Rechtsprechung
   LAG Nürnberg, 25.07.2013 - 5 Sa 525/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,28480
LAG Nürnberg, 25.07.2013 - 5 Sa 525/11 (https://dejure.org/2013,28480)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 25.07.2013 - 5 Sa 525/11 (https://dejure.org/2013,28480)
LAG Nürnberg, Entscheidung vom 25. Juli 2013 - 5 Sa 525/11 (https://dejure.org/2013,28480)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,28480) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • heise.de (Pressebericht, 17.01.2014)

    Anspruch auf Schmerzensgeld nach zwei Jahren verwirkt

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verwirkung eines auf Mobbing gestützten Schmerzensgeldanspruches

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verwirkung von Schmerzensgeldansprüchen wegen Schikanierung am Arbeitsplatz

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Schmerzensgeldanspruch wegen Mobbings bei Geltendmachung erst zwei Jahre nach letzter Verletzungshandlung ist verwirkt

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Mobbing: Verwirkung des Schmerzensgeldanspruches

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Schmerzensgeldansprüche bei Mobbing

  • sh-recht.de (Kurzinformation)

    Schmerzensgeldanspruch wegen "Mobbings" verwirkt nach zwei Jahren

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Mobbing: Schmerzensgeldanspruch nach zwei Jahren verwirkt

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Verwirkung von "Mobbing-Ansprüchen"

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schadenersatz wegen Mobbing kann verwirken

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kurze Verwirkungsfristen bei Schmerzensgeldansprüchen im Arbeitsrecht

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schmerzensgeld wegen Mobbing: Keine Verwirkung durch bloßes Zuwarten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Anspruch auf Schmerzensgeld wegen Mobbings verwirkt nach zweijährigem Abwarten - Arbeitgeber muss mit Inanspruchnahme nicht mehr rechnen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2013, 2739
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BAG, 11.12.2014 - 8 AZR 838/13

    Immaterieller Schadensersatz - Mobbing - Verwirkung

    Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Nürnberg vom 25. Juli 2013 - 5 Sa 525/11 - aufgehoben.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2013 - 1 A 71/11

    Schadensersatz eines Beamten für vermeintliche Verletzungen seines

    vgl. Landesarbeitsgericht Nürnberg, Urteil vom 25. Juli 2013 - 5 Sa 525/11 -, juris, Rn. 23 f., unter Hinweis darauf, dass dies gleichermaßen auch für den Beginn vertraglicher oder tariflicher Ausschlussfristen gilt.

    vgl. in diesem Sinne etwa Landesarbeitsgericht Nürnberg, Urteil vom 25. Juli 2013 - 5 Sa 525/11 -, juris, Rn. 24 f.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht