Rechtsprechung
   EGMR, 22.02.2018 - 588/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,3166
EGMR, 22.02.2018 - 588/13 (https://dejure.org/2018,3166)
EGMR, Entscheidung vom 22.02.2018 - 588/13 (https://dejure.org/2018,3166)
EGMR, Entscheidung vom 22. Februar 2018 - 588/13 (https://dejure.org/2018,3166)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,3166) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    LIBERT c. FRANCE

    Partiellement irrecevable (Art. 35) Conditions de recevabilité;(Art. 35-3-a) Manifestement mal fondé;Non-violation de l'article 8 - Droit au respect de la vie privée et familiale (Article 8-1 - Respect de la vie privée) (französisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

Papierfundstellen

  • NZA 2018, 1609
  • MMR 2018, 301
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BAG, 31.01.2019 - 2 AZR 426/18

    Ordentliche Verdachtskündigung - Sachvortragsverwertungsverbot

    Das gilt jedenfalls dann, wenn die Maßnahme offen erfolgt und der Arbeitnehmer im Vorfeld darauf hingewiesen worden ist, welche legitimen Gründe eine Einsichtnahme in - vermeintlich - dienstliche Ordner und Dateien erfordern können (vgl. EGMR [Große Kammer] 5. September 2017 - 61496/08 - [Barbule scu/Rumänien] Rn. 119 - 122) , und dass er Ordner und Dateien durch eine Kennzeichnung als "privat" von einer Einsichtnahme ohne "qualifizierten" Anlass ausschließen kann (vgl. EGMR 22. Februar 2018 - 588/13 - [Libert/Frankreich]) .
  • LAG Hessen, 21.09.2018 - 10 Sa 601/18

    Ist der Sendevorgang abgeschlossen, kommt ein Verwertungsverbot von E-Mails nach

    Die Beklagte kann sich nach Ansicht der Kammer nicht auf die Entscheidung des EGMR "Libert/France" stützen (EGMR 22. Februar 2018 - App. no. 588/13 - ZD 2018, 263) .
  • EuG, 08.11.2018 - T-827/16

    QB / EZB

    Il est vrai que la Cour européenne des droits de l'homme a récemment eu l'occasion de rappeler que des courriers électroniques envoyés depuis le lieu de travail pouvaient relever de l'article 8 de la CEDH (Cour EDH, 22 février 2018, Libert c. France, CE:ECHR:2018:0222JUD000058813, § 24) et, ainsi, de la notion de «vie privée» et de «correspondance».

    Toutefois, il ressort de ce même arrêt que toute ingérence dans la vie privée ne saurait être considérée comme une violation de l'article 8 de la CEDH (voir, en ce sens, Cour EDH, 22 février 2018, Libert c. France, CE:ECHR:2018:0222JUD000058813, § 37, 46 et 53).

  • EGMR - 59764/13 (anhängig)

    AZUKAITIENÄ- v. LITHUANIA

    In the affirmative, has there been a violation of Article 8 of the Convention (see Libert v. France, no. 588/13, §§ 40 and 41, ECHR 2018 (not yet final))?.
  • EGMR - 43927/17 (anhängig)

    S.R. v. NORWAY

    The parties are particularly invited to address the quality of the law, including whether the domestic legislation invoked as legal basis to withdraw the applicant's right to drive motor vehicles was in accordance with the rule of law and sufficiently clear in its terms to give the applicant an adequate indication as to the circumstances in and conditions on which the authorities were empowered to withdraw his driving right (see, for example, mutatis mutandis, Libert v. France, no. 588/13, § 43, 22 February 2018; Fernández Martínez v. Spain [GC], no. 56030/07, § 117, ECHR 2014 (extracts); and C.G. and Others v. Bulgaria, no. 1365/07, § 39, 24 April 2008) and whether domestic law afforded the applicant a measure of legal protection against arbitrary interference by public authorities with the rights guaranteed by the Convention (see, for example, Al-Nashif v. Bulgaria, no. 50963/99, § 119, 20 June 2002, and the references therein).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht