Weitere Entscheidung unten: OLG Koblenz, 10.03.2010

Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 26.04.2010 - 5 U 1409/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,2470
OLG Koblenz, 26.04.2010 - 5 U 1409/09 (https://dejure.org/2010,2470)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 26.04.2010 - 5 U 1409/09 (https://dejure.org/2010,2470)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 26. April 2010 - 5 U 1409/09 (https://dejure.org/2010,2470)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,2470) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit der Vereinbarung eines Stundensatzes bis zu 250 EUR in der Vergütungsvereinbarung mit einem Strafverteidiger

  • BRAK-Mitteilungen

    Vergütung - Vereinbarung eines Stundensatzes in einer Vergütungsvereinbarung

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2010, Seite 277

  • Anwaltsblatt

    § 3a RVG
    Stundensatz von bis zu 500 Euro

  • anwaltverein.de PDF (Entscheidungsanmerkung und Volltext)

    Stundensatz von bis zu 500 Euro

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sittenwidrigkeit einer Stundensatzvereinbarung mit einem Strafverteidiger; Gerichtliche Überprüfung der Stundenansätze

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    250 Euro Stundenlohn nicht sittenwidrig!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    § 138 BGB; § 3 a Abs. 2 RVG
    Der Stundensatz eines Rechtsanwalts darf 250,00 EUR betragen

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Stundensatz von 250 für Strafverteidiger nicht zu beanstanden

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Was Strafverteidiger verdienen dürfen

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    Hat das OLG Koblenz wirklich "entschieden”, dass der Stundensatz eines Strafverteidigers bis 500 zulässig ist?

  • lto.de (Kurzinformation)

    Stundensätze bis 500 Euro nicht per se unangemessen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Anwaltsvergütung - Stundensätze bis 500 Euro nicht per se unangemessen

  • Anwaltsblatt (Leitsatz)

    § 3a RVG
    Stundensatz von bis zu 500 Euro

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Rechtsanwaltshonorar bis 500 Euro je Stunde nicht sittenwidrig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Anwalt kann in Einzelfällen bis zu 500,- Euro/Stunde verlangen - Stundensätze sind nach den Umständen des Einzelfalls zu beurteilen

Besprechungen u.ä.

  • anwaltverein.de PDF (Entscheidungsanmerkung und Volltext)

    Stundensatz von bis zu 500 Euro

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2010, 326
  • StV 2011, 237
  • AnwBl 2010, 724
  • AnwBl Online 2010, 177
  • Rpfleger 2010, 545
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankenthal, 13.01.2011 - 4 O 303/10

    Rechtsanwalt kann abweichend von den gesetzlichen Vergütungsregelungen für die

    Im Anschluss an die Rechtsprechung des OLG Koblenz, Urteil vom 26. April 2010, Az. 5 U 1409/09 sind Stundensätze von mindestens 250, 00 EUR üblich, Stundensätze von bis zu 500, 00 EUR sind daher je nach den Umständen des Einzelfalles nicht per se unangemessen, so auch hier bei der Wahrnehmung des Mandates in einem gegen den Beklagten geführten Steuerverfahren, bei dem es um den Vorwurf der Steuerhinterziehung sowie um Arrestverfahren in einem Gesamtbetrag von 275.000,00 EUR zur Sicherung der Zwangsvollstreckung in die Immobilien des Beklagten ging.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 10.03.2010 - 5 U 1409/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,24354
OLG Koblenz, 10.03.2010 - 5 U 1409/09 (https://dejure.org/2010,24354)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 10.03.2010 - 5 U 1409/09 (https://dejure.org/2010,24354)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 10. März 2010 - 5 U 1409/09 (https://dejure.org/2010,24354)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,24354) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Sittenwidrigkeit einer Stundensatzvereinbarung mit einem Strafverteidiger; Gerichtliche Überprüfung der Stundenansätze

  • rechtsportal.de

    Sittenwidrigkeit einer Stundensatzvereinbarung mit einem Strafverteidiger; Gerichtliche Überprüfung der Stundenansätze

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • lawgistic.de (Kurzmitteilung/Auszüge)

    § 3a RVG
    Keine Sittenwidrigkeit einer Vergütungsvereinbarung von 400 EUR je Stunde.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht