Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 02.04.2014 - 5 U 311/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,8265
OLG Koblenz, 02.04.2014 - 5 U 311/12 (https://dejure.org/2014,8265)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 02.04.2014 - 5 U 311/12 (https://dejure.org/2014,8265)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 02. April 2014 - 5 U 311/12 (https://dejure.org/2014,8265)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,8265) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • RA Kotz

    Unentgeltliche Nachbarschaftshilfe - Haftung des helfenden Nachbarn

  • RA Kotz

    Außenlampe in Nachbarschaftshilfe repariert - Schadensersatz

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nachbarschaftshilfe: Kein Haftungsverzicht bei gefahrträchtigen Arbeiten!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Nachbarschaftshilfe - Stromschlag - Haftung

  • lto.de (Kurzinformation)

    Haftung bei Nachbarschaftshilfe - Handwerkender Nachbar muss nach Stromschlag zahlen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Fehler bei Montage einer Außenbeleuchtung bei unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Fehler bei Montagearbeiten können auch bei unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe zur Haftung führen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Pflegefall nach Stromschlag - Fehler bei Montage einer Außenbeleuchtung können auch bei unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe zur Haftung führen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Gefährliche Nachbarschaftshilfe auf dem Bau

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Pflegefall nach Stromschlag - Fehler bei Montage einer Außenbeleuchtung können auch bei unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe zur Haftung führen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kein stillschweigender Ausschluss der Haftung bei gefahrenträchtiger Arbeit für Nachbarschaftshelfer

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Wenn Gefälligkeitshandlungen zur Gefahr werden

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende: Gefährliche Nachbarschaftshilfe - Handwerker muss zahlen

  • rabüro.de (Pressemitteilung)

    Haftung auch bei unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe möglich (hier: Pflegefall nach Stromschlag)

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Stromschlag durch Außenleuchte - Bauarbeiter wird zum Pflegefall: Für Pfusch haftet unter Umständen auch ein "Nachbarschaftshelfer"

  • blog.de (Kurzinformation)

    Auch unentgeltliche Nachbarschaftshilfe kann zur Haftung führen

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Auch unentgeltliche Nachbarschaftshilfe kann zur Haftung führen

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Nachbarschaftshilfe: Haftung für fehlerhafte unentgeltliche Montagearbeiten

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Nachbarschaftshilfe kann zu einer Haftung führen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Fehler bei Montage einer Außenbeleuchtung können auch bei unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe zur Haftung führen - Kein stillschweigender Ausschluss der Haftung bei gefahrenträchtiger Arbeit und Haftpflichtversicherung für Nachbarschaftshelfer

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Koblenz, 07.07.2015 - 3 U 1468/14

    Hilfeleistung unter Nachbarn: Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit

    Teilweise wird darauf abgestellt, ob die im Wege unentgeltlicher Nachbarschaftshilfe zu erledigenden Arbeiten gefahrenträchtig sind (OLG Koblenz, Urteil vom 2. April 2014 - 5 U 311/12: Gefährdungshaftung bei Stromunfall auf befriedetem Grundstück).
  • OLG Koblenz, 02.04.2014 - 5 U 1024/13

    Umfang der Gefährdungshaftung für Stromschläge

    Montiert hatte die Lampe Anfang 2009 der Zeuge B. , der wegen desselben Schadensereignisses in einem Parallelverfahren in Anspruch genommen wird (5 U 311/12 OLG Koblenz).

    Die Akten des denselben Unfall betreffenden Parallelverfahrens 5 U 311/12 OLG Koblenz und die Strafakten 2030 Js 58797/10 - 3 Ds Staatsanwaltschaft Koblenz nebst Sonderband "Gutachten" waren Gegenstand der mündlichen Verhandlung.

    All das ist aber auch deshalb unerheblich, weil die Berufung mit ihren Ausführungen zur fehlenden fachlichen Qualifikation des Zeugen B. daran vorbeigeht, dass er nach den sachverständigen Feststellungen in dem Parallelverfahren 5 U 311/12 OLG Koblenz sowohl im Jahr 2008 die Steckdosen in der Küche als auch im Jahr 2009 die schadenstiftende Außenlampe richtig angeschlossen und verdrahtet hatte.

  • OLG Köln, 22.12.2015 - 5 U 135/15

    Haftung des behandelnden Arztes gegenüber nahen Angehörigen des Patienten

    Eine solche liegt vor, wenn der Dritte bestimmungsgemäß mit der vertraglichen Hauptleistung in Berührung kommt und nach der Anlage des Vertrags den Leistungsgefahren in ähnlicher Weise ausgesetzt ist wie der Gläubiger selbst (vgl. BGH, Urt. v. 14.11.2000, Az.: X ZR 203/98 = NJW 2001, 514, 516; OLG Koblenz, Urt. v. 02.04.2014, Az.: 5 U 311/12 = BeckRS 2014, 08625).
  • VG Gießen, 25.02.2016 - 4 K 2446/15

    Ersatzpflicht der Gemeinde bei freiwilliger Arbeit

    Allerdings umfasst die Haftung im Fall der Beauftragung von Helfern für Verrichtungen, die nach der Lebenserfahrung von vornherein mit einem erheblichen Risiko der Schädigung von Leib und Leben verbunden sind, über die Beachtung grundlegender Sicherheitsanforderung hinausgehend die Verpflichtung der vollständigen Absicherung des Helfers (vgl. zur Übernahme von Verpflichtungen bei gefahrengeneigter aber unentgeltlicher Hilfe: OLG Koblenz, Urteil vom 02.04.2014 - 5 U 311/12 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht