Weitere Entscheidungen unten: EGMR, 16.03.2000 | EGMR, 16.11.2000

Rechtsprechung
   EGMR, 26.07.2001 - 51585/99   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    HORVAT v. CROATIA

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 13, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Preliminary objection rejected (non-exhaustion) Violation of Art. 6-1 Violation of Art. 13 Non-pecuniary damage - financial award (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    HORVAT c. CROATIE

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 13, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Exception préliminaire rejetée (non-épuisement) Violation de l'art. 6-1 Violation de l'art. 13 Préjudice moral - réparation pécuniaire (französisch)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (40)  

  • EGMR, 22.03.2012 - 30078/06

    Konstantin Markin ./. Russland

    As to the examples of cases where parental leave was granted to servicemen, the Court notes that only one such example was provided by the Government (see paragraph 117 above) and this does not suffice, in the Court's view, to show the existence of settled domestic practice (see, for a similar approach, Kozhokar v. Russia, no. 33099/08, § 93, 16 December 2010, and Horvat v. Croatia, no. 51585/99, § 44, ECHR 2001-VIII).
  • EGMR, 05.09.2002 - 77784/01

    NOGOLICA contre la CROATIE

    The Court recalls that in the Horvat case (see Horvat v. Croatia no. 51585/99, 26 July 2001, §§ 41-43, 45, ECHR - 2002...), it found that the proceedings pursuant to Section 59(4) of the 1999 Constitutional Court's Act were considered as being instituted only if the Constitutional Court, after a preliminary examination of the complaint, decided to admit it.

    (see Horvat v. Croatia, no. 51585/99, 26 July 2001, §§ 41-43, 45, ECHR - 2002...).

    The Court notes also that the new remedy was introduced following both the Kudla and Horvat judgments (see Kudla v. Poland, cited above and Horvat v. Croatia, no. 51585/99, ECHR 2001-VIII), and that it is specifically designed to address the problem of the length of proceedings.

  • EGMR, 04.07.2002 - 20862/02

    SLAVICEK contre la CROATIE

    The Court recalls that in the Horvat case (see Horvat v. Croatia no. 51585/99, 26 July 2001, §§ 41-43, 45, ECHR - 2002...), it found that the proceedings pursuant to Section 59(4) of the 1999 Constitutional Court's Act were considered as being instituted only if the Constitutional Court, after a preliminary examination of the complaint, decided to admit it.

    (see Horvat v. Croatia, no. 51585/99, 26 July 2001, §§ 41-43, 45, ECHR - 2002...).

  • EGMR, 20.10.2011 - 5774/10

    MANDIC AND JOVIC v. SLOVENIA

    While it is not for the Court to give a ruling on an issue of domestic law that is as yet unsettled the absence of any case-law does indicate the uncertainty of these remedies in practice (see, mutatis mutandis, Horvat v. Croatia, no. 51585/99, § 44, ECHR 2001-VIII; Marini v. Albania, no. 3738/02, § 156, ECHR 2007-XIV (extracts), and De Jong, Baljet and Van den Brink v. the Netherlands, 22 May 1984, § 39, Series A no. 77).
  • EGMR, 15.01.2008 - 2269/06

    R. KACAPOR AND OTHERS v. SERBIA

    The Court has already held that the above remedies could not be deemed effective within the meaning of its established case-law under Article 35 § 1 of the Convention (see V.A.M. v. Serbia, cited above, §§ 85-86, 13 March 2007; see also Horvat v. Croatia, no. 51585/99, §§ 47 and 48, ECHR 2001-VIII).
  • EGMR, 12.07.2007 - 39741/02

    Rechtssache N. gegen DEUTSCHLAND

    37. Der Gerichtshof erinnert daran, dass die Frage, auf welche Weise der Beschwerdeführer die Dauer des Zivilverfahrens verkürzt haben könnte, sich nicht auf die Erschöpfung der innerstaatlichen Rechtsbehelfe bezieht, sondern auf die Begründetheit der Beschwerde, d. h. auf die Frage, ob das Verhalten des Beschwerdeführers zur langen Verfahrensdauer beigetragen hat (siehe u.a. Horvat ./. Kroatien, Individualbeschwerde Nr. 51585/99, Rdnr. 46, ECHR 2001-VIII; Hartman ./. Tschechische Republik, Individualbeschwerde Nr. 53341/99, Rdnr. 60, ECHR 2003-VII; und Gisela Müller ./. Deutschland (Entsch.), Individualbeschwerde Nr. 69584/01, 30. September 2004).

    Das Vorhandensein der betreffenden Rechtsbehelfe muss nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis hinreichend sicher sein, ansonsten fehlt ihnen die erforderliche Zugänglichkeit und Wirksamkeit (siehe Dalia ./. Frankreich , Urteil vom 19. Februar 1998, Urteils- und Entscheidungssammlung 1998-I, S. 87, Rdnr. 38; Horvat ./. Kroatien, Individualbeschwerde Nr. 51585/99, Rdnr. 38, ECHR 2001-VIII; und Scordino ./. Italien (Nr. 1) [GK], Individualbeschwerde Nr. 36813/97, Rdnr. 142, ECHR 2006- ...).

  • EGMR, 20.10.2011 - 5903/10

    STRUCL AND OTHERS v. SLOVENIA

    While it is not for the Court to give a ruling on an issue of domestic law that is as yet unsettled the absence of any case-law does indicate the uncertainty of these remedies in practice (see, mutatis mutandis, Horvat v. Croatia, no. 51585/99, § 44, ECHR 2001-VIII; Marini v. Albania, no. 3738/02, § 156, ECHR 2007-XIV (extracts); and De Jong, Baljet and Van den Brink v. the Netherlands, 22 May 1984, § 39, Series A no. 77).
  • EGMR, 13.11.2008 - 26073/03

    Recht auf Verfahrensbeschleunigung (überlange Verfahrensdauer; Kriterien der

    Sobald diese Beweispflicht erfüllt worden ist, obliegt es jedoch dem Beschwerdeführer nachzuweisen, dass der von der Regierung dargelegte Rechtsbehelf tatsächlich erschöpft worden ist oder aus irgendeinem Grund unter den besonderen Umständen des Falles unzureichend und unwirksam war oder der Beschwerdeführer aufgrund vorliegender besonderer Umstände von diesem Erforderns befreit war (siehe Horvat ./. Kroatien, Individualbeschwerde Nr. 51585/99, Rdnr. 39, ECHR 2001-VIII; Hartman, a.a.O., Rdnr. 58).
  • EGMR, 13.07.2006 - 38033/02

    Menschenrechte - Überlange Verfahrensdauer: Entscheidung über einen Widerspruch

    Das Vorhandensein der betreffenden Rechtsbehelfe muss nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis hinreichend sicher sein, ansonsten fehlt ihnen die erforderliche Zugänglichkeit und Wirksamkeit (siehe Dalia ./. Frankreich , Urteil vom 19. Februar 1998, Urteils- und Entscheidungssammlung 1998-I, S. 87, Rdnr. 38; Horvat ./. Kroatien, Individualbeschwerde Nr. 51585/99, Rdnr. 38, ECHR 2001-VIII; und Scordino ./. Italien (Nr. 1) [GK], Individualbeschwerde Nr. 36813/97, Rdnr. 142, ECHR 2006 ...).
  • EGMR, 28.11.2006 - 40765/02

    APOSTOL v. GEORGIA

    In the light of the above considerations, the Court concludes that, since the current system of individual constitutional complaints in Georgia lacks effective mechanisms for offering direct and specific redress for particular instances of human rights violations, it cannot be regarded with a sufficient degree of certainty as an appropriate remedy for the complaint about non-enforcement (contrast Sürmeli, cited above, § 103; see also, mutatis mutandis, Horvat v. Croatia, no. 51585/99, § 44, ECHR 2001-VIII, and Vodenicarov v. Slovakia, no. 24530/94, §§ 43-44, 21 December 2000).
  • EGMR, 23.09.2004 - 47877/99

    RACHEVI v. BULGARIA

  • EGMR, 18.02.2016 - 10722/13

    A.K. v. LIECHTENSTEIN (No. 2)

  • EGMR, 05.03.2013 - 54388/09

    GALOVIC v. CROATIA

  • EGMR, 07.10.2010 - 37538/05

    ZNAYKIN v. UKRAINE

  • EGMR, 17.01.2012 - 15707/10

    ISTVAN GABOR KOVACS v. HUNGARY

  • EGMR, 23.10.2007 - 10508/02

    GJONBOCARI AND OTHERS v. ALBANIA

  • EGMR, 29.01.2009 - 1750/03

    ANDREYEVSKIY v. RUSSIA

  • EGMR, 06.10.2005 - 23032/02

    LUKENDA v. SLOVENIA

  • EGMR, 11.01.2005 - 73049/01

    ANHEUSER-BUSCH INC. c. PORTUGAL

  • EGMR, 16.09.2004 - 66491/01

    GRASSER v. GERMANY

  • EGMR, 16.09.2004 - 60534/00

    WIMMER v. GERMANY

  • EGMR, 18.10.2005 - 11182/03

    COLACO MESTRE c. PORTUGAL

  • EGMR, 18.10.2005 - 11319/03

    SIC - SOCIEDADE INDEPENDENTE DE COMUNICACAO, S.A. c. PORTUGAL

  • EGMR, 19.05.2015 - 43443/11

    ÐUZEL v. CROATIA

  • EGMR, 01.12.2011 - 26971/07

    V. v. SLOVENIA

  • EGMR, 30.09.2004 - 69584/01

    MÜLLER v. GERMANY

  • EGMR, 16.09.2004 - 66046/01

    KORONIOTIS v. GERMANY

  • EGMR, 23.07.2002 - 56773/00

    RAJCEVIC v. CROATIA

  • EGMR, 27.06.2002 - 48771/99

    DELIC v. CROATIA

  • EGMR, 16.05.2002 - 41424/98

    NUVOLI c. ITALIE

  • EGMR, 20.12.2001 - 52634/99

    FUTTERER v. CROATIA

  • EGMR, 14.06.2016 - 79590/12

    MARINKOVIC v. CROATIA

  • EGMR, 25.08.2015 - 24335/13

    MATASOVIC AND PEICIC v. CROATIA

  • EGMR, 23.06.2015 - 22830/14

    VUJCIC v. CROATIA

  • EGMR, 19.05.2015 - 27767/13

    SKUBONJA v. CROATIA

  • EGMR, 24.03.2015 - 75660/12

    ZUZUL v. CROATIA

  • EGMR, 26.11.2013 - 48768/09

    VLADUSIC v. CROATIA

  • EGMR, 17.09.2013 - 64209/09

    CAMOVSKI v. CROATIA

  • EGMR, 17.09.2013 - 71080/10

    GASHI AND OTHERS v. CROATIA

  • EGMR, 23.09.2003 - 47271/99

    KUBIS contre la REPUBLIQUE TCHEQUE

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   EGMR, 16.03.2000 - 51585/99   

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   EGMR, 16.11.2000 - 51585/99   

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht