Rechtsprechung
   AG Hannover, 26.02.2015 - 522 C 9466/14   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Ist ein Foto im Internet nur noch durch die direkte Eingabe einer URL aufrufbar, kann dies eine Vertragsstrafe auslösen

  • JurPC

    Löschung eines Fotos im Internet

  • online-und-recht.de

    URL-Erreichbarkeit reicht für Vertragsstrafe iHv. 2.500,- EUR aus

Kurzfassungen/Presse (11)

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Die die abstrakte Möglichkeit des Abrufs eines Fotos über die URL reicht zur öffentlichen Zugänglichmachung aus

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Vertragsstrafe bei Nutzung unlizenzierten Bildmaterials

  • waldorf-frommer.de (Kurzinformation)

    Nutzung unlizenzierten Bildmaterials - Zur Höhe der Vertragsstrafe bei Verstoß gegen Unterlassungserklärung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Vertragsstrafe fällig bei bloßer URL-Erreichbarkeit

  • fromm-koblenz.de (Kurzinformation)

    Abmahngefahr bei Links und fremden Inhalten im Internet

  • loebisch.com (Kurzinformation)

    Bildabruf über URL für Vertragsstrafe ausreichend

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Abstrakte Möglichkeit des Aufrufs eines Fotos über URL

  • rechtambild.de (Kurzinformation)

    Fotorechtsverletzung auch bei potentieller Abrufmöglichkeit

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Direktlink bei abgegebener strafbewehrter Unterlassungserklärung

  • st-sozien.de (Kurzinformation)

    Löschen von urheberrechtsverletzenden Dateien vom Server erforderlich

  • st-sozien.de (Kurzinformation)

    Löschen von urheberrechtsverletzenden Dateien vom Server erforderlich

Besprechungen u.ä.

  • heldt-zuelch.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Fotorecht: Wie teuer ist ein Verstoß gegen eine Unterlassungserklärung?




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Frankfurt/Main, 24.01.2018 - 3 O 140/18

    Zur öffentlichen Zugänglichmachung eines Lichtbildes über eine URL

    Dies wäre nicht erforderlich gewesen, wenn die Dateien dort nicht mehr vorhanden gewesen wären (vgl. insoweit auch AG Hannover, Urt. v. 26.02.2015 - 522 C 9466/14, BeckRS 2015, 6028).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht