Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 01.10.2008 - 5 LA 64/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6730
OVG Niedersachsen, 01.10.2008 - 5 LA 64/06 (https://dejure.org/2008,6730)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 01.10.2008 - 5 LA 64/06 (https://dejure.org/2008,6730)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 01. Januar 2008 - 5 LA 64/06 (https://dejure.org/2008,6730)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6730) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Beurteilung eines Polizeivollzugsbeamten: Anforderungen an die Plausibilisierung einer Beurteilung, die durch den Zweitbeurteiler geändert wurde

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Beurteilung eines Polizeivollzugsbeamten: Anforderungen an die Plausibilisierung einer Beurteilung, die durch den Zweitbeurteiler geändert wurde

  • Judicialis

    Zu den Anforderungen an die Plausibilisierung einer Beurteilung, die durch den Zweitbeurteiler geändert wurde

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zu den Anforderungen an die Plausibilisierung einer Beurteilung, die durch den Zweitbeurteiler geändert wurde: Abweichung; Bedeutung, grundsätzliche; Befähigungsmerkmal; Beurteilung; Divergenz; Erstbeurteiler; Leistungsmerkmal; Zweifel, ernstliche; Zweitbeurteiler

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an eine durch einen Zweitbeurteiler geänderten Plausibilisierung einer dienstlichen Beurteilung; Anforderung an die Darlegung ernstlicher Zweifel der Richtigkeit eines Urteils beim Berufungszulassungsverfahren

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (57)

  • OVG Niedersachsen, 02.04.2013 - 5 LA 50/12

    Grobe Fahrlässigkeit bei unterbliebener doppelter Sicherung eines auf

    Das ist nur dann zu bejahen, wenn die Klärung der Frage durch die im erstrebten Berufungsverfahren zu erwartende Entscheidung zur Erhaltung der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder für eine bedeutsame Fortentwicklung des Rechts geboten erscheint (Nds. OVG, Beschluss vom 1.10.2008 - 5 LA 64/06 -, juris Rn. 14).
  • OVG Niedersachsen, 01.07.2020 - 13 LA 55/20

    Zu den Anforderungen an die Identitätsklärung bei einer Einbürgerung

    Dementsprechend erfordert die Darlegung einer Divergenz vor allem, dass in dem Zulassungsantrag die beiden einander widerstreitenden abstrakten Rechts- oder Tatsachensätze des Divergenzgerichts einerseits und des Verwaltungsgerichts andererseits zitiert oder - sofern sie im Urteil nicht bereits ausdrücklich genannt sind - herausgearbeitet und bezeichnet werden (vgl. Niedersächsisches OVG, Beschl. v. 1.10.2008 - 5 LA 64/06 -, juris Rn. 16).
  • OVG Niedersachsen, 15.04.2014 - 5 LA 84/13

    Verjährung eines Besoldungsanspruchs; Beginn der Verjährung

    Das ist nur dann zu bejahen, wenn die Klärung der Frage durch die im erstrebten Berufungsverfahren zu erwartende Entscheidung zur Erhaltung der Einheitlichkeit der Rechtsprechung oder für eine bedeutsame Fortentwicklung des Rechts geboten erscheint (Nds. OVG, Beschluss vom 1.10.2008 - 5 LA 64/06 -, juris Rn. 14).

    An der Klärungsbedürftigkeit einer Rechtsfrage fehlt es, wenn sie sich unschwer aus dem Gesetz oder auf der Grundlage der vorhandenen Rechtsprechung beantworten lässt (Nds. OVG, Beschluss vom 1.10.2008, a. a. O. Rn. 14).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht