Weitere Entscheidung unten: OVG Berlin-Brandenburg, 04.05.2017

Rechtsprechung
   VG Braunschweig, 15.02.2017 - 6 A 10/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,16906
VG Braunschweig, 15.02.2017 - 6 A 10/16 (https://dejure.org/2017,16906)
VG Braunschweig, Entscheidung vom 15.02.2017 - 6 A 10/16 (https://dejure.org/2017,16906)
VG Braunschweig, Entscheidung vom 15. Februar 2017 - 6 A 10/16 (https://dejure.org/2017,16906)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,16906) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Aachen, 14.12.2021 - 10 L 702/21

    Fahrtenbuchauflage; Ersatzfahrzeug

    vgl. Sächs. OVG, Urteil vom 31. März 2021 - 6 A 964/19 -, juris, Rn. 26, und Beschluss vom 5. September 2017 - 3 A 749/16 -, juris, Rn. 10; VG Berlin, Beschluss vom 20. Juli 2017 - 14 L 563.17 -, juris, Rn. 9; VG Braunschweig, Urteil vom 15. Februar 2017 - 6 A 10/16 -, juris, Rn. 25.

    An den Ermittlungs- und Begründungsaufwand der Behörde sind insoweit keine hohen Anforderungen zu stellen, vgl. VG Berlin, Beschluss vom 20. Juli 2017 - 14 L 563.17 -, juris, Rn. 9; VG Braunschweig, Urteil vom 15. Februar 2017 - 6 A 10/16 -, juris, Rn. 26, zumal die Behörde Einblick in entsprechende Firmeninterna mit zumutbarem Aufwand in der Regel nur schwer oder gar nicht erlangen kann.

    vgl. Sächs. OVG, Beschluss vom 5. September 2017 - 3 A 749/16 -, juris, Rn. 11; VG Braunschweig, Urteil vom 15. Februar 2017 - 6 A 10/16 -, juris, Rn. 25; VG Düsseldorf, Urteil vom 12. Mai 2016 - 6 K 8199/14 -, juris, Rn. 30.

  • VG Braunschweig, 26.06.2018 - 6 A 161/17

    Fahrtenbuchauflage nach wiederholter Missachtung des Überholverbots

    Im Falle einer Mitwirkungsverweigerung sind weitere Ermittlungen der Ordnungsbehörden nur ausnahmsweise erforderlich, nämlich dann, wenn sich im Einzelfall besondere Anzeichen ergeben haben, die auf die Person des Fahrers hindeuten (vgl. Nds. OVG, B. v. 31.10.2006 - 12 LA 463/05 -, juris Rn. 4; VG Braunschweig, U. v. 15.02.2017 - 6 A 10/16 -, juris Rn. 23, ständige Rechtsprechung; zu Beispielen s. VG Oldenburg, B. v. 01.10.2008 - 7 B 2577/08 -, juris Rn. 23 f. u. VGH Baden-Württemberg, B. v. 29.01.2008 - 10 S 129/08 -, juris Rn. 4 = DAR 2008, 278).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OVG Berlin-Brandenburg, 04.05.2017 - 6 A 10.16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,13971
OVG Berlin-Brandenburg, 04.05.2017 - 6 A 10.16 (https://dejure.org/2017,13971)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 04.05.2017 - 6 A 10.16 (https://dejure.org/2017,13971)
OVG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 04. Mai 2017 - 6 A 10.16 (https://dejure.org/2017,13971)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,13971) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht