Rechtsprechung
   EGMR, 22.05.2012 - 5826/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,15734
EGMR, 22.05.2012 - 5826/03 (https://dejure.org/2012,15734)
EGMR, Entscheidung vom 22.05.2012 - 5826/03 (https://dejure.org/2012,15734)
EGMR, Entscheidung vom 22. Mai 2012 - 5826/03 (https://dejure.org/2012,15734)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,15734) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    IDALOV v. RUSSIA

    Art. 3, Art. ... 5, Art. 5 Abs. 3, Art. 5 Abs. 4, Art. 6, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 6 Abs. 1, Art. 6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 8, Art. 8 Abs. 1, Art. 8 Abs. 2, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Remainder inadmissible Violation of Article 3 - Prohibition of torture (Article 3 - Degrading treatment Inhuman treatment) (Substantive aspect) Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-3 - Length of pre-trial detention) Violation of Article ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    IDALOV c. RUSSIE

    Art. 3, Art. ... 5, Art. 5 Abs. 3, Art. 5 Abs. 4, Art. 6, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 6 Abs. 1, Art. 6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 8, Art. 8 Abs. 1, Art. 8 Abs. 2, Art. 35, Art. 41 MRK
    Partiellement irrecevable Violation de l'article 3 - Interdiction de la torture (Article 3 - Traitement dégradant Traitement inhumain) (Volet matériel) Violation de l'article 5 - Droit à la liberté et à la sûreté (Article 5-3 - Durée de la détention provisoire) ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    IDALOV v. RUSSIA - [Romanian Translation] summary by the COE/ECHR

    Art. 3, Art. ... 5, Art. 5 Abs. 3, Art. 5 Abs. 4, Art. 6, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 6 Abs. 1, Art. 6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 8, Art. 8 Abs. 1, Art. 8 Abs. 2, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 41 MRK
    [RON] Remainder inadmissible Violation of Article 3 - Prohibition of torture (Article 3 - Degrading treatment Inhuman treatment) (Substantive aspect) Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-3 - Length of pre-trial detention) Violation of ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    IDALOV v. RUSSIA - [Turkish Translation] summary by the COE Human Rights Trust Fund

    Art. 3, Art. ... 5, Art. 5 Abs. 3, Art. 5 Abs. 4, Art. 6, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6+6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 6 Abs. 1, Art. 6 Abs. 3 Buchst. c, Art. 6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 8, Art. 8 Abs. 1, Art. 8 Abs. 2, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 41 MRK
    [TUR] Remainder inadmissible Violation of Article 3 - Prohibition of torture (Article 3 - Degrading treatment Inhuman treatment) (Substantive aspect) Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-3 - Length of pre-trial detention) Violation of ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    IDALOV v. RUSSIA - [Deutsche Übersetzung] Zusammenfassung durch das Österreichische Institut für Menschenrechte (ÖIM)

    [DEU] Remainder inadmissible;Violation of Article 3 - Prohibition of torture (Article 3 - Degrading treatment;Inhuman treatment) (Substantive aspect);Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-3 - Length of pre-trial detention);Violation of ...

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (115)

  • EGMR, 02.02.2017 - 10211/12

    Sexualstraftäter scheitert mit Beschwerde gegen nachträgliche

    Der Gerichtshof wiederholt, dass Artikel 5 Abs. 4 der Konvention dadurch, dass er Personen, denen die Freiheit entzogen ist, das Recht auf Anfechtung der Rechtmäßigkeit ihrer Freiheitsentziehung garantiert, nach Einleitung des entsprechenden Verfahrens auch ein Recht auf zügige gerichtliche Entscheidung über die Rechtmäßigkeit der Freiheitsentziehung sowie auf deren Aufhebung bei Feststellung ihrer Unrechtmäßigkeit gewährt (siehe M../. Deutschland [GK], Individualbeschwerde Nr. 11364/03, Rdnr. 106, 9. Juli 2009; und Idalov./. Russland [GK], Individualbeschwerde Nr. 5826/03, Rdnr. 154, 22. Mai 2012).
  • BVerwG, 14.11.2016 - 5 C 10.15

    Ablehnungsgesuch; Abtrennung; Altfälle; Angemessenheit der Verfahrensdauer;

    Denn bei dieser Frist handelt es sich nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte um eine zwingende Vorschrift, die vom Gerichtshof von Amts wegen anzuwenden ist (EGMR , Urteil vom 29. Juni 2012 - Nr. 27396/06, Sabri Günes/Türkei - NJW 2012, 2943 Rn. 29) und die die zeitlichen Grenzen einer Überprüfung durch den Gerichtshof bestimmt (EGMR , Urteile vom 22. Mai 2012 - Nr. 5826/03, Idalov/Russland - Rn. 128 und vom 29. Juni 2012 - Nr. 27396/06 - NJW 2012, 2943 Rn. 40).
  • Generalanwalt beim EuGH, 02.10.2012 - C-399/11

    Nach Auffassung des Generalanwalts Bot können die Justizbehörden, die einen

    Die allgemeinen Grundsätze zu Abwesenheitsurteilen wurden vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in seinem Urteil vom 1. März 2006 (Große Kammer), Sejdovic/Italien(17), zusammenfassend dargestellt und jüngst in seinen Urteilen vom 24. April 2012, Haralampiev/Bulgarien, und vom 22. Mai 2012, Idalov/Russland, bestätigt.

    21 - Vgl. EGMR, Urteile Sejdovic/Italien, Randnr. 86, und Haralampiev/Bulgarien, Randnr. 32. Vgl. auch EGMR, Urteil Idalov/Russland, Randnr. 172.

    22 - Vgl. EGMR, Urteil Idalov/Russland, Randnr. 173. Vgl. in diesem Sinne auch EGMR, Urteile Sejdovic/Italien, Randnr. 87, und Haralampiev/Bulgarien, Randnr. 33.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht