Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 25.08.2015 - 5 W 35/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,23785
OLG Oldenburg, 25.08.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,23785)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 25.08.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,23785)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 25. August 2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,23785)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,23785) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 630 Abs. 2 S. 2
    Kostenentscheidung nach Abgabe einer Erklärung des Arztes über das Vorliegen eines Behandlungsfehlers erst in der mündlichen Verhandlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Reichweite und Umfang der ärztlichen Auskunftspflicht nach § 630c Abs. 2 S. 2 BGB

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Direkter Auskunftsanspruch des Patienten

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 101 (Leitsatz und Kurzinformation)

    Privatbehandlung/Private Krankenversicherung/Beihilfe | Privatbehandlung | Anspruch auf Negativauskunft über Behandlungsfehler

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2015, 1353
  • VersR 2015, 1383
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 02.12.2015 - 5 W 35/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,39545
OLG Frankfurt, 02.12.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,39545)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 02.12.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,39545)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 02. Dezember 2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,39545)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,39545) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 935 ZPO, § 940 ZPO
    Zeitweise Vorwegnahme der Hauptsache bei Unterlassungsverfügung

  • Wolters Kluwer

    Zeitweise Vorwegnahme der Hauptsache bei Unterlassungsverfügung

  • rechtsportal.de

    Ansprüche einer Vermarktungsgesellschaft hinsichtlich der Verbreitung von Tatsachenbehauptungen über ihre Beendigung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Ansprüche einer Vermarktungsgesellschaft hinsichtlich der Verbreitung von Tatsachenbehauptungen über ihre Beendigung

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Ansprüche einer Vermarktungsgesellschaft hinsichtlich der Verbreitung von Tatsachenbehauptungen über ihre Beendigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OLG Düsseldorf, 20.10.2022 - 26 W 6/22

    Wirksamkeit einer Gaspreiserhöhung Vorwegnahme der Hauptsache im Eilverfahren

    Bei wirtschaftlichen Nachteilen ist insoweit erforderlich, dass der Gläubiger andernfalls in eine existentielle Notlage geriete (Senat, a.a.O.; OLG Brandenburg, Urt. v. 21.07.2022 - 10 U 65/22, Rn. 69 ff.; Beschl. v. 27.09.2018 - 17 Kart 5/18, Rn. 9; OLG Frankfurt, Beschl. v. 02.12.2015 - 5 W 35/15, Rn. 40; OLG Köln, Beschl. v. 20.12.2011 - 13 W 79/11, Rn. 5; OLG Düsseldorf, Urt. v. 16.01.2008 - VI-U (Kart) 23/07, Rn. 10; OLG Naumburg, Urt. v. 11.08.2011 - 2 U 84/11, Rn. 60; OLG Hamm, Beschl. v. 29.11.1991 - 26 W 15/91, Rn. 5; sämtl.
  • OLG Düsseldorf, 10.10.2022 - 26 W 5/22

    Vorwegnahme durch Befriedigungsverfügung setzt existenzielle Notlage voraus!

    Bei wirtschaftlichen Nachteilen ist insoweit erforderlich, dass der Gläubiger andernfalls in eine existentielle Notlage geriete (OLG Brandenburg, Urt. v. 21.07.2022 - 10 U 65/22, Rn. 69 ff.; Beschl. v. 27.09.2018 - 17 Kart 5/18, Rn. 9; OLG Frankfurt, Beschl. v. 02.12.2015 - 5 W 35/15, Rn. 40; OLG Köln, Beschl. v. 20.12.2011 - 13 W 79/11, Rn. 5; OLG Düsseldorf, Urt. v. 16.01.2008 - VI-U (Kart) 23/07, Rn. 10; OLG Naumburg, Urt. v. 11.08.2011 - 2 U 84/11, Rn. 60; OLG Hamm, Beschl. v. 29.11.1991 - 26 W 15/91, Rn. 5; sämtl.
  • OLG Hamburg, 11.11.2021 - 6 W 28/21

    Klinik muss Sperma eines Toten herausgeben

    Die Vorwegnahme der Hauptsache ist dann ausnahmsweise möglich, wenn die Antragstellerin auf die sofortige Erfüllung dringend angewiesen ist und das Abwarten eines Titels in der Hauptsache nicht mehr möglich erscheint (vgl. OLG Köln, Beschluss vom 20.12.2011, 13 W 79/11, zitiert nach juris, Tz. 5; OLG Frankfurt, Beschluss vom 2.12.2015, 5 W 35/15, zitiert nach juris, Tz. 40).
  • OLG Brandenburg, 21.07.2022 - 10 U 65/22

    Löschung von Verkaufsangeboten im Internet durch einen Plattformbetreiber;

    Bei wirtschaftlichen Nachteilen ist insoweit erforderlich, dass der Gläubiger anderenfalls in eine existentielle Notlage geriete (Brandenburgisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 11.11.2020 - 4 W 50/20; Brandenburgisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 27.09.2018 - 17 Kart 5/18, juris Rn. 9; siehe auch Brandenburgisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 12.11.2008 - 6 W 183/08, juris Rn. 7; OLG Frankfurt, Beschluss vom 02.12.2015 - 5 W 35/15, juris Rn. 40; OLG Köln, Beschluss vom 20.12.2011 - 13 W 79/11, juris Rn. 5; OLG Düsseldorf, Urteil vom 16.01.2008 - VI-U (Kart) 23/07, juris Rn. 10; OLG Frankfurt, Beschluss vom 02.02.2004 - 19 U 240/03, juris Rn. 4; OLG Naumburg, Urteil vom 11.08.2011 - 2 U 84/11, juris Rn. 60).
  • OLG Brandenburg, 27.09.2018 - 17 Kart 5/18

    Glaubhaftmachung einer Existenzbedrohung bei Antrag auf Erlass einer

    Bei wirtschaftlichen Nachteilen ist insoweit erforderlich, dass der Gläubiger anderenfalls in eine existentielle Notlage geriete (Senat, B. v. 12.11.2008 - 6 W 183/08 Rn 7; OLG Frankfurt, B. v. 02.12.2015 - 5 W 35/15; OLG Köln, B. v. 20.12.2011 - 13 W 79/11 Rn 5; OLG Düsseldorf, Urt. v. 16.01.2009 - VI-U (Kart) 23/07 Rn 10; OLG Naumburg, Urt. v. 11.08.2011 - 2 U 84/11 Rn 60; jew. zit. nach juris).
  • OLG Brandenburg, 11.11.2020 - 4 W 50/20
    Bei wirtschaftlichen Nachteilen ist insoweit erforderlich, dass der Gläubiger anderenfalls in eine existentielle Notlage geriete (Brandenburgisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 27. September 2018 - 17 Kart 5/18 -, Rn. 9, juris; siehe auch: Brandenburgisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 12. November 2008 - 6 W 183/08 -, Rn. 7, juris; OLG Frankfurt, Beschluss vom 02. Dezember 2015 - 5 W 35/15 -, Rn. 40, juris; OLG Köln, Beschluss vom 20. Dezember 201 1 - 13 W 79/1 1 -, Rn. 5, juris; OLG Düsseldorf, Urteil vom 16. Januar 2008 - VI-U (Kart) 23/07 -, Rn. 10, juris; OLG Frankfurt, Beschluss vom 02. Februar 2004 19 U 240/03 Rn. 4, juris; OLG Naumburg, Urteil vom 1 1. August 2011 -2 U 84/1 1 Rn. 60, juris; G. Vollkommer in: Zöller, Zivilprozessordnung, 33. Aufl. 2020, S 940 ZPO, Rn. 6).
  • LG Frankfurt/Main, 19.08.2019 - 2.03 O 333/19
    Bei bloßen wirtschaftlichen Nachteilen ist insoweit erforderlich, dass der Antragsteller andernfalls in eine existenzielle Notlage geriete ( OLG Frankfurt a.M., Beschl. v. 02.12.2015 - 5 W 35/15 , BeckRS 2016, 4038: Im dortigen Fall stellte der Inhalt der Leistungsverfügung die einzige Einnahmequelle des Unternehmens dar; Vollkommer, in: Zöller, 32. Aufl. 2018, § 940 Rn. 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 02.06.2015 - 5 W 35/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,17762
OLG Hamburg, 02.06.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,17762)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 02.06.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,17762)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 02. Juni 2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,17762)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,17762) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Hamburg

    § 3 ZPO, § 12 Abs 4 UWG, § 12 Abs 5 UWG, § 97 UrhG, §§ 97 ff UrhG
    Urheberrechtsverletzung: Streitwert für das Anbieten eines illegalen Konzertmitschnitts über eine Internet-Versteigerungsplattform

  • Wolters Kluwer

    Streitwert einer Klage auf Unterlassung der Verbreitung eines urheberrechtswidrigen Konzertmitschnitts über die Internet-Auktionsplattform eBay

  • ra.de
  • rechtsportal.de
  • rechtsportal.de

    ZPO § 3
    Streitwert einer Klage auf Unterlassung der Verbreitung eines urheberrechtswidrigen Konzertmitschnitts über die Internet-Auktionsplattform eBay

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Streitwert 12.500,- EUR für Bootleg-CD-Verkauf

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Streitwert von 12.500,- EUR für Bootleg-CD-Verkauf bei eBay angemessen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Streitwert von 12.500,- EUR für Bootleg-CD-Verkauf auf eBay in Ordnung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Hamburg, 18.02.2016 - 25b C 342/15

    Verschuldensunabhängige Täterhaftung des Medienhändlers durch Verbreitung nicht

    Das Gericht orientiert sich dabei am Streitwertgefüge des Hanseatischen Oberlandesgerichts (Beschluss vom 02. Juni 2015 - 5 W 35/15; Beschluss vom 30. Oktober 2014 -5 W 118/13) sowie des Landgerichts Hamburg (Beschluss vom 07. April 2015 - 308 O 135/15; Urteil vom 06. Dezember 2013 - 308 S 14/13; Beschluss vom 10. Dezember 2014 - 310 O 394/14; Urteil vom 06. Dezember 2013 - 308 S 23/13; Urteil vom 06. Dezember 2013 - 308 S 24/13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Köln, 19.10.2015 - 5 W 35/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,47641
OLG Köln, 19.10.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,47641)
OLG Köln, Entscheidung vom 19.10.2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,47641)
OLG Köln, Entscheidung vom 19. Januar 2015 - 5 W 35/15 (https://dejure.org/2015,47641)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,47641) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht