Rechtsprechung
   ArbG Dortmund, 17.06.1999 - 6 BV 53/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,10465
ArbG Dortmund, 17.06.1999 - 6 BV 53/99 (https://dejure.org/1999,10465)
ArbG Dortmund, Entscheidung vom 17.06.1999 - 6 BV 53/99 (https://dejure.org/1999,10465)
ArbG Dortmund, Entscheidung vom 17. Juni 1999 - 6 BV 53/99 (https://dejure.org/1999,10465)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,10465) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Schulungskosten des BR, Rhetorikseminar

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 40, 37 Abs. 6 BetrVG
    Schulungskosten des BR, Rhetorikseminar

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erfoderlichkeit der Teilnahme des Vorsitzenden des Betriebsrates an einem Seminar

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • anwaltskanzlei-teuber-stichner.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Erforderlichkeit der Teilnahme an einem Rhetorikseminar für einen Betriebsratsvorsitzenden (RA Hans-Joachim Teuber, RA Thomas Süchner; Arbeitsrecht im Betrieb 2000, 628)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • LAG Hamm, 13.01.2006 - 10 TaBV 65/05

    Anrechnung einer Haushaltsersparnis auf Verpflegungskosten einer

    Erforderlich ist die Teilnahme an derartigen Schulungsveranstaltungen nur dann, wenn das entsandte Betriebsratsmitglied im Betriebsrat eine derart herausgehobene Stellung einnimmt, dass gerade seine Schulung für die Betriebsratsarbeit notwendig ist (BAG, Urteil vom 15.02.1995 - AP BetrVG 1972 § 37 Nr. 106; BAG, Beschluss vom 24.05.1995 - AP BetrVG 1972 § 37 Nr. 109; LAG Schleswig-Holstein, Beschluss vom 04.12.1990 - LAGE BetrVG 1972 § 37 Nr. 35; LAG Düsseldorf, Urteil vom 08.05.1996 - LAGE BetrVG 1972 § 37 Nr. 46; LAG Sachsen, Beschluss vom 22.11.2002 - NZA-RR 2003, 420; ArbG Dortmund, Beschluss vom 17.06.1999 - AiB 2000, 628; ArbG Bremen, Beschluss vom 25.02.2000 - AiB 2000, 288; Fitting, a.a.O., § 37 Rz. 153; DKK/Wedde, a.a.O., § 37 Rz. 108; Weber, a.a.O., § 37 Rz. 158, 169; ErfK/Eisemann, a.a.O., § 37 Rz. 17 m.w.N.).
  • LAG Hamm, 14.08.2009 - 10 TaBV 193/08

    Teilnahme an einer Schulungsveranstaltung; Schulungskosten; Erforderlichkeit der

    Da die Beteiligte zu 3. über ausreichende rhetorische Fähigkeiten verfügt, ist der vorliegende Fall auch nicht mit den Fällen vergleichbar, in denen die arbeitsgerichtliche Rechtsprechung einen entsprechenden Schulungsanspruch bejaht hat (LAG Sachsen, 22.11.2002 - 9 TaBV 17/02 - NZA-RR 2003, 420: Schriftsetzerin am Band; LAG Hamm, 13.01.2006 - 10 TaBV 65/05 - NZA-RR 2006, 249: Verkäuferin bei einer Drogeriemarktkette; ArbG Dortmund 17.06.1999 - 6 BV 53/99 - AiB 2000, 628: Dreher).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht