Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 19.07.2012 - 5 U 582/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,39695
OLG Koblenz, 19.07.2012 - 5 U 582/12 (https://dejure.org/2012,39695)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 19.07.2012 - 5 U 582/12 (https://dejure.org/2012,39695)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 19. Juli 2012 - 5 U 582/12 (https://dejure.org/2012,39695)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,39695) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 241 Abs 2 BGB, § 254 Abs 1 BGB, § 280 Abs 1 BGB, § 311 Abs 2 Nr 3 BGB, § 823 Abs 1 BGB
    Verkehrssicherungspflicht: Umfang der winterlichen Räum- und Streupflicht auf dem Kundenparkplatz einer Bäckerei

  • verkehrslexikon.de

    Zur Verkehrssicherungspflicht auf Parkplätzen bei Schnee und Eis

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umfang der Räum- und Streupflicht auf einem Kundenparkplatz bei winterlichen Witterungsverhältnissen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Öffentliche Parkplätze müssen nicht ganz schneefrei sein!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Eis und Schnee an Heiligabend

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Öffentliche Parkplätze müssen nicht völlig schnee- und eisfrei sein

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zur winterlichen Räumpflicht - Öffentliche Parkplätze müssen nicht völlig schnee- und eisfrei sein

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Kundenparkplatz bei Schnee und Eis

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umfang der Räum- und Streupflicht auf einem Kundenparkplatz bei winterlichen Witterungsverhältnissen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Vor der Bäckerei ausgerutscht

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Eingeschränkte Räum- und Streupflicht auf Kundenparkplatz

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Öffentliche Parkplätze müssen nicht völlig schnee- und eisfrei sein - Keine Haftung bei kleineren vereisten Flächen, die umgangen werden können

  • schadenfixblog.de (Kurzinformation)

    Backen und Streuen - keine Weihnachtsgeschichte

  • juraexamen.info (Kurzinformation)

    Haftungsfragen bei Sturz wegen Glatteis auf öffentlich zugänglicher Fläche

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Parkplatz muss nicht komplett eisfrei sein

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Sturz auf einem Kundenparkplatz an Heiligabend

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Sturz auf einem Kundenparkplatz an Heiligabend: Öffentliche Parkplätze müssen nicht völlig schnee- und eisfrei sein - Keine Haftung bei kleineren vereisten Flächen, die umgangen werden können

Besprechungen u.ä.

  • wkblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Räumpflicht - keine uneingeschränkte Haftung

Verfahrensgang

  • LG Koblenz - 15 O 233/11
  • OLG Koblenz, 19.07.2012 - 5 U 582/12

Papierfundstellen

  • MDR 2013, 282
  • VersR 2014, 119
  • BauR 2013, 514
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Bad Segeberg, 06.03.2014 - 17 C 13/13

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Feststellungsklage bei einem zumindest

    Die von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätze zur Streupflicht von Gemeinden auf öffentlichen Parkplätzen (BGH, Urt. v. 22.11.1965 - III ZR 32/65, NJW 1966, 202; BGH, Beschl. v. 21.05.1982 - III ZR 165/81, VersR 1983, 162;OLG Köln, Urt. v. 25.06.1981 - 7 U 45/81, VersR 1983, 162 f.) sowie zur Streupflicht auf kleinen privaten Parkplätzen (OLG Hamm, Urt. v. 15.05.1997 - 27 U 34/97, MDR 1997, 1028), wonach bei Parkplätzen mit geringer Verkehrsbedeutung keine Streupflicht besteht, wenn der Gehweg mit wenigen Schritten zu erreichen ist, findet auf Kundenparkplätze eines Lebensmitteleinkaufsmarktes keine Anwendung (OLG Düsseldorf, Urt. v. 10.09.1999 - 22 U 53/99, NJW-RR 2000, 696, juris Rn. 2; OLG Karlsruhe, Urt. v. 18.04.2012 - 7 U 254/10, juris Rn. 10; OLG Brandenburg, Urt. v. 29.03.2007 - 12 U 171/06, juris Rn. 3; Geigel/Wellner, Haftpflichtprozess, 26. Aufl. 2011, Kap. 14 Rn. 159; ohne nähere Begründung a.A. OLG Koblenz, Beschl. v. 19.07.2012 - 5 U 582/12, MDR 2013, 282 f., juris Rn. 7, 10).

    Im Rahmen einer solchen Sonderverbindung ist der Betreiber eines Kundenparkplatzes auch bei Nichtvorliegen einer "allgemeinen" Glättebildung verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu treffen, wenn eine erkennbare besondere Gefahrenlage durch die Bildung überfrierender Nässe besteht (OLG Düsseldorf, Urt. v. 10.09.1999 - 22 U 53/99, NJW-RR 2000, 696 f., juris Rn. 3 [Entstehen von gefrorenen Pfützen nach Regen am Vortrag und Frost in der Nacht]; zustimmend Möller, VersR 2009, 1461, 1464; s. ferner OLG Saarbrücken, Urt. v. 18.10.2011 - 4 U 400/10, NJW-RR 2012, 152, juris Rn. 65 f. [überfrierende Nässe im Bereich eines Abflussschachtes, durch den mittels einer Pumpe Wasser abgepumpt wurde]; im Grundsatz ebenso, wenn auch im konkreten Fall offen lassend OLG Karlsruhe, Urt. v. 18.04.2012 - 7 U 254/10, juris Rn. 13; ohne nähere Begründung a.A. OLG Koblenz, Beschl. v. 19.07.2012 - 5 U 582/12, MDR 2013, 282 f., juris Rn. 7, 10).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht