Rechtsprechung
   BAG, 19.11.2015 - 6 AZR 581/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,43808
BAG, 19.11.2015 - 6 AZR 581/14 (https://dejure.org/2015,43808)
BAG, Entscheidung vom 19.11.2015 - 6 AZR 581/14 (https://dejure.org/2015,43808)
BAG, Entscheidung vom 19. November 2015 - 6 AZR 581/14 (https://dejure.org/2015,43808)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,43808) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Stellenzulage für Fachleiter in der Lehrerausbildung nach Thüringer Besoldungsrecht

  • IWW

    § 611 Abs. 1 BGB, §§ ... 307 f. BGB, § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 307 Abs. 3 Satz 1 BGB, § 307 Abs. 2 Nr. 1 BGB, § 42 BBesG, § 42 Abs. 3 BBesG, § 286 ZPO, Art. 103 Abs. 1 GG, § 67 Abs. 3, Abs. 4 ArbGG, § 561 ZPO, § 562 Abs. 1 ZPO, § 563 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 563 Abs. 3 ZPO, Art. 3 Abs. 1 GG, Art. 100 Abs. 1 GG, Art. 20 Abs. 3 GG, Art. 4 Richtlinie 2006/54/EG, Art. 1 Richtlinie 2000/78/EG, § 11 Satz 2 BAT-O, § 612 Abs. 1 BGB, § 15 Abs. 1 AGG, § 1 AGG, § 22 AGG, § 280 Abs. 1 BGB, § 241 Abs. 2 BGB, § 280 Abs. 1 Satz 2 BGB

  • openjur.de
  • Bundesarbeitsgericht

    Stellenzulage für Fachleiter in der Lehrerausbildung nach Thüringer Besoldungsrecht

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 100 Abs 1 GG, § 307 Abs 1 S 2 BGB, § 307 Abs 3 S 1 BGB, § 307 Abs 2 Nr 1 BGB, § 40 Abs 1 BesG TH
    Stellenzulage für Fachleiter in der Lehrerausbildung nach Thüringer Besoldungsrecht

  • Wolters Kluwer

    Formularmäßige Verweisung auf die Vergütungsregelungen für beamtete Lehrkräfte im Arbeitsvertrag eines angestellten Lehrers; Anspruch eines Fachleiters auf eine Stellenzulage

  • bag-urteil.com

    Stellenzulage für Fachleiter in der Lehrerausbildung nach Thüringer Besoldungsrecht

  • Betriebs-Berater

    Stellenzulage für Fachleiter in der Lehrerausbildung nach Thüringer Besoldungsrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Formularmäßige Verweisung auf die Vergütungsregelungen für beamtete Lehrkräfte im Arbeitsvertrag eines angestellten Lehrers

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Stellenzulage für Fachleiter in der Lehrerausbildung nach Thüringer Besoldungsrecht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2016, 436
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BAG, 20.10.2016 - 6 AZR 715/15

    Arbeitszeit einer an einem Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen eingesetzten

    auszuübenden - Tätigkeit iSv. § 14 Abs. 1 TVöD-AT (vgl. BAG 27. Januar 2016 - 4 AZR 468/14 - Rn. 19) oder der vorübergehenden Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit nach § 14 TV-L (vgl. BAG 19. November 2015 - 6 AZR 581/14 - Rn. 46) .
  • BAG, 22.03.2018 - 6 AZR 835/16

    Geltung kirchlichen Mitarbeitervertretungsrechts

    Die bei Vertragsschluss geltenden kirchengesetzlichen Mitarbeitervertretungsregelungen und Dienstvereinbarungen sind für den Arbeitnehmer auch hinreichend bestimmbar (vgl. zu diesem Erfordernis: BAG 19. November 2015 - 6 AZR 581/14 - Rn. 25 mwN; 18. März 2015 - 7 AZR 272/13 - Rn. 39) .
  • BAG, 21.06.2018 - 6 AZR 38/17

    Intransparenz eines Verzichts auf Entgeltsteigerungen nach kirchlichen

    (b) Die Kollektivvereinbarung ist konkret bezeichnet, so dass die erforderliche Bestimmbarkeit des Bezugnahmeobjekts gegeben ist (vgl. hierzu BAG 19. November 2015 - 6 AZR 581/14 - Rn. 25; 18. März 2015 - 7 AZR 272/13 - Rn. 39 ) .
  • BAG, 17.03.2016 - 6 AZR 92/15

    Überbrückungsbeihilfe nach dem TV SozSich - Zumutbarkeit eines

    Wegen seines Schutzcharakters gegenüber der Gestaltungsmacht des Arbeitgebers greift der allgemeine arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz nur dort ein, wo der Arbeitgeber durch gestaltendes Verhalten ein eigenes Regelwerk bzw. eine eigene Ordnung schafft, nicht hingegen bei bloßem - auch vermeintlichem - Normenvollzug (BAG 19. November 2015 - 6 AZR 581/14 - Rn. 47 mwN; 21. Mai 2014 - 4 AZR 50/13 - Rn. 20) .
  • ArbG Freiburg, 14.03.2017 - 4 Ca 332/16

    Teilzeitbeschäftigung - arbeitsrechtlicher Gleichbehandlungsgrundsatz

    aa)Der allgemeine arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz verbietet die sachlich ungerechtfertigte Schlechterstellung einzelner Arbeitnehmer gegenüber anderen Arbeitnehmern in vergleichbarer Lage und die sachfremde Gruppenbildung (st. Rspr., vgl. etwa BAG 19. November 2015 - 6 AZR 581/14 - Rn. 47).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht