Rechtsprechung
   AG Düsseldorf, 07.05.2012 - 55 C 15346/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,13228
AG Düsseldorf, 07.05.2012 - 55 C 15346/11 (https://dejure.org/2012,13228)
AG Düsseldorf, Entscheidung vom 07.05.2012 - 55 C 15346/11 (https://dejure.org/2012,13228)
AG Düsseldorf, Entscheidung vom 07. Mai 2012 - 55 C 15346/11 (https://dejure.org/2012,13228)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,13228) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit der Kündigung eines Kleingartenpachtvertrages durch den Verpächter wegen erheblicher Bewirtschaftungsmängel; Umfang einer zulässigen kleingärtnerischen Nutzung

  • rabüro.de

    Zur Abmahnung wegen Bewirtschaftungsmängel eines Kleingartens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit der Kündigung eines Kleingartenpachtvertrages durch den Verpächter wegen erheblicher Bewirtschaftungsmängel; Umfang einer zulässigen kleingärtnerischen Nutzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Brandenburg, 29.10.2021 - 31 C 288/20

    Kleingarten darf nicht nur der Erholung dienen!

    Die hier vorhandene Kleingartenanlage eröffnet den jeweiligen Pächtern - und unstreitig auch dem Beklagten - augenscheinlich auch die Möglichkeit, durch eigenen Anbau eine Grundversorgung mit Lebensmitteln zur Verfügung zu haben ( BVerfG , Beschluss vom 12.06.1979, Az.: 1 BvL 19/76; KG Berlin , Urteil vom 26.10.2000, Az.: 20 U 956/00; AG Düsseldorf , Urteil vom 07.05.2012, Az.: 55 C 15346/11; AG Potsdam , Urteil vom 01.09.2004, Az.: 20 C 475/03 ).

    Die Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen ist somit hier ersichtlich ein prägendes Merkmal dieser Kleingartenanlage, so dass insofern hier auch von einer Kleingartenanlage im Sinne des BKleingG auszugehen ist ( BGH , Urteil vom 17.06.2004, Az.: III ZR 281/03; KG Berlin , Urteil vom 05.02.2009, Az.: 20 U 162/06; KG Berlin , Urteil vom 26.10.2000, Az.: 20 U 956/00; LG Berlin , Urteil vom 19.06.2000, Az.: 61 S 387/99; AG Düsseldorf , Urteil vom 07.05.2012, Az.: 55 C 15346/11 ).

    Ein solches überwiegendes Gemeininteresse kann sich auch nur aus dem Nutzungszweck des Gartenanbaus und nicht aus der Erholungsfunktion ergeben, denn Erholung können die Bürger auch in öffentlichen Gärten und Parks finden ( BVerfG , Beschluss vom 12.06.1979, Az.: 1 BvL 19/76; BGH , Urteil vom 17.06.2004, Az.: III ZR 281/03; KG Berlin , Urteil vom 05.02.2009, Az.: 20 U 162/06; AG Düsseldorf , Urteil vom 07.05.2012, Az.: 55 C 15346/11 ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht