Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 17.10.2007 - 5 W 255/07 - 86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5358
OLG Saarbrücken, 17.10.2007 - 5 W 255/07 - 86 (https://dejure.org/2007,5358)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 17.10.2007 - 5 W 255/07 - 86 (https://dejure.org/2007,5358)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 17. Januar 2007 - 5 W 255/07 - 86 (https://dejure.org/2007,5358)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5358) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Antrag auf Ablehnung eines Sachverständigen wegen der Besorgnis der Befangenheit; Verwertungsverbot für die Feststellungen eines Sachverständigen; Ablehnung eines Sachverständigen im selbstständigen Beweisverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Keine Ablehnung eines Sachverständigen wegen Besorgnis der Befangenheit bei Beantwortung der Beweisfragen im Rahmen des erteilten Gutachtenauftrags

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ablehnung des Sachverständigen wegen schlechten Gutachtens?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unzulänglichkeiten des Gutachtens rechtfertigen keine Ablehnung des Sachverständigen! (IBR 2008, 55)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2008, 409
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Celle, 25.05.2010 - 13 Verg 7/10

    Öffentlicher Auftrag: Gesamtumstände für die Ablehnung eines Sachverständigen

    Vielmehr ist insoweit eine Entscheidung nach Lage des Einzelfalls zu treffen (vgl. Senat, Beschluss vom 4. Juni 2009 - 13 U 175/08, nicht veröffentlicht; OLG Schleswig, Beschluss vom 22. Mai 2009 - 13 W 57/09, zitiert nach ibr-online; OLG Oldenburg, Beschluss vom 13. November 2007 - 5 W 133/07, zitiert nach juris, Tz 10; OLG Saarbrücken, Beschluss vom 17. Oktober 2007 - 5 W 255/07, zitiert nach juris, Tz 22; OLG Celle, Beschluss vom 18. Januar 2002 - 14 W 45/01, NJW-RR 2003, 135).
  • OLG Saarbrücken, 06.12.2007 - 5 W 267/07

    Überprüfung der Beurteilung beweisrechtlicher Fragen durch den Sachverständigen

    Die wirkliche oder vermeintliche Unzulänglichkeit der sachverständigen Begutachtung mag die Anordnung der Ergänzung oder Erläuterung des Gutachtens oder eine neue Begutachtung durch denselben oder einen anderen Sachverständigen erforderlich machen; die Ablehnung rechtfertigt sie nicht (Senat, Beschl. 17.10.2007, 5 W 255/07-86, m.w.N.).
  • OLG Saarbrücken, 30.01.2008 - 5 W 318/07

    Keine Besorgnis der Befangenheit des Sachverständigen wegen kritischer

    Die wirkliche oder vermeintliche Unzulänglichkeit der sachverständigen Begutachtung mag die Anordnung der Ergänzung oder Erläuterung des Gutachtens oder eine neue Begutachtung durch denselben oder einen anderen Sachverständigen erforderlich machen; die Ablehnung rechtfertigt sie nicht (Senat, Beschl. v. 6.4.2006, 5 W 86/06-32; Senat, Beschl. v. 5.5.2006, 5 W 98/06-35, m.w.N.; Senat, Beschl.v. 17.10.2007, 5 W 255/07-86).
  • OLG Schleswig, 22.05.2009 - 16 W 57/09

    Keine Befangenheit wegen Überschreitung des Gutachtenauftrags!

    In der Rechtsprechung ist anerkannt, dass solche Zweifel dann vorliegen können, wenn der Sachverständige bei der Gutachtenerstellung eigenmächtig über die ihm durch den Beweisbeschluss und den Gutachtenauftrag gezogenen Grenzen hinausgeht und den Prozessbeteiligten in unzulässigerweise den von ihm für richtig gehaltenen Weg zur Entscheidung des Rechtsstreits weist (OLG Celle, NJW-RR 2003, 135; OLGR Saarbrücken 2008, 240; OLGR München 1997, 10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht