Rechtsprechung
   BAG, 28.02.2002 - 6 AZR 731/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,16061
BAG, 28.02.2002 - 6 AZR 731/00 (https://dejure.org/2002,16061)
BAG, Entscheidung vom 28.02.2002 - 6 AZR 731/00 (https://dejure.org/2002,16061)
BAG, Entscheidung vom 28. Februar 2002 - 6 AZR 731/00 (https://dejure.org/2002,16061)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,16061) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BAG, 15.08.2002 - 2 AZR 473/01

    Zulässigkeit der Berufung; Anforderungen an Berufungsbegründung

    Sie ist deshalb vom Revisionsgericht von Amts wegen zu prüfen (vgl. BGH 4. November 1981 - IVb ZR 625/80 - NJW 1982, 1873; 24. Oktober 1988 - II ZR 68/88 - BGHR ZPO § 519 Abs. 3 Nr. 2 Bezugnahme 2; BAG 28. Februar 2002 - 6 AZR 731/00 - nv.).

    Eine schlüssige, rechtlich haltbare Begründung kann zwar nicht verlangt werden (BAG 9. Oktober 1997 - 2 AZR 32/97 - nv.), doch muß die Berufungsschrift sich mit den rechtlichen oder tatsächlichen Argumenten des angefochtenen Urteils befassen, wenn es diese bekämpfen will (BAG 28. Februar 2002 - 6 AZR 731/00 - nv.).

  • LAG Berlin-Brandenburg, 14.01.2011 - 9 Sa 1771/10

    Geschlechts- und Altersdiskriminierung bei Stellenausschreibung

    Daher entspricht sie nicht den Anforderungen, die an die Begründung einer Berufung zu stellen sind, denn diese hat im einzelnen anzugeben, in welchen Beziehungen und aus welchen Gründen die rechtliche oder tatsächliche Würdigung des angefochtenen Urteils für unrichtig gehalten wird (vgl. z.B. BAG vom 28.02.2002 - 6 AZR 731/00 - zitiert nach juris, m.w.N.).
  • BAG, 06.11.2003 - 6 AZR 505/02

    Umzugskostenvergütung - Widerruf der Zusage

    Der Berufungskläger hat im Einzelnen anzugeben, weshalb das angefochtene Urteil unrichtig sein soll (BAG 28. Februar 2002 - 6 AZR 731/00 - zu 1 der Gründe; 15. August 2002 - 2 AZR 473/01 - AP ZPO § 519 Nr. 55 = EzA ZPO § 519 Nr. 14, zu 2 der Gründe).
  • LAG Baden-Württemberg, 14.09.2005 - 13 Sa 32/05

    Berufungsbegründung - Befristetes Arbeitsverhältnis - Zitiergebot -

    Die Berufungsbegründungsschrift muss sich lediglich mit den rechtlichen und tatsächlichen Argumenten des angegriffenen Urteils befassen, die der Berufungsführer bekämpfen will (vgl. BAG 28.02.2002 -6 AZR 731/00 - n. v., zu 1 der Gründe).
  • LAG Düsseldorf, 04.03.2011 - 6 Sa 858/10

    Zulässigkeit der Berufung bei verdeckter Klagehäufung; Eingruppierung in die

    Erforderlich ist eine Auseinandersetzung mit der Argumentation des Arbeitsgerichts (BAG vom 28.02.2002 - 6 AZR 731/00, juris Rn. 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht