Rechtsprechung
   OLG Hamm, 20.05.2019 - 5 RVGs 8/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,20893
OLG Hamm, 20.05.2019 - 5 RVGs 8/19 (https://dejure.org/2019,20893)
OLG Hamm, Entscheidung vom 20.05.2019 - 5 RVGs 8/19 (https://dejure.org/2019,20893)
OLG Hamm, Entscheidung vom 20. Mai 2019 - 5 RVGs 8/19 (https://dejure.org/2019,20893)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,20893) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Burhoff online

    Adhäsionsverfahren, Pflichtverteidiger, Tätigkeiten im Adhäsionsverfahren

  • Wolters Kluwer

    Pauschgebühr; Verfahrensgebühr ; Adhäsionsverfahren

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    RVG § 51 ; VV RVG Verfahrensgebühr Nr. 4143
    Pauschgebühr; Verfahrensgebühr; Adhäsionsverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Pauschvergütung: Nicht für Tätigkeiten im Adhäsionsverfahren

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Voraussetzungen einer Pauschgebühr für einen Pflichtverteidiger

Verfahrensgang

  • LG Paderborn - 1 Ks 68/14
  • OLG Hamm, 20.05.2019 - 5 RVGs 8/19
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 05.05.2022 - 5 RVGs 16/22

    Pauschvergütung, Wirtschaftsstrafverfahren, erhöhter Aktenumfang

    Die Voraussetzung der Unzumutbarkeit tritt nach ständiger Rechtsprechung des Senats neben die Voraussetzungen des besonderen Umfangs und der besonderen Schwierigkeit der Sache (Senatsbeschlüsse vom 20.05.2019 - III-5 RVGs 8/19 -, Rn. 13, juris und vom 26.06.2018 - 5 RVGs53/18 -, burhoff.de).

    Die Pauschgebühr soll lediglich eine unzumutbare Benachteiligung des Verteidigers, der als Pflichtverteidiger tätig geworden ist, verhindern (ständige Senatsrechtsprechung, vgl. nur Senatsbeschlüsse (OLG Hamm, Beschluss vom 20. Mai 2019 - III-5 RVGs 8/19 -, Rn. 13, juris m.w.N).

    Die Bewilligung einer Pauschgebühr kommt daher nur in Ausnahmefällen in Betracht (Senatsbeschlüsse vom 20.05.2019 - III-5 RVGs 8/19 -, Rn. 13, juris und vom 26.06.2018 - 5 RVGs53/18 -, burhoff.de).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht