Weitere Entscheidung unten: OLG Naumburg, 09.05.2007

Rechtsprechung
   OLG Zweibrücken, 16.09.2008 - 5 U 3/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6217
OLG Zweibrücken, 16.09.2008 - 5 U 3/07 (https://dejure.org/2008,6217)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 16.09.2008 - 5 U 3/07 (https://dejure.org/2008,6217)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 16. September 2008 - 5 U 3/07 (https://dejure.org/2008,6217)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6217) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis

    BGB § 253 Abs. 2; ; BGB § 280 Abs. 1 Satz 1; ; BGB § 280 Abs. 1 Satz 2; ; BGB § 823 Abs. 1; ; BGB § 831

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung für nicht im Operationsbereicht (Knie) zurückgelassenen Kirschnerdraht, der später aus dem Rücken austritt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Schmerzensgeld für zurückgebliebenes OP-Material

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung eines operierenden Arztes bei unbemerktem Eindringen eines Kirschnerdrahtes in den Rücken des Patienten; Darlegungs- und Beweislast für die Verschuldensfreiheit bei Verwirklichung von voll beherrschbaren Risiken

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    4000 Euro Schmerzensgeld für Draht im Körper

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schmerzensgeld für vergessenes OP Material

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Zurücklassen eines 15 cm langen Kirschnerdrahtes nach einer Operation begründet einen Schmerzensgeldanspruch - Klinik haftet für Verschulden ihrer Angestellten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 1110
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Dresden, 07.07.2020 - 4 U 352/20
    a) Das unbemerkte Zurücklassen eines Fremdkörpers im Operationsgebiet wird dem voll beherrschbaren Bereich des Arztes bzw. der Klinik zugeordnet mit der Folge, dass der Krankenhausträger bzw. die Ärzte die Darlegungs- und Beweislast für die Gewähr einwandfreier Voraussetzungen für eine sachgemäße und gefahrlose Behandlung tragen (vgl. BGH vom 27.01.1981, VI ZR 138/79 - VersR 1981, 462; BGH vom 18.12.1990, VI ZR 169/90; OLG München, Urteil vom 22. August 2013 - 1 U 3971/12 -, Rn. 43, juris; OLG Zweibrücken, Urteil vom 16. September 2008 - 5 U 3/07 -, Rn. 37 - 38, juris ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Naumburg, 09.05.2007 - 5 U 3/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,54232
OLG Naumburg, 09.05.2007 - 5 U 3/07 (https://dejure.org/2007,54232)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 09.05.2007 - 5 U 3/07 (https://dejure.org/2007,54232)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 09. Mai 2007 - 5 U 3/07 (https://dejure.org/2007,54232)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,54232) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an die Vortragslast und Beweislast für die Zahlungsunwilligkeit eines Insolvenzschuldners

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht