Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 22.03.1979 - 5 Ss 621/78 I   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1979,1742
OLG Düsseldorf, 22.03.1979 - 5 Ss 621/78 I (https://dejure.org/1979,1742)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22.03.1979 - 5 Ss 621/78 I (https://dejure.org/1979,1742)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 22. März 1979 - 5 Ss 621/78 I (https://dejure.org/1979,1742)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1979,1742) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1979, 2320
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 21.05.2013 - 3 RVs 20/13

    Staatsanwaltschaft kann mit vorenthaltenen Beweismitteln nicht erpresst werden

    Die Mithilfe beim "Verkauf" der Tatbeute an den Geschädigten oder eine in dessen Lager stehende Person oder Einrichtung ist eine Hilfeleistung für den Vortäter im Sinne des § 257 Abs. 1 StGB (Anschluss an OLG Düsseldorf, NJW 1979, 2320).

    Als Hilfeleistung für den Vortäter im Sinne des § 257 Abs. 1 StGB ist grundsätzlich auch die Mithilfe beim Verkauf der Tatbeute anzusehen (OLG Düsseldorf, NJW 1979, 2320 m.w.N.).

  • LG Hamburg, 30.06.2006 - 303 O 377/04

    Aufwendungsersatz: Anspruch auf Grund der Rückführung eines gestohlenen Gemäldes

    Eine Strafbarkeit nach § 257 StGB wegen Begünstigung kommt zwar dann in Betracht, wenn der Vermittler zumindest auch im Interesse des Täters bzw. des Begünstigten gehandelt hat (vgl. OLG Düsseldorf, NJW 1979, 2320, 2321).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht