Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 15.07.2004 - 5 U 173/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,19942
OLG Koblenz, 15.07.2004 - 5 U 173/04 (https://dejure.org/2004,19942)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 15.07.2004 - 5 U 173/04 (https://dejure.org/2004,19942)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 15. Juli 2004 - 5 U 173/04 (https://dejure.org/2004,19942)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,19942) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Hinweispflicht des Fliesenlegers auf ungeeigneten Estrich

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Zahlung eines Vorschusses auf die Mangelbeseitigungskosten im Rahmen eines Vertrags über Fliesenarbeiten; Pflichten des Bauunternehmers beim BGB-Werkvertrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • prewest.de PDF (Leitsatz)

    §§ 242, 249, 633 BGB
    Hinweispflicht des Fliesenlegers auf ungeeigneten Estrich

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB-Bauvertrag: Fliesenleger muss auf ungeeigneten Estrich hinweisen! (IBR 2005, 13)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2005, 1699
  • BauR 2004, 1831 (Ls.)
  • ZfBR 2004, 791 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Karlsruhe, 28.10.2004 - 17 U 19/01

    Anspruch auf Kostenersatz für eine durchgeführte Mängelbeseitigung an einer

    Verletzt ein Nachunternehmer - wie hier die Beklagte - seine Prüfungs- und Hinweispflicht, braucht er fehlerhafte Vorleistungen des Hauptunternehmers nicht nachzubessern und die insoweit anfallenden Kosten nicht zu tragen (BGH, WM 1972, 800, 801, 802; OLG Koblenz, Urteil vom 15.07.2004 - 5 U 173/04, OLG München, BauR 1996, 547 ; OLG München, NJW-RR 1988, 20 ; OLG Hamm, NJW-RR 1996, 273, 274; OLG Düsseldorf, BauR 2000, 421 ; Werner/Pastor, Der Bauprozess, RN. 1526; Ingenstau/Korbion/Oppler, VOB , § 4 VOB/B RN. 264).
  • LG Münster, 06.02.2015 - 16 O 475/10

    Zahlungsanspruch auf Restwerklohn aufgrund von Heizungsarbeiten und

    1529, OLG Koblenz, Urteil vom 15.07.2004-5 U 173/04, zit nach BeckRS 2004, 08952, zum SE auch BGH NJR-RR 2001, 1102).
  • OLG Schleswig, 04.12.2012 - 3 U 102/09

    Prüfungs- und Hinweispflichten eines Werkunternehmers hinsichtlich Vorleistungen

    Nichts anderes wird unmissverständlich auch in den vom Kläger selbst zur Akte gereichten Urteilen OLG Dresden (Urteil vom 20.01.2004 - 14 U 1198/03 -, Bl. 101 d.A.) und OLG Koblenz (Urteil vom 15.07.2004 - 5 U 173/04 -, Bl. 104 d.A.) ausgeführt.
  • LG Düsseldorf, 12.12.2008 - 15 O 508/04

    Gesamtschuldnerhaftung bei einheitlicher Sanierungsmöglichkeit

    I-5 U 173/04.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht