Rechtsprechung
   BGH, 27.01.2011 - 5 StR 482/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,10442
BGH, 27.01.2011 - 5 StR 482/10 (https://dejure.org/2011,10442)
BGH, Entscheidung vom 27.01.2011 - 5 StR 482/10 (https://dejure.org/2011,10442)
BGH, Entscheidung vom 27. Januar 2011 - 5 StR 482/10 (https://dejure.org/2011,10442)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,10442) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Sachrechtliche Prüfung von i.R.d. Vorwurfs eines schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern erteilten Freisprüchen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sachrechtliche Prüfung von i.R.d. Vorwurfs eines schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern erteilten Freisprüchen

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • sokolowski.org (Kurzinformation)

    Nachlässigkeiten bei der Verfahrensgestaltung sind zu vermeiden!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Verurteilung wegen schweren sexuellen Mißbrauchs eines Kindes aufgehoben

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2014, 132
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 04.05.2011 - 5 StR 65/11

    Mord; Heimtücke (Arglosigkeit; Wehrlosigkeit; Ausnutzungsbewusstsein;

    Da eine Befragung der Zeugin, die in der Hauptverhandlung von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht nach § 52 StPO Gebrauch gemacht hat, nicht möglich war, ist schon eine Stützung der Feststellungen auf ihre insoweit eher unpräzisen Angaben vor der Polizei problematisch (vgl. zur Problematik allgemein BGH, Urteil vom 27. Januar 2011 - 5 StR 482/10 Rn. 11 mwN).
  • BGH, 09.02.2011 - 5 StR 387/10

    Entfernung des Angeklagten; Verhandlung über die Entlassung eines Zeugen;

    Es wäre bloße Förmelei, wenn ihm - gegebenenfalls nach vorheriger Entfernung des Opferzeugen aus dem Gerichtssaal - in Anwesenheit ein weiteres Mal Fragen anheimgegeben werden müssten (vgl. zur Ersetzung der Unterrichtungspflicht nach § 247 Satz 4 StPO durch Bild-Ton-Übertragung auch BGH, Beschluss vom 19. Dezember 2006 - 1 StR 268/06, BGHSt 51, 180; ferner zum Frageverzicht in solchen Fällen BGH, Urteil vom 27. Januar 2011 - 5 StR 482/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht