Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 30.10.2017 - I-5 Sa 44/17   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 32 ; § 36 Abs. 1 Nr. 3
    Gemeinschaftlicher Gerichtsstand mehrerer wegen arglistiger Täuschung beim Pkw-Kauf in Anspruch genommener Beklagter

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gemeinschaftlicher Gerichtsstand mehrerer wegen arglistiger Täuschung beim Pkw-Kauf in Anspruch genommener Beklagter; Begriff der unerlaubten Handlung im Sinne von § 32 ZPO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Krefeld - 7 O 49/17
  • OLG Düsseldorf, 30.10.2017 - I-5 Sa 44/17

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 1557
  • NJW-RR 2018, 573
  • NZG 2018, 826



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Hamm, 26.10.2018 - 32 SA 46/18  

    Örtliche Zuständigkeit der Gerichte für die Klage eines vom sog.

    Seine Entscheidung steht im Einklang mit der Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Düsseldorf, wonach für die auf deliktische Ansprüche gegen die beklagte Fahrzeugherstellerin gerichtete Klage der Gerichtsstand der unerlaubten Handlung begründet ist, da Begehungsorte i.S.v. § 32 ZPO sowohl am Sitz der Verkäuferin, wo der Kaufvertrag geschlossen worden sei, als auch am Wohnsitz des Klägers begründet seien, wo der Vermögensschaden eingetreten sei (Beschluss vom 30.10.2017 - 5 SA 44/17 - juris , Rn. 23).
  • OLG Hamm, 26.10.2018 - 32 SA 32/18  

    Örtliche Zuständigkeit der Gerichte für die Klage eines Käufers eines vom

    Seine Entscheidung steht im Einklang mit der Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Düsseldorf, wonach für die auf deliktische Ansprüche gegen die beklagte Fahrzeugherstellerin gerichtete Klage der Gerichtsstand der unerlaubten Handlung begründet ist, da Begehungsorte i.S.v. § 32 ZPO sowohl am Sitz der Verkäuferin, wo der Kaufvertrag geschlossen worden sei, als auch am Wohnsitz des Klägers begründet seien, wo der Vermögensschaden eingetreten sei (Beschluss vom 30.10.2017 - 5 SA 44/17 - juris , Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht