Rechtsprechung
   BGH, 16.08.2012 - 5 StR 238/12   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 212 StGB; § 15 StGB; § 16 StGB; § 261 StPO
    Beweiswürdigung zum Tötungsvorsatz eines behandelnden Arztes (belastende Schlussfolgerungen aus der widerlegten Einlassung des Angeklagten)

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 22 StGB, § 23 StGB, § 211 StGB, § 212 StGB, § 227 StGB
    Revisionsurteil wegen Körperverletzung mit Todesfolge: Anforderungen an die tatrichterliche Beweiswürdigung zum Vorsatz bei Tod einer Patientin während einer Schönheitsoperation

  • Jurion

    Körperverletzung mit Todesfolge in Tateinheit mit versuchtem Totschlag nach missglückter Vornahme einer Bauchdeckenstraffung, verbunden mit einer Fettabsaugung, Entfernung einer Blinddarmoperationsnarbe und Versetzung des Bauchnabels

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Verurteilung eines Berliner Schönheitschirurgen erneut teilweise aufgehoben

  • Jurion (Kurzinformation)

    Verurteilung eines Berliner Schönheitschirurgen erneut teilweise aufgehoben

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2012, 2898
  • NStZ 2012, 651



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 10.03.2014 - 5 StR 51/14  

    Verurteilung eines Berliner Schönheitschirurgen rechtskräftig

    Auf die Revision des Angeklagten hatte der Senat dieses Urteil im Schuldspruch abschließend dahin geändert, dass der Angeklagte allein der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig ist, und die Sache zu neuer Verhandlung und Entscheidung über Strafe und Berufsverbot wiederum an eine andere Schwurgerichtskammer des Landgerichts zurückverwiesen (Beschluss vom 31. August 2012 - 5 StR 238/12; Pressemitteilung Nr. 140/2012).
  • VG Berlin, 17.01.2018 - 14 K 176.15  

    Widerruf einer Approbation als Arzt

    Der Bundesgerichtshof änderte mit Beschluss vom 16. August 2012 (5 StR 238/12) den Schuldspruch aus dem Urteil des Landgerichts Berlin vom 16. Dezember 2011 dahingehend, dass der Kläger der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig sei.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht