Rechtsprechung
   OLG München, 27.09.1988 - 5 U 6599/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,2084
OLG München, 27.09.1988 - 5 U 6599/87 (https://dejure.org/1988,2084)
OLG München, Entscheidung vom 27.09.1988 - 5 U 6599/87 (https://dejure.org/1988,2084)
OLG München, Entscheidung vom 27. September 1988 - 5 U 6599/87 (https://dejure.org/1988,2084)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,2084) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NZV 1990, 117
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Karlsruhe, 16.03.2020 - 1 U 16/19

    Schadenersatz wegen unfallbedingt vereitelter Eigenleistungen?

    Im Fall des Hausbaus - wie hier - soll gleichwohl die Ersatzfähigkeit danach zwar nicht davon abhängen, ob im Unfallzeitpunkt bereits eine Baugenehmigung vorgelegen hat (vgl. OLG München OLGZ 1990, 103 = NZV 1990, 117; dazu Greger/Zwickel, Haftungsrecht, § 29 Rn. 191).
  • OLG Hamm, 28.06.1995 - 13 U 12/95

    Ausfall von Eigenleistungen: Arbeitskraft-Ausfall für zukünftiges Bauvorhaben,

    Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (NJW 1989, 2539/2540 - VersR 1989, 857; NJW 1990, 1037; auch Beschluß vom 07.11.1989 - IV ZR 353/88 zu OLG München, NZV 1990, 117 = OLGZ 90, 103; auch OLG Hamm, MDR 1989, 160) können verletzungsbedingt unterbliebene Eigenleistungen beim Haubau, insbesondere wenn der Ausfall der eigenen Arbeitskraft durch Fremdleistungen zu überbrücken ist, einen meßbaren ersatzfähigen Schaden darstellen.
  • OLG München, 19.10.2007 - 10 U 1662/06

    Verkehrsunfall - Schadensersatzanspruch wegen unterlassener Eigenleistungen an

    Der Bundesgerichtshof hat in seinem Nichtannahmebeschluss vom 7.11.1989 (Az.: VI ZR 353/99) auf die Entscheidung des Senats vom 27.9.1988 (NZV 1990, 117) hingewiesen, dass an ein Schadensersatzbegehren wegen unterlassener Eigenleistungen an einem Bauvorhaben strenge Beweisanforderungen zu stellen sind.
  • OLG Jena, 02.08.1994 - 4 W 35/94

    Ausgleich der Folgen fehlerhafter ärztlicher Behandlung nach einem

    Das OLG München (OLGZ 1990, 103 ff)betont, daß ein Ersatz für den Ausfall der Möglichkeit, Eigenleistungen vermögensbildend einzusetzen, überhaupt erst dann in Betracht kommt, wenn die erforderliche Baugenehmigung für das beabsichtigte Projekt vorliegt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht