Rechtsprechung
   BGH, 07.02.2017 - 5 StR 483/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,9421
BGH, 07.02.2017 - 5 StR 483/16 (https://dejure.org/2017,9421)
BGH, Entscheidung vom 07.02.2017 - 5 StR 483/16 (https://dejure.org/2017,9421)
BGH, Entscheidung vom 07. Februar 2017 - 5 StR 483/16 (https://dejure.org/2017,9421)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,9421) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB; § 213 StGB; § 46 StGB; Art. 103 Abs. 2 GG
    Schwere Körperverletzung (Dauerhaftigkeit des Verlust der Gebrauchsfähigkeit eines Körpergliedes; Nichtwahrnehmung medizinischer Behandlung durch das Opfer; keine Zumutbarkeitsprüfung); minder schwerer Fall des Totschlags (Ursächlichkeit einer Provokation für die Tatbegehung; keine erneute Berücksichtigung des die Strafrahmenmilderung bewirkenden Grundes bei der Bemessung der Strafhöhe)

  • lexetius.com

    StGB § 226 Abs. 1 Nr. 2

  • IWW

    § 226 Abs. 1 Nr. 2 Alt. 2 StGB, § ... 224 Abs. 1 Nr. 2 und 5 StGB, § 226 Abs. 3 StGB, § 224 Abs. 1 Alt. 2 StGB, § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB, § 226 StGB, § 227 StGB, § 226 Abs. 1 StGB, Art. 103 Abs. 2 GG, §§ 1, 2 StGB, § 224 Abs. 1 Nr. 5 StGB, § 213 Alt. 1 StGB, § 74 Abs. 2 GVG

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 226 Abs 1 Nr 2 StGB
    Schwere Körperverletzung: Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds bei unterlassener medizinischer Behandlung

  • Jurion

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds hinsichtlich Wahrnehmung der medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 226 Abs. 1 Nr. 2
    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds hinsichtlich Wahrnehmung der medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • rechtsportal.de

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds hinsichtlich Wahrnehmung der medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Körperverletzung: Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verlust der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds - und die unterlassene medizinische Behandlung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schwere und gefährliche Körperverletzung - und die Tartprovokation

  • strafrechtsblogger.de (Kurzinformation)

    Die dauerhafte Unbrauchbarkeit eines wichtigen Gliedes entfällt nicht durch eine dem Betroffenen mögliche Operation

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Gebrauchsunfähigkeit eines Körperglieds wegen Unterlassens von Heilbehandlungen führt grundsätzlich nicht zur Strafmilderung beim Angeklagten - Gründe für Unterlassen weiterer Behandlungen können vielfältig sein und sind nicht zu bewerten durch Strafgerichte

Besprechungen u.ä. (6)

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Schwere Körperverletzung gem. § 226 Abs. 1 Nr. 2 StGB bei unterlassener ärztlicher Heilbehandlung trotz medizinischer Indikation (Prof. Dr. Hans Theile; ZJS 2018, 99)

  • uni-wuerzburg.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Operationsnachsorge-Fall

    § 226 Abs. 1 Nr. 2 Alt. 2 StGB
    Schwere Körperverletzung, Dauerhaftigkeit, Zurechnungszusammenhang

  • examensrelevant.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    § 226 I Nr. 2 StGB
    Unterlassen von Nachbehandlung durch Opfer bei schwerer Körperverletzung

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Dauernde Gebrauchsunfähigkeit eines Körpergliedes bei Nichtinanspruchnahme ärztlicher Hilfe durch das Opfer

  • Ruhr-Universität Bochum (Entscheidungsbesprechung)

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körpergliedes bei Nichtwahrnehmung einer medizinischen Behandlung durch das Opfer

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Dauerhaftigkeit des Verlustes der Gebrauchsfähigkeit eines Körperglieds: Wie wirkt sich das Unterlassen fehlender medizinischer Nachsorge des Tatopfers auf die Strafbarkeit gem. § 226 I Nr. 2 StGB aus?

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Schwere Körperverletzung - Vom Opfer nicht wahrgenommene Operationsnachsorge - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 07.02.2017" von Prof. Dr. Anette Grünewald, original erschienen in: NJW 2017, 1763 - 1765.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHSt 62, 36
  • NJW 2017, 1763
  • NStZ 2017, 408
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht