Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 20.10.2011 - 5a L 1040/11.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,4836
VG Gelsenkirchen, 20.10.2011 - 5a L 1040/11.A (https://dejure.org/2011,4836)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 20.10.2011 - 5a L 1040/11.A (https://dejure.org/2011,4836)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 20. Januar 2011 - 5a L 1040/11.A (https://dejure.org/2011,4836)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,4836) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Abschiebungsanordnung, sicherer Drittstaat, Spanien, Asylantragsrücknahme, Dublin II VO

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    GG Art 16 a Abs 2, AsylVfG § 26 a, AsylVfG § 27 a, AsylVfG § 34 a
    Abschiebungsanordnung, sicherer Drittstaat, Spanien, Asylantragsrücknahme, Dublin II VO

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abschiebungsanordnung wegen der Einreise über einen sicheren Drittstaat; Möglichkeit einer Überstellung nach der sog. Dublin II Verordnung nach der Rücknahme des Asylantrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Augsburg, 27.05.2014 - Au 7 S 14.50094

    Anwendbarkeit der Dublin-II-VO bei Rücknahme des ausschließlich in Deutschland

    sichergestellt, dass der Ausländer die Möglichkeit der beschleunigten Rückführung in den sicheren Drittstaat nicht durch Antragsbeschränkung oder -rücknahme unterlaufen kann (vgl. VG Gelsenkirchen, B.v. 20.10.2011 - 5a L 1040/11.A - juris Rnr. 20; Renner/Bergmann/Dienelt, Ausländerrecht, 10. Auflage 2013, § 34a Rn. 4).
  • VG Augsburg, 26.05.2014 - Au 7 S 14.50088

    Anwendbarkeit der Dublin-III-VO bei Rücknahme des in Deutschland gestellten

    Damit wird i.Ü sichergestellt, dass der Ausländer die Möglichkeit der beschleunigten Rückführung in den sicheren Drittstaat nicht durch Antragsbeschränkung oder -rücknahme unterlaufen kann (vgl. VG Gelsenkirchen, B.v. 20.10.2011 - 5a L 1040/11.A - juris Rn. 20; Renner/Bergmann/Dienelt, Ausländerrecht, 10. Auflage 2013, § 34a Rn. 4).
  • VG Augsburg, 29.05.2012 - Au 6 E 12.30164

    Syrische Staatsangehörige; Rücküberstellung nach Italien (verneint); Individuelle

    Die Vorschriften des § 26 a und des § 27a AsylVfG sind unabhängig nebeneinander anwendbar (vgl. VG München vom 31.8.2011 Az. M 11 K 10.30475 RdNr. 19; VG Gelsenkirchen vom 20.10.2011 Az. 5 a L 1040/11.A RdNr. 25).
  • VG Augsburg, 23.03.2012 - Au 6 E 12.30081

    Syrischer Staatsangehöriger; Rücküberstellung nach Italien

    Die beiden Vorschriften sind unabhängig nebeneinander anwendbar (vgl. VG München vom 31.8.2011 Az. M 11 K 10.30475 RdNr. 19 ; VG Gelsenkirchen vom 20.10.2011 Az. 5 a L 1040/11.A RdNr. 25 ).
  • VG Sigmaringen, 29.06.2012 - A 2 K 1958/12

    Ungarn, Anordnung der aufschiebenden Wirkung, Suspensiveffekt, subsidiärer

    In Übereinstimmung mit den Entscheidungen der Verwaltungsgerichte Sigmaringen (Beschluss vom 31.01.2012 - A 7 K 8/12 - und Beschluss vom 16.03.2012 - A 1 K 459/12 -), Meiningen (Beschluss vom 22.08.2011 - 8 E 20253/11 Me -), Frankfurt a.M. (Beschluss vom 06.07.2011 - 7 L 1757/11.F.A - und Beschluss vom 06.07.2011 - 7 L 1604/11.F.A.), Ansbach (Beschluss vom 15.09.2011 - AN 9 E 11.30233 -), Augsburg (Urteil vom 23.03.2010 - Au 6 K 10.3006 -) und München (Urteil vom 09.09.2010 - M 2 K 09.50582 -), auf deren ausführliche Darlegungen verwiesen wird (a.A. allerdings VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 20.10.2011 - 5a L 1040/11.A -, VG Saarlouis, Beschluss vom 14.06.2010 - 10 L 528/10 -, VG Gießen, Urteil vom 17.11.2008 - 10 K 1823/08.GI.A - und VG Karlsruhe, Urteil vom 13.04.2011 - A 3 K 2110/10 - wonach auch bei Rücknahme des Asylantrags eine Abschiebungsanordnung bei Dublin-Sachverhalten zulässig bleibt), bestehen auch nach Auffassung des entscheidenden Gerichts gewichtige Argumente dafür, dass im Hinblick auf die Rücknahme des Asylantrages durch den Antragsteller die Voraussetzengen für seine Übernahme durch Ungarn nach § 27a AsylVfG i.V.m. der Verordnung (EG) Nr. 343/2003 des Rates zur Festlegung der Kriterien und Verfahrensbestimmungen des Mitgliedsstaats, der für die Prüfung eines von einem Drittstaatsangehörigen in einem Mitgliedsstaat gestellten Asylantrag zuständig ist (Dublin II-VO), nicht mehr gegeben sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht