Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 18.05.2001 - 6 B 493/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,2419
OVG Nordrhein-Westfalen, 18.05.2001 - 6 B 493/01 (https://dejure.org/2001,2419)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18.05.2001 - 6 B 493/01 (https://dejure.org/2001,2419)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18. Mai 2001 - 6 B 493/01 (https://dejure.org/2001,2419)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2419) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

  • VG Arnsberg - 2 L 281/01
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.05.2001 - 6 B 493/01

Papierfundstellen

  • NVwZ 2002, 614
  • DVBl 2001, 1231 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • LAG Hamm, 13.02.2003 - 11 (5) Sa 592/02

    Vorweggewährung von Lebensaltersstufen an angestellte Lehrer in Mangelfächern;

    Abschließend verweist das beklagte L5xx auf die Entscheidung des OVG Münster vom 18.05.2001 - 6 B 493/01, NVwZ 2002 614 -.

    Wie die Landesregierung Nordrhein-Westfalen in ihrer Antwort vom 08.05.2001 auf die Kleine Anfrage 344 und wie das OVG NRW in seinem Beschluss vom 18.05.2001 im Zusammenhang mit der hier interessierenden Ausnahmeregelung zur Höchstaltersgrenze für die Verbeamtung ausgeführt haben, gilt es bei einer derartigen Ausnahmeregelung, eine akzeptable Relation zwischen der zu erwartenden aktiven Dienstzeit des einzustellenden Beamten und den sich anschließenden Versorgungslasten herzustellen (Antwort der Landesregierung NRW -Kopie- Bl.45ff, 46 d.A. - OVG NRW 18.05.2001 6 B 493/01 DVBl 2001, 1231).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.05.2007 - 6 A 371/04

    Altershöchstgrenze für Beamte; Verbeamtung

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18. Mai 2001 - 6 B 493/01 -, NVwZ 2002, 614, vom 18. November 2003 - 6 A 1596/03 -, und vom 22. Februar 2007 - 6 A 2248/04 - (ständige Rechtsprechung).

    vgl. dazu auch OVG NRW, Beschluss vom 18. Mai 2001 - 6 B 493/01 -, NVwZ 2002, 614.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.05.2008 - 6 A 1429/07

    Anspruch auf Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe; Voraussetzungen für

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 18. Mai 2001 - 6 B 493/01 -, NVwZ 2002, 614, vom 18. November 2003 - 6 A 1596/03 -, und vom 22. Februar 2007 - 6 A 2248/04 - (ständige Rechtsprechung).

    Vielmehr beschränkt sich die - sachlich gerechtfertigte -, vgl. dazu OVG NRW, Beschlüsse vom 18. Mai 2001 - 6 B 493/01 -, NVwZ 2002, 614, vom 18. November 2003 - 6 A 1596/03 -, vom 22. Februar 2007 - 6 A 2248/04 - und Urteil vom 18. Juli 2007 - 6 A 4770/04 - (ständige Rechtsprechung), allgemeine Ausnahme des Mangelfacherlasses nur auf einzelne Fächer, hebt die Altersgrenze bei Neueinstellungen lediglich maßvoll an und gilt überdies nur zeitlich befristet.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht