Weitere Entscheidung unten: VG Minden, 13.10.2014

Rechtsprechung
   VG Trier, 16.04.2014 - 5 L 569/14.TR   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 26a AsylVfG 1992, § 31 Abs 4 AsylVfG 1992, § 34a Abs 1 AsylVfG 1992, § 36 Abs 4 S 1 AsylVfG 1992, EUV 604/2013
    Abschiebung eines Ausländers in einen sicheren Drittstaat - zur Behauptung systemischer Mängel im Drittstaat

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kein Vorliegen von systemischen Mängeln in Bezug auf Ungarn

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)  

  • VG Augsburg, 28.04.2015 - Au 2 K 15.30058

    Asylverfahrensrecht; Herkunftsstaat: Syrien

    Da der Betroffene bereits in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union einen Asylantrag gestellt und dort subsidiären Schutz erhalten hat, kommen die Bestimmungen der Verordnung 604/2013/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Dublin III-VO) hier nicht zur Anwendung (vgl. BVerwG, U.v. 17.6.2014 - 10 C 7.13 - juris Rn. 26; VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14.TR - juris Rn. 14; VG Berlin, B.v. 14.10.2014 - 23 L 489.14 A - juris Rn. 8 ff.; a.A. VG Bremen, B.v. 11.3.2014 - 1 V 153/14 - juris Rn. 18 f.).

    Mit Erklärung der Übernahmebereitschaft durch die bulgarischen Behörden mit Schreiben vom 9. Dezember 2014 (Bundesamtsakte Bl. 157) steht nunmehr abschließend im Sinne der oben zitierten bundesverfassungsgerichtlichen Rechtsprechung fest, dass die Abschiebung auch tatsächlich und in rechtlicher Hinsicht durchgeführt werden kann (vgl. VG Würzburg, B.v. 2.3.2015 - W 2 S 14.50197 - juris Rn. 18; VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14 - juris Rn. 52).

  • VG Augsburg, 13.11.2014 - Au 2 K 14.50042

    Asylrecht

    Daran fehlt es indessen, wenn der Ausländer bereits in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union einen Asylantrag gestellt und dort subsidiären Schutz erhalten hat (vgl. BVerwG, U.v. 17.6.2014 - 10 C 7.13 - juris Rn. 26; VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14.TR - juris Rn. 14; VG Berlin, B.v. 14.10.2014 - 23 L 489.14 A - juris Rn. 8-10; a.A. VG Bremen, B.v. 11.3.2014 - 1 V 153/14 - juris Rn. 18 f.).

    Die Sonderfälle nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts entsprechen inhaltlich den systemischen Mängeln im Sinne der Ausführungen in den Urteilen des Europäischen Gerichtshofs vom 21. Dezember 2011 - C 411/10 - NVwZ 2012, 417 sowie vom 10. Dezember 2013 - C 394/12 - NVwZ 2014, 208, wonach ein Asylsuchender einer Abschiebung in einen anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union nur damit entgegentreten kann, dass er systemische Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen für Asylbewerber in diesem Mitgliedstaat geltend macht, die ernsthafte und durch Tatsachen bestätigte Gründe für die Annahme darstellen, dass er tatsächlich Gefahr läuft, einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung im Sinne von Art. 4 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union ausgesetzt zu werden und die zugunsten des Mitgliedstaates streitende Vermutung, dass die Behandlung der Asylbewerber in jedem einzelnen Mitgliedsstaat der Europäischen Union im Einklang mit den Erfordernissen der Charta sowie mit der Genfer Flüchtlingskonvention und der EMRK steht, widerlegt ist (vgl. VG Trier, B.v. 16.4.2014 a.a.O. Rn. 36).

  • VG Augsburg, 13.11.2014 - Au 2 K 14.30421

    Asylrecht

    Da der Betroffene bereits in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union einen Asylantrag gestellt und dort subsidiären Schutz erhalten hat, kommen die Bestimmungen der Verordnung 604/2013/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 (Dublin III-VO) hier nicht zur Anwendung (vgl. BVerwG, U.v. 17.6.2014 - 10 C 7.13 - juris Rn. 26; VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14.TR - juris Rn. 14; VG Berlin, B.v. 14.10.2014 - 23 L 489.14 A - juris Rn. 8 ff.; a.A. VG Bremen, B.v. 11.3.2014 - 1 V 153/14 - juris Rn. 18 f.).

    Ohne Erklärung der Übernahmebereitschaft durch die bulgarischen Behörden steht aber nicht abschließend im Sinne der oben zitierten bundesverfassungsgerichtlichen Rechtsprechung fest, dass die Abschiebung auch tatsächlich und in rechtlicher Hinsicht durchgeführt werden kann (vgl. auch VG Trier, B.v. 16.4.2014 - 5 L 569/14 - juris Rn. 52).

  • VG Frankfurt/Oder, 06.08.2014 - 6 L 331/14

    Asylrecht - Eilverfahren

    Das ergibt sich daraus, dass das in dieser Verordnung geregelte Verfahren zur Bestimmung des für eine Bearbeitung eines Antrags auf internationalen Schutz zuständigen Mitgliedstaates nach Art. 20 Dublin III-VO (nur dann) eingeleitet wird, sobald in einem Mitgliedstaat erstmals ein Antrag auf internationalen Schutz gestellt wird und Antragsteller im Sinne der Verordnung gemäß deren Art. 2 Buchst. c) derjenige ist, der einen Antrag auf internationalen Schutz gestellt hat, über den noch nicht endgültig entschieden wurde (vgl. VG Trier, Beschlüsse vom 16. April 2014 - 5 L 569/14.TR -, zitiert nach juris, dort Rn. 14; vom 8. Mai 2014 - 1 L 790/14.TR -, zitiert nach juris, Seite 4 EA).

    Es bedarf auch deshalb hier keiner Entscheidung, ob die in der Rechtsprechung des BVerfG benannten Sonderfälle inhaltlich den systemischen Mängeln im Sinne der Rechtsprechung des EuGH (grundlegend: Urteil vom 21. Dezember 2011 - C-411/10 u.a. -, zitiert nach juris, dort Rn. 81 ff.) entsprechen (so VG Trier, Beschluss vom 16. April 2014, a. a. O., Rn 36 m. w. N.; VG Augsburg, Beschluss vom 25. Juli 2013 - Au 7 S 13.30210 -, zitiert nach juris dort Rn. 15).

  • VG Berlin, 14.10.2014 - 23 L 489.14

    Anwendung der Dublin III-Verordnung bei vorheriger Zuerkennung der

    Die Übernahmebereitschaft Italiens ist damit abschließend geklärt, ohne dass zuvor für den vorliegenden Einzelfall nochmals geprüft werden muss, dass der formlose Antrag nach dem Rückübernahmeabkommen durch die Antragsgegnerin gestellt ist (a.A. wohl Trier, Beschluss vom 16. April 2014 - 5 L 569/14.Tr - juris Rn. 52).
  • VG Cottbus, 11.07.2014 - 5 L 190/14

    Asylrecht aus Kartenart 2, 5

    Maßgeblich ist insoweit allein das formelle Factum der Stellung eines Asylantrages ungeachtet seiner Zulässigkeit oder seiner Begründetheit (a.A. VG Trier, Beschluss vom 16. April 2014 - 5 L 569/14.TR - Juris Rn. 14).
  • VG Hannover, 22.03.2018 - 13 A 12144/17

    Asyl (Libanon), Schutzgewährung in Griechenland

    Letztlich ist das gesamte in der Verordnung geregelte Verfahren von dem Grundgedanken geprägt, dass Anträge auf internationalen Schutz von Personen, die in das Hoheitsgebiet der Europäischen Union einreisen, nach Bestimmung des zuständigen Mitgliedstaates auch nur in diesem und bindend für alle anderen Mitgliedstaaten geprüft werden sollen (so i.E. auch VG Trier, Beschluss vom 16. April 2014 - 5 L 569/14.TR -, juris und Funke-Kaiser: in Gemeinschaftskommentar zum Asylverfahrensgesetz, § 27a, Rn. 34; a.A. VG Berlin, Beschluss vom 2. Juni 2014 - 33 L 156.14 A -, juris).".
  • VG Aachen, 05.03.2015 - 8 L 739/14

    Systemische Mängel; Dublin; Sicherer Drittstaat; Rumänien

    vgl. VG Augsburg, Urteil vom 13. November 2014 - Au 2 K 14.50042 -, juris, Rn. 15; VG Düsseldorf, Beschluss vom 6. November 2014 - 17 L 2289/14.A -, juris, Rn. 14; VG Berlin, Beschluss vom 14. Oktober 2014 - 23 L 489.14 A -, juris, Rn. 8 ff.; VG Trier, Beschluss vom 16. April 2014 - 5 L 569/14.TR -, juris, Rn. 14; a.A.: VG Bremen, Beschluss vom 11. März 2014 - 1 V 153/13 -, juris, Rn. 18 ff.
  • VG Magdeburg, 03.12.2014 - 9 B 400/14

    Abschiebung eines in Bulgarien anerkannten Flüchtlings

    Dies zugrunde gelegt, ist davon auszugehen, dass die Übernahmebereitschaft Bulgariens abschließend geklärt ist, ohne dass dies zuvor für den vorliegenden Einzelfall nochmals geprüft werden muss (a. A. wohl Trier, Beschluss vom 16.04.2014 - 5 L 569/14.Tr - juris, Rdnr. 52).
  • VG Magdeburg, 04.12.2014 - 9 B 438/14

    Asylrecht - anerkannter Flüchtling in Bulgarien

    Dies zugrunde gelegt, ist davon auszugehen, dass die Übernahmebereitschaft Bulgariens abschließend geklärt ist, ohne dass dies zuvor für den vorliegenden Einzelfall nochmals geprüft werden muss (a. A. wohl Trier, Beschluss vom 16.04.2014 - 5 L 569/14.Tr - juris, Rdnr. 52).
  • VG Magdeburg, 03.12.2014 - 9 B 402/14

    Asylrecht - anerkannter Flüchtling in Bulgarien

  • VG Ansbach, 19.05.2014 - AN 1 K 14.30087

    Dublin-II-Verfahren, Rückführung nach Ungarn

  • VG Ansbach, 19.05.2014 - AN 1 K 14.30279

    Dublin-II-Verfahren, Rückführung nach Ungarn

  • VG Berlin, 02.06.2014 - 33 L 156.14

    Asylverfahrensrecht - Zuständigkeit: Dublin-II-VO bei Folge- und Zweitanträgen;

  • VG Würzburg, 02.03.2015 - W 2 S 14.50197

    Einstweiliger Rechtsschutz; syrische Staatsangehörige; subsidiärer Schutzstatus

  • VG Ansbach, 22.07.2014 - AN 1 K 14.30184

    Dublin-II-Verfahren; Überstellung nach Ungarn

  • VG Ansbach, 06.05.2014 - AN 1 K 14.30115

    Dublin-II-Verfahren; Rückführung nach Ungarn

  • VG Würzburg, 30.04.2014 - W 6 K 13.30525

    Keine nachhaltige und wesentliche Verschlimmerung des Gesundheitszustandes bei

  • VG Gießen, 08.10.2015 - 6 L 3517/15

    Abschiebungsanordnung im sicheren Drittstaat - Italien

  • VG Berlin, 07.07.2014 - 9 L 151.14

    Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes gegen angeordnete Abschiebung

  • VG Ansbach, 08.05.2014 - AN 1 K 14.30356

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens in Ungarn; Asylfolgeverfahren

  • VG Ansbach, 08.05.2014 - AN 1 K 14.30323

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens in Ungarn; Asylfolgeverfahren

  • VG Berlin, 31.10.2014 - 33 K 155.14

    Zuständigkeit für einen Asylfolgeantrag bei bestehendem subsidiären Schutz in

  • VG Berlin, 07.10.2014 - 23 L 589.14

    Dublinverfahren, Dublin III-Verordnung, Bulgarien, subsidiärer Schutz,

  • VG Gelsenkirchen, 06.02.2015 - 18a L 91/15

    Abschiebungsandrohung; Sicherer Drittstaat; Übernahmebereitschaft, Feststehen der

  • VG Gelsenkirchen, 10.12.2014 - 18a L 1681/14

    Abschiebungsanordnung; Bulgarien; Drittstaat; sicherer Drittstaat, kein;

  • VG München, 17.01.2017 - M 9 S 17.50032

    Keine systemischen Mängel des österreichischen Asylverfahrens

  • VG Magdeburg, 06.08.2015 - 3 A 120/15

    Asylantrag russischer Staatsangehöriger, die in Polen Asyl beantragt und dort

  • VG Gelsenkirchen, 17.12.2014 - 18a L 1808/14

    Abschiebungsanordnung, Dublinverfahren, Dublin III-Verordnung,

  • VG München, 26.08.2014 - M 15 S 7 14.50506

    Zustellung, Umschlag, Briefumschlag, Zustellungsdatum, Datum, Dublinverfahren,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   VG Minden, 13.10.2014 - 5 L 569/14   

Volltextveröffentlichungen (4)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht