Weitere Entscheidung unten: OLG Brandenburg, 21.02.2013

Rechtsprechung
   OLG Köln, 12.06.2013 - I-5 U 46/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,12473
OLG Köln, 12.06.2013 - I-5 U 46/12 (https://dejure.org/2013,12473)
OLG Köln, Entscheidung vom 12.06.2013 - I-5 U 46/12 (https://dejure.org/2013,12473)
OLG Köln, Entscheidung vom 12. Juni 2013 - I-5 U 46/12 (https://dejure.org/2013,12473)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,12473) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    AGB-Klausel, nach welcher Prämien aus dem Miles & More-Programm nicht entgeltlich übertragen werden dürfen, ist unwirksam

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Erlaubte Übertragung der "Meilen" aus Vielfliegerprogramm

  • lto.de (Kurzinformation)

    § 307 BGB
    OLG Köln zu Lufthansa - Kunde durfte Ticket aus Bonusmeilen verkaufen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Reiserecht - Prämien des Miles & More-Programms müssen frei übertragbar sein

  • archive.org (Pressemitteilung)

    Prämien des Miles & More-Programms müssen frei übertragbar sein - Einschränkungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Lufthansa unwirksam

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    AGB des "Miles & More"-Programms hinsichtlich Einschränkung der Übertragbarkeit von Meilen und Prämien teilweise unwirksam

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Miles & More"-Programm - Prämien der Lufthansa im Rahmen dieses Programms müssen frei übertragbar sein

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Übertragungs- und Veräußerungsverbote für Prämien und Meilen in Vielflieger-AGB unwirksam

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Prämien des Miles & More-Programms müssen frei übertragbar sein

  • channelpartner.de (Zusammenfassung)

    Lufthansa verliert vor Gericht - Meilen und Prämien können übertragen werden

  • spiegel.de (Pressemeldung, 12.06.2013)

    Urteil gegen Lufthansa: Kunde darf Bonusmeilen-Ticket verkaufen

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Prämien des Miles and More-Programms müssen frei übertragbar sein

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Lufthansa-Bonusmeilen sollen frei übertragbar sein

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Prämien des Miles & More-Programms müssen frei übertragbar sein - OLG Köln hält Einschränkungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Lufthansa für unwirksam

Besprechungen u.ä.

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Vielflieger darf Miles&More-Bonusflug verkaufen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2013, 65
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 21.02.2013 - 5 U 46/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,3043
OLG Brandenburg, 21.02.2013 - 5 U 46/12 (https://dejure.org/2013,3043)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 21.02.2013 - 5 U 46/12 (https://dejure.org/2013,3043)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 21. Februar 2013 - 5 U 46/12 (https://dejure.org/2013,3043)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,3043) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Brandenburg, 28.06.2018 - 12 U 68/17

    VOB-Vertrag: Auftragnehmerkündigung des Vertrages nach Unterbrechung der

    Allerdings kann die Gefahr der Widersprüchlichkeit von Entscheidungen nach höchstrichterlicher Rechtsprechung in der Berufungsinstanz in geeigneten Fällen dadurch beseitigt werden, dass über die Vorfragen ein Zwischenfeststellungsurteil gemäß § 256 Abs. 2 ZPO ergeht, durch das die Möglichkeit eines Widerspruchs zwischen dem Teilurteil und dem Schlussurteil ausgeräumt wird (BGH, Urteil vom 26.04.2012 - VII ZR 25/11; Urteil vom 28.11.2012 - VII ZR 270/01; Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urteil vom 21.02.2013 - 5 U 46/12; juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht