Weitere Entscheidung unten: FG Baden-Württemberg, 23.01.2003

Rechtsprechung
   FG München, 16.11.2004 - 6 K 229/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,8781
FG München, 16.11.2004 - 6 K 229/02 (https://dejure.org/2004,8781)
FG München, Entscheidung vom 16.11.2004 - 6 K 229/02 (https://dejure.org/2004,8781)
FG München, Entscheidung vom 16. November 2004 - 6 K 229/02 (https://dejure.org/2004,8781)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,8781) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein geldwerter Vorteil aus Kfz-Gestellung bei angemessenem Entgelt; Einkommensteuer 1994 - 1997

  • rechtsportal.de

    Kein geldwerter Vorteil aus Kfz-Gestellung bei angemessenem Entgelt; Einkommensteuer 1994 - 1997

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kein geldwerter Vorteil aus Kfz-Gestellung bei angemessenem Entgelt - Einkommensteuer 1994 - 1997

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Unentgeltliche Überlassung eines Dienstfahrzeuges des Arbeitgebers zur privaten Nutzung oder zur Nutzung für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte durch den Arbeitnehmer als Einnahme aus nichtselbstständiger Arbeit; Ermittlung des Werts des Nutzungsvorteils bei ...

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Gegenleistungen des Arbeitnehmers bei Privatnutzung eines betrieblichen Kfz

Besprechungen u.ä. (3)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Private Kfz-Nutzung - Mit angemessenem Nutzungsentgelt Lohnsteuerpflicht verhindern?

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Verhindert ein angemessenes Nutzungsentgelt die Anwendung der "Ein-Prozent-Regelung"?

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Gegenleistungen des Arbeitnehmers bei Privatnutzung eines betrieblichen Kfz

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2005, 857
  • EFG 2005, 431
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 07.11.2006 - VI R 95/04

    Die 1 % - Regelung kann nicht durch Vereinbarung eines Nutzungsentgelts vermieden

    Das Urteil des Finanzgerichts (FG) ist in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2005, 431 veröffentlicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 23.01.2003 - 6 K 229/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,55995
FG Baden-Württemberg, 23.01.2003 - 6 K 229/02 (https://dejure.org/2003,55995)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 23.01.2003 - 6 K 229/02 (https://dejure.org/2003,55995)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 23. Januar 2003 - 6 K 229/02 (https://dejure.org/2003,55995)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,55995) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht