Rechtsprechung
   OLG Hamm, 26.07.2011 - III-5 RVs 32/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,21964
OLG Hamm, 26.07.2011 - III-5 RVs 32/11 (https://dejure.org/2011,21964)
OLG Hamm, Entscheidung vom 26.07.2011 - III-5 RVs 32/11 (https://dejure.org/2011,21964)
OLG Hamm, Entscheidung vom 26. Juli 2011 - III-5 RVs 32/11 (https://dejure.org/2011,21964)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,21964) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • blutalkohol PDF, S. 53
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 21 Abs. 1; FeV § 29 Abs. 1 S. 1
    Entziehung einer ausländischen Fahrerlaubnis für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland wegen mangelnder Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen; Nachweis der wiedergewonnenen Fahreignung als Voraussetzung für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis im Inland

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Der Umtausch einer ausländischen Fahrerlaubnis

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Entziehung einer ausländischen Fahrerlaubnis für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland wegen mangelnder Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen; Nachweis der wiedergewonnenen Fahreignung als Voraussetzung für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis im Inland

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Stuttgart, 05.02.2015 - 4 Ss 697/14

    Fahren ohne Fahrerlaubnis: Anerkennung eines unter Verstoß gegen das

    Nach einer Auffassung (OLG Oldenburg, Urteil vom 19. September 2011 - 1 Ss 116/11, juris Rn. 9; Geiger, DAR 2012, 381, 382; vgl. OLG Hamm, Beschluss vom 26. Juli 2011 - II-5 RVs 32/11, juris Rn. 22 ff.) handelt es sich bei einem Umtausch nicht um die Neuerteilung einer Fahrerlaubnis, sondern um die Ausstellung eines neuen Dokuments, das die bisher erteilte Fahrerlaubnis ausweist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht