Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 21.06.2001 - 5 U 225/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,1873
OLG Koblenz, 21.06.2001 - 5 U 225/01 (https://dejure.org/2001,1873)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 21.06.2001 - 5 U 225/01 (https://dejure.org/2001,1873)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 21. Juni 2001 - 5 U 225/01 (https://dejure.org/2001,1873)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,1873) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Maklerprovisionsanspruch; Immobilienmakler; Verwirkungseinwand; Maklervertrag; Provision

  • Wolters Kluwer

    Klage auf Zahlung einer Maklerprovision; Verwirkung des Anspruchs; Vertragswidrige Doppeltätigkeit oder schwerwiegende Pflichtverstöße; Vorsätzlich oder grob leichtfertig falsche Angaben machen

  • zimmermann-notar-rostock.de PDF

    Verwirkung des Provisionsanspruchs wegen vorsätzlich oder grob leichtfertig falscher Angaben zum Kaufpreis

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 654
    Zustandekommen eines Maklervertrages; Provisionspflicht bei Pflichtverletzungen des Maklers

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ursächlichkeit der Nachweistätigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Provision bei Pflichtverstoß?

  • bank-kritik.de (Kurzinformation)

    Makler muss korrekt informieren

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 652 § 654 § 276
    Verwirkung des Maklerlohnanspruchs wegen falscher Angaben zur Kaufpreis-Höhe

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2002, 489
  • MDR 2001, 1402
  • NZM 2002, 180
  • VersR 2002, 1236
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamburg, 31.03.2004 - 5 U 121/03

    WM 2006 Germany

    Auch der erkennende Senat hatte sich in jüngster Vergangenheit in den Entscheidungen "Nach Rügenwalder Art" vom 30.10.2003 (5 U 225/01) und "Schufafreie Kredite" vom 06.11.2003 (5 U 64/03) mit dieser Rechtsprechung auseinander gesetzt.
  • OLG Koblenz, 02.03.2020 - 12 U 732/18

    Anspruch auf Maklerlohn für die Vermittlung des Vereinswechsels eines

    Davon unabhängig greift § 654 BGB zwar nicht nur bei einer "klassischen" Doppeltätigkeit des Maklers ein, sondern gelangt auch zur Anwendung, wenn dem Makler sonstige schwerwiegende Pflichtverstöße anzulasten sind (BGH IVa ZR 162/82, Urteil vom 26.09.1984, juris; OLG Koblenz 5 U 225/01, Urteil vom 21.06.2001, juris).
  • LG Frankfurt/Main, 19.09.2001 - 13 O 222/00

    FlowTex

    3-13 O 220/00 = 5 U 225/01.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht