Rechtsprechung
   BGH, 16.10.1962 - 5 StR 304/62   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1962,5486
BGH, 16.10.1962 - 5 StR 304/62 (https://dejure.org/1962,5486)
BGH, Entscheidung vom 16.10.1962 - 5 StR 304/62 (https://dejure.org/1962,5486)
BGH, Entscheidung vom 16. Januar 1962 - 5 StR 304/62 (https://dejure.org/1962,5486)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1962,5486) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 06.07.1971 - 1 StR 76/71

    "Erforderlichkeit" eines Notwehrmittels zur Abwehr eines Angriffs bei

    Das gilt auch bei körperlicher Unterlegenheit des Angreifers (BGH, Urteil vom 15. Oktober 1962 - 5 StR 304/62), wie hier des 71-jährigen H. Ob das Schwurgericht diese Rechtsgrundsätze bei der Würdigung des Sachverhalts hinreichend beachtet hat, ist dem Urteil nicht deutlich zu entnehmen; der Stoß mit beiden Fäusten, durch den sich der Angeklagte genügenden Abstand von H. verschaffte, konnte noch im Rahmen erforderlicher Verteidigung liegen.
  • BGH, 19.04.1967 - 2 StR 14/67

    Totschlag durch einen gezielten Schuss auf den Körper - Inhaltliche Anforderungen

    Er braucht die eigene körperliche Unversehrtheit nicht zugunsten der Unversehrtheit des Angreifers zu opfern (BGH GA 1956, 49, 50; BGH GA 1965, 147, 148; BGH Urteile vom 1. März 1960 - 5 StR 646/59 -, 18. Juli 1961 - 5 StR 185/61 - und 16. Oktober 1962 - 5 StR 304/62).
  • BGH, 21.06.1968 - 4 StR 157/68

    Voraussetzungen für eine Strafbarkeit wegen schwerer Körperverletzung -

    Er darf vielmehr das Mittel wählen, das mit Gewißheit eine sofortige Beendigung des Kampfes gewährleistet (vgl. BGH Urteile von 1. März 1960 - 5 StR 649/59 -, vom 13. Oktober 1961 - 4 StR 342/61 - und vom 1. Oktober 1962 - 5 StR 304/62 -).
  • BGH, 27.05.1975 - 1 StR 219/75

    Strafbarkeit wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen versuchten Totschlags

    Das gilt selbst bei körperlicher Unterlegenheit des Angreifers (BGH, Urteil vom 15. Oktober 1962 - 5 StR 304/62; vom 25. Januar 1972 - 1 StR 628/71), erst recht aber bei einem zu Ungunsten des Angegriffenen bestehenden Kräfteverhältnis.
  • BGH, 25.01.1972 - 1 StR 628/71

    Beurteilung der Notwendigkeit eines Verteidigungsmittels nach "Kampflage" -

    Das gilt auch bei körperlicher Unterlegenheit des Angreifers (BGH, Urteil vom 15. Oktober 1962 - 5 StR 304/62; vom 6. Juli 1971 - 1 StR 76/71).
  • BGH, 26.05.1964 - 1 StR 90/64

    Voraussetzungen für eine Strafbarkeit wegen Totschlags - Anforderungen an die

    Der Angegriffene ist vielmehr berechtigt, dasjenige Mittel zu wählen, das eine sofortige Beendigung des Kampfes mit Sicherheit erwarten läßt (BGH Urt. vom 18. Juli 1961 - 5 StR 185/61; Urt. vom 16. Oktober 1962 - 5 StR 304/62; Urt. vom 28. April 1959 - 1 StR 58/59).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht