Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 18.12.1997 - 5 S 2874/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,6185
VGH Baden-Württemberg, 18.12.1997 - 5 S 2874/97 (https://dejure.org/1997,6185)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18.12.1997 - 5 S 2874/97 (https://dejure.org/1997,6185)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18. Dezember 1997 - 5 S 2874/97 (https://dejure.org/1997,6185)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,6185) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VBlBW 1998, 48 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VGH Baden-Württemberg, 11.01.2001 - 5 S 2545/00

    Baugenehmigungsfreiheit - Größe der baulichen Anlage

    Eine die Berufung nach § 124 Abs. 2 Nr. 4 VwGO eröffnende Divergenz ist formell nur hinreichend dargelegt, wenn ein das erstinstanzliche Urteil tragender (abstrakter) Rechtssatz angegeben und aufgezeigt wird, dass dieser von einem in der Rechtsprechung der in § 124 Abs. 2 Nr. 4 VwGO genannten Gerichte in Anwendung derselben Rechtsvorschrift aufgestellten ebensolchen Rechtssatz abweicht; dabei ist sowohl die Gegenüberstellung der voneinander abweichenden Rechtssätze als auch die Bezeichnung der Entscheidung, von der das Verwaltungsgericht abgewichen sein soll, unverzichtbar (vgl. Senatsbeschluss v. 18.12.1997 - 5 S 2874/97 - VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 25.06.1993 - A 16 S 976/93 -, VBlBW 1994, 73).
  • VGH Baden-Württemberg, 09.11.2018 - 2 S 1874/18

    Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht; Vorlage eines Sozialleistungbescheides

    Dabei ist ein das erstinstanzliche Urteil tragender (abstrakter) Rechtssatz anzugeben und aufzuzeigen, dass dieser von einem in der Rechtsprechung der in § 124 Abs. 2 Nr. 4 VwGO genannten Gerichte in Anwendung derselben Rechtsvorschrift aufgestellten ebensolchen Rechtssatz abweicht; eine Gegenüberstellung der voneinander abweichenden Rechtssätze ist unverzichtbar (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 18.12.1997 - 5 S 2874/97 -, juris; BVerwG, Beschluss vom 20.12.1995 - 6 B 35.95 -, NVwZ-RR 1996, 712 zu §§ 133 Abs. 2 Nr. 2, 133 Abs. 3 Satz 3 VwGO und Happ in Eyermann, VwGO, 14. Aufl., § 124a Rn. 73).
  • VGH Baden-Württemberg, 29.01.1999 - 5 S 2971/98

    Nachbarklage wegen Unterschreitung der Abstandsfläche: öffentlich-rechtliche

    Dieses verlangt bei der Divergenzrüge als unverzichtbar die Gegenüberstellung der voneinander - angeblich - abweichenden Rechtssätze (vgl. Senatsbeschl. v. 18.12.1997 - 5 S 2874/97 - m.w.N.), woran es vorliegend fehlt.
  • OVG Thüringen, 16.07.1999 - 3 EO 510/99

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Asylantrag; Folgeantrag;

    Weiter ist auszuführen, worin die Abweichung gesehen wird und warum das Urteil des Verwaltungsgerichts auf der festgestellten Abweichung beruht (vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 30. März 1998 - 4 BN 2/98 -, vom 21. Juli 1998 - 6 B 44/98 - jeweils zitiert nach juris, und vom 20. Dezember 1995 - 6 B 35/95 - NVwZ-RR 1996, 712; HessVGH, Beschlüsse vom 14. Januar 1998 - 13 UZ 4132/97.A - NVwZ 1998, 303, und vom 14. Juni 1996 - 12 UZ 1990/95.A - zitiert nach juris; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 18. Dezember 1997 - 5 S 2874/97 - VGHBWRspDienst 1998, Beilage 3, B 2; OVG Berlin, Beschluß vom 17. September 1997 - 8 N 21/97 - NVwZ 1998, 200; OVG Nordrhein- Westfalen, Beschluß vom 27. Juni 1997 - 11 B 1136/97 - NVwZ 1998, 306; GK-.
  • OVG Thüringen, 18.05.1999 - 3 ZKO 613/97

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Drittstaatenregelung; Beweislast;

    Weiter ist auszuführen, worin die Abweichung gesehen wird und warum das Urteil des Verwaltungsgerichts auf der festgestellten Abweichung beruht (vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 30. März 1998 - 4 BN 2/98 -, vom 21. Juli 1998 - 6 B 44/98 - jeweils zitiert nach juris, und vom 20. Dezember 1995 - 6 B 35/95 - NVwZ-RR 1996, 712; HessVGH, Beschlüsse vom 14. Januar 1998 - 13 UZ 4132/97.A - NVwZ 1998, 303, und vom 14. Juni 1996 - 12 UZ 1990/95.A - zitiert nach juris; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 18. Dezember 1997 - 5 S 2874/97 - VGHBWRspDienst 1998, Beilage 3, B 2; OVG Berlin, Beschluß vom 17. September 1997 - 8 N 21/97 - NVwZ 1998, 200; OVG Nordrhein- Westfalen, Beschluß vom 27. Juni 1997 - 11 B 1136/97 - NVwZ 1998, 306; GK- AsylVfG, Stand: April 1998, § 78 Rdnr. 172 ff.).
  • VGH Baden-Württemberg, 02.10.1998 - 5 S 1830/97

    Jägerprüfung: Besorgnis der Befangenheit von prüfenden Jagdpächtern;

    Soweit der Kläger die Zulassung der Berufung nach § 124 Abs. 2 Nr. 4 VwGO begehrt, da das angegriffene Urteil auf "von höchstrichterlicher Rechtsprechung abweichenden Erwägungen beruht", genügt er mit dieser Begründung und der Bezugnahme auf seine Ausführungen unter 1. a. bb) und 1. b) im Zulassungsantrag schon nicht den Darlegungsanforderungen an eine Divergenzzulassung (vgl. hierzu Senatsbeschl. v. 18.12.1997 - 5 S 2874/97 -).
  • OVG Thüringen, 27.04.1999 - 3 ZKO 631/98

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Zu den Voraussetzungen der Divergenzrüge in

    Weiter ist auszuführen, worin die Abweichung gesehen wird und warum das Urteil des Verwaltungsgerichts auf der festgestellten Abweichung beruht (BVerwG, Beschluß vom 30. März 1998 - 4 BN 2/98 -, sowie Beschluß vom 21. Juli 1998 - 6 B 44/98 - jeweils zitiert nach juris, BVerwG, Beschluß vom 20. Dezember 1995 - 6 B 35/95 - NVwZ-RR 1996, 712, HessVGH, Beschluß vom 14. Januar 1998 - 13 UZ 4132/97.A - NVwZ 1998, 303, sowie Beschluß vom 14. Juni 1996 - 12 UZ 1990/95.A - zitiert nach juris, VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 18. Dezember 1997 - 5 S 2874/97 - VGHBWRspDienst 1998, Beilage 3, B 2, 0VG Berlin, Beschluß vom 17. September 1997 - 8 N 21/97 - NVwZ 1998, 200, OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluß vom 27. Juni 1997 - 11 B 1136/97 - NVwZ 1998, 306, GK-AsylVfG, Stand: April 1998, § 78 Rdnr. 172 ff.).
  • VGH Baden-Württemberg, 01.02.1999 - 1 S 3222/98

    Umsetzung abgelehnter Asylbewerber aufgrund polizeilicher Ermächtigungsgrundlage

    Es kann dahinstehen, ob die Antragsteller überhaupt den Darlegungserfordernissen der Divergenzzulassung genüge getan haben (vgl. hierzu VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 18.12.1997 - 5 S 2874/97).
  • OVG Thüringen, 08.03.2000 - 3 ZKO 78/98

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Zulassungsverfahren; Divergenz;

    Weiter ist auszuführen, worin die Abweichung gesehen wird und warum das Urteil des Verwaltungsgerichts auf der festgestellten Abweichung beruht (vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 30. März 1998 - 4 BN 2/98 -, vom 21. Juli 1998 - 6 B 44/98 - jeweils zitiert nach juris, und vom 20. Dezember 1995 - 6 B 35/95 - NVwZ-RR 1996, 712; HessVGH, Beschlüsse vom 14. Januar 1998 - 13 UZ 4132/97.A - NVwZ 1998, 303, und vom 14. Juni 1996 - 12 UZ 1990/95.A - zitiert nach juris; VGH Baden-Württemberg, Beschluß vom 18. Dezember 1997 - 5 S 2874/97 - VGHBWRspDienst 1998, Beilage 3, B 2; OVG Berlin, Beschluß vom 17. September 1997 - 8 N 21/97 - NVwZ 1998, 200; OVG Nordrhein- Westfalen, Beschluß vom 27. Juni 1997 - 11 B 1136/97 - NVwZ 1998, 306; GK- AsylVfG, Stand: April 1998, § 78 Rdnr. 172 ff.).
  • VGH Baden-Württemberg, 29.07.1999 - 5 S 357/99

    Eigentumserwerb nach Ablauf der Einwendungsfrist im Planfeststellungsverfahren

    Der Senat läßt dahinstehen, ob der Kläger damit dem Darlegungsgebot des § 124a Abs. 1 Satz 4 VwGO Genüge getan hat, das bei der Divergenzzulassung als unverzichtbar die Gegenüberstellung der in Anwendung der selben Rechtsvorschrift aufgestellten, voneinander abweichenden Rechtssätze verlangt (vgl. hierzu Senatsbeschl. v. 18.12.1997 - 5 S 2874/97 - m.w.N.).
  • OVG Thüringen, 13.09.2001 - 3 ZKO 335/01

    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht