Rechtsprechung
   VG Gera, 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,31050
VG Gera, 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge (https://dejure.org/2020,31050)
VG Gera, Entscheidung vom 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge (https://dejure.org/2020,31050)
VG Gera, Entscheidung vom 13. Januar 2020 - 6 E 1148/20 Ge (https://dejure.org/2020,31050)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,31050) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Justiz Thüringen

    § 29 Abs 1 Nr 1 AsylVfG 1992, Art 3 Abs 2 EUV 604/2013, § 34a Abs 1 S 1 AsylVfG 1992, Art 29 EUV 604/2013, § 60 Abs 5 Abs 7 AufenthG 2004
    (Keine) Überwiegende Wahrscheinlichkeit der Gefahr der Obdachlosigkeit bei Rücküberstellung einer Asylbewerberin nach Italien; kein Abschiebungshindernis bezüglich Italiens aufgrund der Pandemielage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • VG Würzburg, 21.12.2020 - W 8 S 20.50319

    Dublin-Rückkehrer, Asylverfahren, Schutzberechtigter, Systemischer Mangel,

    Grundsätzlich erhalten auch Dublin-Rückkehrer eine Unterkunft, medizinische Behandlung und sonstige Versorgung - im Einzelnen: Unterbringung, Verpflegung; Sozialbetreuung, Information, linguistisch-kulturelle Mediation; notwendige Transporte; medizinische Betreuung: Erstuntersuchung, ärztliche Betreuung in den Zentren zusätzlich zum allgemeinen Zugang zum nationalen Gesundheitsdienst; Hygieneprodukte; Wäschedienst und Waschprodukte; Startpaket (Kleidung, Bettzeug, Telefonkarte); Taschengeld (2,50 EUR/Tag/Person bis zu 7, 50 EUR/Tag für eine Kernfamilie); Schulbedarf usw. (siehe BFA, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl der Republik Österreich, Länderinformation Staatendokumentation Italien vom 11.11.2020 S. 4 f. und 13 ff.; vgl. neben der schon im streitgegenständlichen Bescheid zitierten Rechtsprechung insbesondere zuletzt etwa noch VG Würzburg, U.v. 14.12.2020 - W 8 S 20.50305; U.v. 23.11.2020 - W 10 K 19.31019 - juris sowie VG Augsburg, U.v. 10.11.2020 - Au 3 K 20.31390 - juris; VG München, B.v. 15.10.2020 - M 1 S7 20.50551 - juris; VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge - juris; VG Gießen, B.v. 7.10.2020 - 5 L 3097/20.GI.A - juris; VG Karlsruhe, U.v. 14.9.2020 - A 9 K 3639/18 - juris; jeweils m.w.N.).

    Diese Einschränkung oder Entziehung des Unterkunftsanspruchs steht im Einklang mit dem europäischen Recht (VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge - juris, Rn. 36).

    Eine andere Beurteilung der Aufnahmebedingungen in Italien ist auch nicht vor dem Hintergrund der zwischenzeitlichen Entwicklung im Zuge der COVID-19-Pandemie ("Corona-Krise") angezeigt (vgl. ebenso VG Würzburg, B.v. 14.12.2020 - W 8 S 20.50305; VG Augsburg, U.v. 10.11.2020 - Au 3 K 20.31390 - juris; VG München, B.v. 15.10.2020 - M 1 S7 20.50551 - juris; VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge - juris; VG Karlsruhe, B.v. 14.9.2020 - A 9 K 3639/18 - juris).

    Auch wenn gegenwärtig Dublin-Überstellungen nach Italien suspendiert sind (BFA, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl der Republik Österreich, Länderinformation der Staatendokumentation Italien vom 11.11.2020, S. 4), hat das Gericht keine Anhaltspunkte, dass eine Überstellung innerhalb der für maßgeblich erachteten Sechsmonatsfrist des Art. 29 Dublin III-Verordnung unmöglich wäre (auch im Hinblick auf Art. 34a Abs. 1 AsylG), weil im maßglichen jetzigen Entscheidungszeitpunkt nicht nur (weiter) eine grundsätzlich Aufnahmebereitschaft des Ziellandes Italien vorliegt, sondern auch die Prognose weiterhin gültig ist, dass die Abschiebung innerhalb der Frist von (grundsätzlich) sechs Monaten realisiert werden kann (ebenso VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge - juris, Rn. 48 ff.).

  • VG Hamburg, 31.05.2021 - 9 AE 1532/21

    Dublin-Verfahren; Rückkehrsituation von Familien mit kleinen Kindern und

    (1) Auf der Grundlage der vorliegenden Erkenntnisquellen lassen sich in Italien zum maßgeblichen Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung (§ 77 Abs. 1 Satz 1 AsylG) systemische Mängel der Aufnahmebedingungen während des Asylverfahrens nicht begründen (im Ergebnis ebenso VGH Mannheim, Urt. v. 29.7.2019, A 4 S 749/19, juris Rn. 43 ff.; OVG Lüneburg, Urt. v. 4.4.2018, 10 LB 96/17, juris Rn. 40 ff.; VG München, Beschl. v. 12.3.2021, M 1 K 19.50569, juris Rn. 31 f.; Beschl. v. 21.1.2021, M 11 S 20.50065, juris Rn. 24 f.; VG Magdeburg, Beschl. v. 1.12.2020, 7 B 375/20, juris Rn. 13 ff.; VG Berlin, Beschl. v. 20.11.2020, 3 L 323/20 A, juris Rn. 13 ff.; VG Würzburg, Urt. v. 13.11.2020, W 10 K 19.31019, juris Rn. 30 ff.; VG Gera, Beschl. v. 13.10.2020, 6 E 1148/20 Ge, juris Rn. 34 ff.; a.A. VG Braunschweig, Urt. v. 2.6.2020, 7 A 359/17, juris Rn. 39 ff.).
  • VG Köln, 16.03.2021 - 12 K 4358/20
    Soweit nach den Darstellungen des Bundesamts, Bericht zur Aufnahmesituation von Familien mit minderjährigen Kindern nach einer Dublin-Überstellung in Italien (im Folgenden: Bericht) vom 02.04.2020; darauf abstellend: VG Gera, Beschluss vom 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge -, juris.
  • VG Bayreuth, 30.04.2021 - B 9 K 20.50115

    Dublin-III-VO, Zielstaat Italien, Keine systemischen Mängel, Aufnahmesituation

    Es ist nicht davon auszugehen, dass das italienische Asylsystem an systemischen Mängeln leidet, aufgrund derer die dorthin rücküberstellten Asylbewerber einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 EU-GR-Charta ausgesetzt wären (vgl. BayVGH, U.v. 28.2.2014 - 13a B 13.30295; VGH BW, U.v. 16.4.2014 - A 11 S 1721/13; vgl. auch BVerfG, B.v. 17.9.2014 - 2 BvR 732/14; VG Augsburg, U.v. 7.8.2020 - Au 3 K 19.50624; VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge; VG Würzburg, U.v. 13.11.2020 - W 10 K 19.31019 - alle juris).
  • VG Regensburg, 11.03.2021 - RO 11 K 20.50422

    Die Corona-Pandemie begründet grundsätzlich kein Abschiebungsverbot bezüglich

    "Eine andere Beurteilung der Aufnahmebedingungen in Italien ist auch nicht vor dem Hintergrund der zwischenzeitlichen Entwicklung im Zuge der COVID-19-Pandemie ("Corona-Krise") angezeigt (vgl. ebenso VG Würzburg, B.v. 14.12.2020 - W 8 S 20.50305; VG Augsburg, U.v. 10.11.2020 - Au 3 K 20.31390 - juris; VG München, B.v. 15.10.2020 - M 1 S7 20.50551 - juris; VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge - juris; VG Karlsruhe, B.v. 14.9.2020 - A 9 K 3639/18 - juris).
  • VG Bayreuth, 08.03.2021 - B 4 K 19.50417

    Ablehnung eines Asylantrags als unzulässig, Keine systemischen Mängel des

    Nach derzeitigem Erkenntnisstand und unter Berücksichtigung der hierzu einschlägigen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (vgl. EuGH, U.v. 21.12.2011 - C-411/10 u.a.) ist nicht davon auszugehen, dass das italienische Asylsystem an systemischen Mängeln leidet, aufgrund derer die dorthin rücküberstellten Asylbewerber einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der Grundrechtscharta ausgesetzt wären (vgl. BayVGH, U.v. 28.2.2014 - 13a B 13.30295; VGH BW, U.v. 16.4.2014 - A 11 S 1721/13; vgl. auch BVerfG, B.v. 17.9.2014 - 2 BvR 732/14; VG Augsburg, U.v. 07.08.2020 - Au 3 K 19.50624; VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge).
  • VG Bayreuth, 17.02.2021 - B 4 K 18.50811

    Überstellung einer Familie nach Italien

    Nach derzeitigem Erkenntnisstand und unter Berücksichtigung der hierzu einschlägigen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (vgl. EuGH, U.v. 21.12.2011 - C-411/10 u.a.) ist nicht davon auszugehen, dass das italienische Asylsystem an systemischen Mängeln leidet, aufgrund derer die dorthin rücküberstellten Asylbewerber einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung im Sinne des Art. 4 der Grundrechtscharta ausgesetzt wären (vgl. BayVGH, U.v. 28.2.2014 - 13a B 13.30295; VGH BW, U.v. 16.4.2014 - A 11 S 1721/13; vgl. auch BVerfG, B.v. 17.9.2014 - 2 BvR 732/14; VG Augsburg, U.v. 07.08.2020 - Au 3 K 19.50624; VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge).
  • VG Würzburg, 22.12.2020 - W 8 S 20.50327

    Asylbewerber, Dublin-III-VO, Asylantrag, Systemischer Mangel, Schutzberechtigter,

    Diese Einschränkung oder Entziehung des Unterkunftsanspruchs steht im Einklang mit dem europäischen Recht (VG Gera, B.v. 13.10.2020 - 6 E 1148/20 Ge - juris, Rn. 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht