Rechtsprechung
   ArbG Mainz, 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,47748
ArbG Mainz, 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 (https://dejure.org/2008,47748)
ArbG Mainz, Entscheidung vom 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 (https://dejure.org/2008,47748)
ArbG Mainz, Entscheidung vom 01. April 2008 - 6 Ca 1578/07 (https://dejure.org/2008,47748)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,47748) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Rheinland-Pfalz, 21.10.2008 - 3 Sa 313/08

    Anrechnung übertariflicher Zulage auf Tarifentgelterhöhung

    Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Mainz - Auswärtige Kammern Bad Kreuznach - vom 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 - dahingehend abgeändert, dass 1. die Klage abgewiesen wird und 2. der Kläger die Kosten des Rechtsstreites zu tragen hat.

    Zur näheren Darstellung (insbesondere) des (erstinstanzlichen) Sach- und Streitstandes im übrigen wird gemäß § 69 Abs. 2 ArbGG Bezug genommen auf den Tatbestand des Urteils des Arbeitsgerichts vom 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 - (dort S. 2 ff. = Bl. 102 ff. d.A.).

    Nach näherer Maßgabe des Urteilstenors - 6 Ca 1578/07 - (Bl. 102 d.A.) hat das Arbeitsgericht die Beklagte verurteilt, an den Kläger 1.154,91 EUR brutto und 780, 50 EUR brutto (jeweils nebst Zinsen) zu zahlen.

    Gegen das am 05.05.2008 zugestellte Urteil vom 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 - hat die Beklagte am 04.06.2008 Berufung eingelegt und diese am 05.08.2008 - innerhalb verlängerter Berufungsbegründungsfrist (s. dazu den Verlängerungsbeschluss vom 05.06.2008, Bl. 122 d.A.) - mit dem Schriftsatz vom 04.08.2008 begründet.

    das Urteil des Arbeitsgerichts Mainz - Auswärtige Kammern Bad Kreuznach - vom 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 - abzuändern und die Klage abzuweisen.

    c) aa) Der 7. Kammer des Arbeitsgerichts (Urteil vom 08.03.2007 - 7 Ca 2057/06 -), - deren Auslegung die Vorinstanz (Urteil vom 01.04.2008 - 6 Ca 1578/07 -) gefolgt ist -, ist insoweit zuzustimmen, dass es rechtlich möglich ist, dass sich (auch) aus einer Gesamtzusage des Arbeitgebers ergeben kann, dass eine übertarifliche Zulage anrechnungsfest zu gewähren ist.

  • LAG Rheinland-Pfalz, 21.10.2008 - 3 Sa 343/08

    Anrechnung übertariflicher Zulage auf Tarifentgelterhöhung

    Der Kläger nimmt Bezug auf das Verfahren - 6 Ca 1578/07 - (Urteil vom 01.04.2008; Berufungsverfahren = 3 Sa 313/08 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht