Rechtsprechung
   VG Koblenz, 24.09.2015 - 5 L 794/15.KO   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,27218
VG Koblenz, 24.09.2015 - 5 L 794/15.KO (https://dejure.org/2015,27218)
VG Koblenz, Entscheidung vom 24.09.2015 - 5 L 794/15.KO (https://dejure.org/2015,27218)
VG Koblenz, Entscheidung vom 24. September 2015 - 5 L 794/15.KO (https://dejure.org/2015,27218)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,27218) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Rotes Kennzeichen kann wegen Unzuverlässigkeit entzogen werden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rotes Dauerkennzeichen zum privaten Gebrauch eines Kfz-Händlers

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Rotes Kennzeichen für den privaten Gebrauch

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Rotes Kennzeichen - Entziehung wegen Unzuverlässigkeit

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Rotes Kennzeichen zu Recht entzogen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Autohändler muss Dauerkennzeichen abgeben - Nur zuverlässige Kfz-Händler dürfen ein rotes Dauerkennzeichen nutzen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Entziehung eines roten Dauerkennzeichens wegen privater Nutzung und unvollständig geführtem Fahrtennachweisheft zulässig - Merkmal der Zuverlässigkeit bildet wichtige Voraussetzung für Erhalt roten Dauerkennzeichens

  • rechtsportal.de (Kurzinformation)

    Rotes Kennzeichen entzogen

Papierfundstellen

  • NZV 2016, 247
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG München, 28.11.2018 - M 23 K 17.4773

    Widerruf roter Händlerkennzeichen gegenüber einer GmbH Co. KG

    Denn der Kläger hat weiterhin die Möglichkeit der Beantragung von Kurzzeitkennzeichen (§ 16a FZV), wodurch die Berufsausübung nicht unzumutbar erschwert wird (VG Koblenz, B.v. 24.9.2015 - 5 L 794/15.Ko - juris Rn. 7).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht