Rechtsprechung
   VG Cottbus, 25.01.2007 - 6 K 1584/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,43188
VG Cottbus, 25.01.2007 - 6 K 1584/03 (https://dejure.org/2007,43188)
VG Cottbus, Entscheidung vom 25.01.2007 - 6 K 1584/03 (https://dejure.org/2007,43188)
VG Cottbus, Entscheidung vom 25. Januar 2007 - 6 K 1584/03 (https://dejure.org/2007,43188)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,43188) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • VG Schleswig, 03.11.2020 - 4 A 692/17

    Wirksamkeit einer Abwasserbeseitigungssatzung

    - OVG 9 A 1.07 -, juris, Rn. 40 f.; VG Greifswald, Urteil vom 1. November 2013 - 3 A 535/11 -, juris, Rn. 11 f.; VG Cottbus, Urteil vom 25. Januar 2007 - 6 K 1584/03 -, juris, Rn. 127; VG Koblenz, Urteil vom 27. Juni 2005 - 8 K 2493/â??04.â??KO -, juris, Rn. 44 f.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 12. Juni 2003 - 13 K 6442/99 -, juris, Rn. 65).
  • VG Cottbus, 12.03.2020 - 6 K 2667/17

    Wer ist Gebührenschuldner der Straßenreinigungsgebühr?

    Dies gilt auch für die vom Gesetz vorgesehene Reihenfolge der Gebührenschuldner (vgl. VG Cottbus, Urt. vom 25.1.2007 - 6 K 1584/03 -, S. 13 ff. des E. A., und - 6 K 304/02 -, S. 15 ff. des E. A. sowie - 6 K 2404/02 -, S. 15 ff. des E. A.; Urt. vom 18.4.2007 - 6 K 1267/02 -, S. 9 des E. A. zu einer Satzung, die weder den Nutzer gemäß § 9 SachenRBerG noch den Inhaber der tatsächlichen Sachherrschaft bei unklaren Eigentumsverhältnissen einer Gebührenpflicht unterwarf; zur Unwirksamkeit einer Gebührensatzung aus letzterem Grund auch OVG Bln-Bbg, Beschl. vom 23.9.2014 - 9 N 143.13 -, juris, Rn. 11 ff.).

    Unvollständig und in der Folge unwirksam ist daher etwa eine Gebührensatzung, die den Maßstab oder Elemente des Maßstabes nicht für jeden denkbaren Anwendungsfall konkret festlegt, sondern insoweit nur eine von der Verwaltung auszufüllende teilweise oder Rahmenregelung enthält oder die etwaige gesetzliche Vorgaben für den Gebührenschuldner nicht umsetzt (vgl. zu letzterem VG Cottbus, Urt. vom 25.1.2007 - 6 K 1584/03 -, juris; OVG Bln-Bbg, Beschl. vom 23.9.2014, a. a. O.).

    Insoweit entspricht die Satzung den Vorgaben des Gesetzes nicht und ist deshalb wegen Verstoßes gegen den Grundsatz der konkreten Vollständigkeit insgesamt nichtig (vgl. OVG Bln- Bbg, Beschl. vom 23.9.2014 - 9 N 143.13 -, juris, Rn. 11; VG Cottbus, Urt. vom 25.1.2007 - 6 K 1584/03 -, juris, Rn. 95).

  • VG Cottbus, 17.12.2010 - 6 L 55/10

    Erhebung von Abwassergebühren

    Soweit der Antragsteller unter Bezugnahme auf das Urteil der Kammer vom 25. Januar 2007 ( - 6 K 1584/03 - veröffentlicht in juris) die Fehlerhaftigkeit der in § 4 Abs. 1 lit. c) AGBS 2009 II hinsichtlich des Nutzers i.S.d. § 9 SachenRBerG getroffenen Regelung herzuleiten sucht, greift dies nicht durch.
  • VG Schleswig, 06.03.2019 - 4 A 115/16

    Jagdsteuer

    Die Satzung enthält dann im Ergebnis nicht die von § 2 Abs. 1 Satz 2 KAG geforderten Mindestangaben (vgl. i. E. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28. Januar 2009 - OVG 9 A 1.07 -, juris Rn. 40 f.; VG Greifswald, Urteil vom 1. November 2013 - 3 A 535/11 -, juris Rn. 11 f.; VG Cottbus, Urteil vom 25. Januar 2007 - 6 K 1584/03 -, juris Rn. 127; VG Koblenz, Urteil vom 27. Juni 2005 - 8 K 2493/â??04.â??KO -, juris Rn. 44 f.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 12. Juni 2003 - 13 K 6442/99 -, juris Rn. 65).
  • VG Cottbus, 03.07.2019 - 6 K 1685/15

    Gebühren für Fäkalienentsorgung; Leistungs- bzw. Kostenproportionalität bei

    Eine solche, den Anforderungen des § 6 Abs. 2 KAG genügende, Gebührenkalkulation ist auch Voraussetzung für eine Überprüfung des Kostenüberschreitungsverbots des § 6 Abs. 1 Satz 3 KAG (vgl. VG Cottbus, Urt. vom 25.1.2007 - 6 K 1584/03 -, juris, Rn. 96; Beschl. vom 5.4.2018, a.a.O., Rn. 10; Beschl. vom 30.4.2018, a.a.O., Rn. 10; Urt. vom 17.1.2019, a.a.O., Rn. 20).
  • VG Cottbus, 30.04.2018 - 6 L 151/16

    Erhebung von Friedhofsgebühren: Kalkulation für die Bemessung des Gebührensatzes

    Gebührensätze sind nichtig, wenn sie überhaupt nicht kalkuliert wurden (vgl. Verwaltungsgericht Cottbus, Urteil vom 25. Januar 2007 - 6 K 1584/03 -, juris Rn. 96).
  • VG Cottbus, 21.08.2013 - 6 K 552/12

    Straßenreinigungsgebühren

    Er mildert die Gebührenlast bei großen Grundstücken, und zwar umso stärker, je größer die Grundstücksfläche ist; dies ist sein Vorteil (vgl. VG Cottbus, Urteil vom 25. Januar 2007 - 6 K 1584/03 -, zit. nach juris; Beschluss der Kammer vom 18. Januar 2012, a.a.O.; zum dortigen Landesrecht Hessischer VGH, Beschluss vom 20. Februar 1991 - 5 N 478/88 -, GemHH 1992, 161, 163).
  • VG Cottbus, 18.01.2012 - 6 L 79/11

    Straßenreinigungsgebühren: Quadratwurzel der Grundstücksfläche als Maßstab,

    Er mildert die Gebührenlast bei großen Grundstücken, und zwar umso stärker, je größer die Grundstücksfläche ist; dies ist sein Vorteil (vgl. VG Cottbus, Urteil vom 25. Januar 2007 - 6 K 1584/03 -, zit. nach juris; Hessischer VGH, Beschluss vom 20. Februar 1991 - 5 N 478/88 -, GemHH 1992, 161, 163).
  • VG Schleswig, 06.02.2019 - 4 A 66/16

    Straßenreinigungsgebühr

    Die Satzung enthält dann im Ergebnis nicht die von § 2 Abs. 1 Satz 2 KAG geforderten Mindestangaben (vgl. i.E. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28.01.2009, Az.: OVG 9 A 1.07, juris Rn. 40 f.; VG Greifswald, Urteil vom 01.11.2013, Az.: 3 A 535/11, juris Rn. 11 f.; VG Cottbus, Urteil vom 25.01.2007, Az.: 6 K 1584/03, juris Rn. 127; VG Koblenz, Urteil vom 27.06.2005, Az.: 8 K 2493/â??04.â??KO, juris Rn. 44 f.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 12.06.2003, Az.: 13 K 6442/99, juris Rn. 65).
  • VG Schleswig, 06.02.2019 - 4 A 10/17

    Straßenreinigungsgebühr, Entstehungszeitpunkt

    Die Satzung enthält dann im Ergebnis nicht die von § 2 Abs. 1 Satz 2 KAG geforderten Mindestangaben (vgl. i.E. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28.01.2009, Az.: OVG 9 A 1.07, juris Rn. 40 f.; VG Greifswald, Urteil vom 01.11.2013, Az.: 3 A 535/11, juris Rn. 11 f.; VG Cottbus, Urteil vom 25.01.2007, Az.: 6 K 1584/03, juris Rn. 127; VG Koblenz, Urteil vom 27.06.2005, Az.: 8 K 2493/â??04.â??KO, juris Rn. 44 f.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 12.06.2003, Az.: 13 K 6442/99, juris Rn. 65).
  • VG Cottbus, 05.07.2019 - 6 K 650/16

    Heranziehung zu einem Schmutzwasserbeitrag für die Fäkalienentsorgung;

  • VG Cottbus, 05.04.2018 - 6 L 174/16

    Unzureichende Kalkulation einer Friedhofsunterhaltungsgebühr

  • VG Cottbus, 01.10.2019 - 6 K 1108/17

    Gebühren für Fäkalienentsorgung

  • VG Schleswig, 06.02.2019 - 4 A 167/16

    Straßenreinigungsgebühr

  • VG Cottbus, 17.01.2019 - 6 K 808/16

    Erhebung von Friedhofsgebühren durch eine Friedhofsgebührensatzung;

  • VG Cottbus, 27.05.2019 - 6 K 884/15

    Gebühren für Fäkalienentsorgung

  • VG Cottbus, 24.10.2019 - 6 K 1847/16

    Gebühren für Fäkalienentsorgung

  • OVG Berlin-Brandenburg, 23.09.2014 - 9 N 143.13

    Winterdienstgebühr; Gebührensatzung; keine Aufhebung der Vorgängersatzung;

  • VG Schleswig, 28.08.2019 - 4 A 595/17

    Straßenreinigungsgebühr

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht