Rechtsprechung
   LG Berlin, 14.12.2015 - 534 Qs 142/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,39491
LG Berlin, 14.12.2015 - 534 Qs 142/15 (https://dejure.org/2015,39491)
LG Berlin, Entscheidung vom 14.12.2015 - 534 Qs 142/15 (https://dejure.org/2015,39491)
LG Berlin, Entscheidung vom 14. Dezember 2015 - 534 Qs 142/15 (https://dejure.org/2015,39491)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,39491) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Burhoff online

    Pflichtverteidiger, Selbstverteidigung, Unfähigkeit, Parkinson, Betreuung

  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 140 Abs 2 S 2 StPO
    Notwendige Verteidigung: Bestellung eines Pflichtverteidigers für einen unter Betreuung stehenden und an Morbus Parkinson erkrankten Beschuldigten

  • IWW

    § 140 Abs. 2 S. 1, 2 StPO; § 141 StPO; § 297 StPO; § 242 StGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Unter Betreuung und Morbus Parkinson, dann gibt es einen Pflichtverteidiger

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bestellen eines Pflichtverteidigers bei Einschränkung der Verteidigungsfähigkeit eines Beschuldigten unter Betreuung; Sprachbehinderung eines Beschuldigten aufgrund Morbus Parkinson

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Pflichtverteidigerbestellung bei unter Betreuung für Vertretung ggü. Behörden stehendem Angeklagten

Papierfundstellen

  • StV 2016, 487
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 20.12.2021 - 2 Ss 35/21

    Pflichtverteidiger für Betreuten

    Insbesondere bei einem unter Betreuung mit dem "Aufgabenkreis Vertretung gegenüber Behörden" stehenden Angeklagten ist regelmäßig von einer Einschränkung der Verteidigungsfähigkeit auszugehen, so dass ein Pflichtverteidiger nach § 140 Abs. 2 StPO zu bestellen ist (vgl. LG Berlin, Beschluss vom 14. Dezember 2015 - 534 Qs 142/15 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht