Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 14.05.2012 - 5/28 Qs 15/12, 5-28 Qs 15/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,98298
LG Frankfurt/Main, 14.05.2012 - 5/28 Qs 15/12, 5-28 Qs 15/12 (https://dejure.org/2012,98298)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 14.05.2012 - 5/28 Qs 15/12, 5-28 Qs 15/12 (https://dejure.org/2012,98298)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 14. Mai 2012 - 5/28 Qs 15/12, 5-28 Qs 15/12 (https://dejure.org/2012,98298)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,98298) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Rechtshilfeersuchen des FBI zur Abschöpfung von Megaupload-Vermögen aus angeblich illegalen Filesharing-Aktivitäten wird abgelehnt

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zur Strafbarkeit des Angestellten eines Sharehosting-Betreibers

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Entscheidung zum Megaupload Rechtshilfeersuchen

  • strafrecht-bundesweit.de (Kurzmitteilung)

    Rechtshilfeersuch der Amerikaner bezüglich Megaupload unbegründet - Filehoster haften nur im Falle der positiven Kenntnis

  • spiegel.de (Pressebericht, 14.11.2012)

    Filehoster: Gericht bezweifelt Urheberrechtsverletzung bei Megaupload

  • heuking.de PDF (Kurzinformation)

    MegaUpload: Rechtshilfeersuchen des FBI zur Vermögensabschöpfung abgelehnt

  • golem.de (Pressemeldung, 13.11.2012)

    Megaupload war in Deutschland nicht eindeutig strafbar

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Rechtshilfeersuchen wegen Megaupload-Strafverfahren in Deutschland unbegründet

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Entscheidung zum Megaupload Rechtshilfeersuchen

Papierfundstellen

  • ZUM 2012, 715
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 25.08.2014 - 4 Ws 71/14

    Hosting-Provider macht sich für unerkannte, strafbare Inhalte seiner Kunden auf

    Die Geltung der verantwortungsbeschränkenden Norm auch im Strafrecht ist vom Gesetzgeber ausdrücklich gewollt (vgl. BTDrucks. 14/6098 S. 23; BTDrucks. 16/3078 S. 15) und wird deshalb in Rechtsprechung und Literatur mit Recht ohne Weiteres angenommen (vgl. nur OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 20. August 2013 - 2 Ws 104/12 - [juris]; OLG Stuttgart MMR 2006, 387; LG Frankfurt am Main CR 2012, 478; LG Stuttgart NStZ-RR 2002, 241; AG München NStZ 1998, 518; Mitsch, Medienstrafrecht, S. 209 f.; Malek, Strafsachen im Internet, S. 40 f.; Fischer, StGB 61. Aufl., § 184 Rn. 31; Eisele in Schönke/Schröder, StGB 29. Aufl., § 184 Rn. 70 ff., 84 ff.; Wolters in SK-StGB, § 184 Rn. 16; Eschelbach in Matt/Renzikowski, StGB, § 184 Rn. 81; Ziethen/Ziemann in AnwK-StGB, § 184 Rn. 23; Hörnle in MüKo-StGB 2. Aufl., § 184 Rn. 52; Altenhain in MüKo-StGB, Erl.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht