Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 19.06.2002 - 5 U 64/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,24788
OLG Hamburg, 19.06.2002 - 5 U 64/01 (https://dejure.org/2002,24788)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 19.06.2002 - 5 U 64/01 (https://dejure.org/2002,24788)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 19. Juni 2002 - 5 U 64/01 (https://dejure.org/2002,24788)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,24788) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • shortnews.de (Kurzinformation)

    Markenzeichen Panthertatze: taz verliert gegen Jack Wolfskin

Besprechungen u.ä.

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2003, 211
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Köln, 27.01.2017 - 6 U 73/16
    Stellt sich aber die Benutzung eines durchaus gängigen Zeichens (wie eines Pfotenabdrucks) als Bezeichnung bestimmter Produkte als originell dar, kann einer solchen Marke ohne weiteres durchschnittliche Kennzeichnungskraft zukommen (OLG Hamburg, GRUR-RR 2003, 211, 212 - Jack Wolfskin).
  • BPatG, 22.06.2015 - 25 W (pat) 517/13

    Markenbeschwerdeverfahren - "Rose (Wort-Bild-Marke)/ROSE BRAND

    Seine Vernachlässigung liegt umso ferner, als ein gedanklicher Zusammenhang zwischen dem Wort- und dem Bildelement, den hier das Rosenmotiv vermittelt, selbst bei weniger deutlicher Herausstellung des Wortelements regelmäßig einer prägenden Stellung des Bildelements entgegensteht (vgl. BGH GRUR 1998, 934, 936 - Wunderbaum; OLG Hamburg GRUR-RR 2003, 211 - Jack Wolfskin).
  • OLG Hamburg, 12.05.2010 - 5 U 173/08

    Markenrecht: Rechtserhaltende Markenbenutzung eines Diskothekenbetreibers bei

    Gerade bei sog. Merchandising-Artikeln wird der Verkehr sogar damit rechnen, dass derartige Produkte von Drittunternehmen hergestellt werden ( Senat GRUR-RR 03, 211,213 - Jack Wolfskin ).
  • OLG Köln, 12.11.2014 - 6 U 187/14

    Abmahnung der Abnehmer von Schuhen wegen der Verletzung einer Bildmarke;

    Stellt sich aber die Benutzung eines durchaus gängigen Zeichens (wie eines Pfotenabdrucks) als Bezeichnung bestimmter Produkte als originell dar, kann einer solchen Marke ohne weiteres durchschnittliche Kennzeichnungskraft zukommen (OLG Hamburg, GRUR-RR 2003, 211, 212 - Jack Wolfskin).
  • LG Köln, 29.03.2016 - 33 O 206/15
    Stellt sich aber die Benutzung eines durchaus gängigen Zeichens (wie eines Pfotenabdrucks) als Bezeichnung bestimmter Produkte als originell dar, kann einer solchen Marke ohne weiteres durchschnittliche Kennzeichnungskraft zukommen (OLG Hamburg, GRUR-RR 2003, 211, 212 - Jack Wolfskin).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht