Rechtsprechung
   FG Berlin, 21.07.1998 - 5121/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1998,34891
FG Berlin, 21.07.1998 - 5121/97 (https://dejure.org/1998,34891)
FG Berlin, Entscheidung vom 21.07.1998 - 5121/97 (https://dejure.org/1998,34891)
FG Berlin, Entscheidung vom 21. Juli 1998 - 5121/97 (https://dejure.org/1998,34891)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,34891) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.05.2004 - 8 A 3852/03

    Muhammed Metin Kaplan: Verfahren eingegangen

    vgl. BVerwG, Urteil vom 24. Mai 2000 - 9 C 34.99 - BVerwGE 111, 223; VGH Baden- Württemberg, Urteil vom 9. September 1994 - A 16 S 486/94 -, ESVGH 45, 155; Urteil vom 19. Mai 1999 - A 6 S 1589/98 -, VGH BW-LS 1999, Beilage 9, B 2; Urteil vom 22. Mai 2003 - A 2 S 711/01 -, juris; OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 23. Mai 1997 - 6 A 282/97 -, NVwZ-Beilage 10/1997, 79; Urteil vom 20. Januar 2000 - 12 A 11883/96 -, NVwZ-Beilage 8/2000, 90; OVG Lüneburg, Urteil vom 6. April 1998 - 12 L 1076/98 -, NVwZ-Beilage 7/1998, 65; VGH Kassel, Beschluss vom 19. Mai 1998 - 10 UE 1974/97.A -, NVwZ-RR 1999, 340; OVG Weimar, Urteil vom 30. September 1998 - 3 KO 864/98 -, NVwZ-Beilage 3/1999, 19; OVG NRW, Beschluss vom 2. Dezember 1997 - 19 A 5121/97.A -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.12.2003 - 8 A 3852/03

    Muhammed Metin Kaplan: Entscheidung über Zulassung der Berufung

    OVG, Urteil vom 30.9.1998 - 3 KO 864/98 -, NVwZ 1999, Beilage Nr. 3, 19; OVG NRW, Beschluss vom 2.12.1997 - 19 A 5121/97.A -.
  • OVG Niedersachsen, 06.04.1998 - 12 L 1076/98

    Abschiebungsschutz nach EMRK; Abschiebungsschutz nach EMRK; Existenzminimum,

    Da die EMRK kein ausdrückliches Abschiebungsverbot für alle zielstaatsbezogenen Verletzungen nicht konventionsgebundener Drittstaaten bei Menschenrechtsverletzungen oder Unterschreitungen des Konventionsstandards vorgibt, ist bei einer Verletzung der besonders ausgeformten Garantien jeweils zu prüfen, ob die Gründe, aus denen der EGMR zur Effektuierung der EMRK aus den Konventionsverpflichtungen einen Abschiebungsschutz hergeleitet sind, nach Art und Gewicht mit jenen vergleichbar sind, die der EGMR herabgezogen hat, um aus Art. 3 EMRK einen Abschiebungsschutz herzuleiten (in diese Richtung auch OVG NW, Beschl. v. 2. Dezember 1997 - 19 A 5121/97.A. -, nach dem die in der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zu § 53 Abs. 4 AuslG i.V.m. Art. 3 EMRK entwickelten Grundsätze auf § 53 Abs. 4 AuslG i.V.m. Art. 9 EMRK übertragbar sind [zum Erfordernis landesweiter Gefährdung]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht