  • VG Freiburg, 22.05.2017 - A 6 K 1751/17  

    Flüchtlingseigenschaft für syrische Staatsangehörige wegen Asylantragstellung und

  • VG Düsseldorf, 13.01.2017 - 13 K 7902/16  

    Nachweis einer beachtlicher Wahrscheinlichkeit von staatlichen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht